Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Autobahnen

Der neue Flüsterasphalt bröselt schon im großen Stil

26.06.2013 | 12:00 Uhr
Der neue Flüsterasphalt bröselt schon im großen Stil
Mit schweren Gerätschaften wurde der Flüsterasphalt auf die Autobahn A2 Richtung Hannover aufgebracht.Foto: Patrick Opierzynski

Essen.  Auf deutschen Autobahnen haben die Straßenbauer ein teures Problem: Der offenporige Flüsterasphalt bröselt schneller als erwartet. Im Ruhrgebiet liegt der Belag auf der A 40 und auf der A 59. Auf der A 3 bei Oberhausen musste die leise Decke bereits erneuert werden.

Der auf deutschen Autobahnen gerne als Lärmschutz genutzte neue Flüsterasphalt macht den Straßenbauern massive Probleme. Sie stellen derzeit fest, dass der Belag, schon wenige Jahre nach seinem Einbau, auf zahlreichen Strecken sehr viel schneller zerbröselt als erwartet.

Der Baustoff, der bisher bundesweit auf 400 Kilometern verwendet wird – in NRW unter anderem auf dem Ruhrschnellweg, der A 59 bei Duisburg und auf dem Kölner Ring –, verliert bei hoher Verkehrsbelastung zudem rasch seine Lärm dämmende Wirkung, denn die großen Poren setzen sich durch Dreck und Druck der Fahrzeuge schnell zu.

70 Kilometer in NRW auf der A 40 und auf der A 59

Die Folge: Es drohen nicht nur vorzeitig neue Baustellen und damit verbundene Staus. Unerwartet wird auch die Staatskasse mit Reparaturkosten in Millionenhöhe belastet. Die Verkehrsminister der Länder drängen den Bund und seine Bundesanstalt für Straßenwesen (BaSt), Tests mit brauchbaren Ersatzlösungen für den „offenporigen Asphalt“ (Opa) beschleunigt durchzuführen.

Sauerlandlinie
Talbrücken der A 45 müssen bis 2018 neu gebaut werden

Als die Autobahn Sauerlandlinie (A 45) in den 1960er Jahren gebaut wurde, wusste man nicht, welche Verkehrsströme sie ein paar Jahrzehnte später...

Die Schäden treten inzwischen im gesamten Netz auf. Die Autobahn A 8 bei Stuttgart ist nach vier Jahren so ramponiert, dass sie aufgerissen und mit herkömmlichem Belag repariert werden muss. Die A 9 nach Nürnberg wird in diesen Tagen im Münchner Norden für zwei Jahre zur Großbaustelle. Hier ist die Decke nach acht Jahren zerbröselt. Ihre Sanierung kostet alleine 21 Millionen Euro. Auch in NRW, wo nach Angaben des Landesbetriebs Straßen.NRW bereits 70 der 2000 Autobahnkilometer mit „Opa“ ausgestattet sind, bereitet der Brösel-Asphalt Sorge.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Der neue Flüsterasphalt bröselt schon im großen Stil
    Seite 2: Auf der A 3 bei Oberhausen musste die leise Decke bereits erneuert werden

1 | 2

Kommentare
02.06.2013
14:54
Der neue Flüsterasphalt bröselt schon im großen Stil
von tomatenkiller_neo | #39

Wo bleibt denn kleinschreibtom mit seinem Standardargument : dann macht es doch selbst ?

Funktionen
Fotos und Videos
article
8013893
Der neue Flüsterasphalt bröselt schon im großen Stil
Der neue Flüsterasphalt bröselt schon im großen Stil
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/der-fluesterasphalt-loest-sich-schneller-auf-auf-als-erwartet-id8013893.html
2013-06-26 12:00
Autobahnen,Flüsterasphalt,Straßenverkehr
Wirtschaft