Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Wirtschaft

Chrysler ruft weltweit fast 920.000 Jeeps zurück

09.11.2012 | 19:03 Uhr
Foto: /AP/David Zalubowski

Der US-Autobauer Chrysler hat am Freitag weltweit fast 920.000 ältere Modelle des Geländewagens Jeep zurückgerufen, weil Airbags während der Fahrt aufgehen könnten. Betroffen sind nach Angaben der US-Straßenverkehrsbehörde das Modell Jeep Grand Cherokee, die zwischen 2002 und 2004, gebaut wurden, und Jeep Libertys von 2002 und 2003.

Detroit (dapd). Der US-Autobauer Chrysler hat am Freitag weltweit fast 920.000 ältere Modelle des Geländewagens Jeep zurückgerufen, weil Airbags während der Fahrt aufgehen könnten. Betroffen sind nach Angaben der US-Straßenverkehrsbehörde das Modell Jeep Grand Cherokee, die zwischen 2002 und 2004, gebaut wurden, und Jeep Libertys von 2002 und 2003. Ein Problem mit dem Air-Bag-Computer kann dazu führen, dass sich der Front- und der Seiten-Air-Bag während der Fahrt öffnen. Das geschah nach Angaben der Behörde schon 215 Mal, was zu 81 Verletzungen führte. Berichte über Unfälle gab es nicht. Die Besitzer betroffener Fahrzeuge sollen ab Januar informiert werden.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?

Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?

 
Aus dem Ressort
Wie das iPhone zur digitalen Geldbörse werden könnte
iPhone
Über das digitale Portemonnaie im Smartphone wird schon seit Jahren gesprochen. Kreditkarten-Firmen, Mobilfunk-Anbieter und der Internet-Riese Google schafften es bisher aber nicht, die Verbraucher zu begeistern. Die Hoffnungen liegen nun - wieder einmal - auf Apple.
Preissenkung: Butter wird schon wieder billiger
Lebensmittel
Discounter und Supermärkte senken die Preise für Butter. Bei Aldi sind es jetzt nur noch 85 statt 99 Cent pro 250-Gramm-Packung. Der Essener Discounter hat die Preissenkung am Montag ausgelöst. Mit seinen Rotstift-Aktionen setzt er andere Lebensmittelhändler immer stärker unter Druck.
Motorradhersteller Horex gibt auf und meldet Insolvenz an
Insolvenz
Im Wirtschaftswunder war Horex ein großer Name unter den deutschen Motorradherstellern. Nach der Schließung 1960 wagte Horex 2010 den Neuanfang. Jetzt gab der Hersteller die Versuche auf, die Marke wieder zu beleben und meldete Insolvenz an.
Wie das iPhone zur digitalen Geldbörse werden könnte
iPhone
Über das digitale Portemonnaie im Smartphone wird schon seit Jahren gesprochen. Kreditkarten-Firmen, Mobilfunk-Anbieter und der Internet-Riese Google schafften es bisher aber nicht, die Verbraucher zu begeistern. Die Hoffnungen liegen nun - wieder einmal - auf Apple.
Noch einmal 14 Cent: Butter wird schon wieder billiger
Lebensmittel
Discounter und Supermärkte senken die Preise für Butter. Bei Aldi sind es jetzt nur noch 85 statt 99 Cent pro 250-Gramm-Packung. Der Essener Discounter hat die Preissenkung am Montag ausgelöst. Mit seinen Rotstift-Aktionen setzt er andere Lebensmittelhändler immer stärker unter Druck.