Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Wirtschaft

Chinesisches Unternehmen kauft Eisenerzmine in Afrika

29.12.2012 | 11:28 Uhr
Foto: /dapd

Mit der Übernahme einer australischen Minengesellschaft erlangt ein chinesisches Privatunternehmen die Kontrolle über eine wichtige Eisenerzmine in Westafrika. Die Hanlong Group werde den Kauf der Sundance Resources Ltd. für 45 Australische Cent pro Aktie am 1. März abschließen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag.

Peking (dapd). Mit der Übernahme einer australischen Minengesellschaft erlangt ein chinesisches Privatunternehmen die Kontrolle über eine wichtige Eisenerzmine in Westafrika. Die Hanlong Group werde den Kauf der Sundance Resources Ltd. für 45 Australische Cent pro Aktie am 1. März abschließen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag. Sundance betreibt die Eisenerzmine Mbalam, die auf dem Gebiet von Kamerun und der Republik Kongo liegt.

Hanlong bemühe sich um eine Partnerschaft mit chinesischen Staatsbetrieben und werde fünf Milliarden Dollar in die Mine investieren, berichtete Xinhua weiter. Geplant seien der Bau einer 550 Kilometer langen Eisenbahnstrecke und eines Hafens.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Sparkassen an Rhein und Ruhr fürchten um ihr Filialnetz
Bilanzen
Wegen der Zinsflaute sorgen sich die 105 NRW-Sparkassen um ihre Erträge und in der Folge auch um ihr Filialnetz. Die Gebühren steigen.
Streit um Zukunft der Braunkohle mobilisiert Tausende
Energie
Während in Berlin und NRW Tausende für und gegen stärkere Belastung der Kohleverstromung demonstrieren, attackiert Gabriel Unternehmen und die Union.
Kehrtwende: Deutsche Bank will Postbank abstoßen
Banken
Die Deutsche Bank geht auf Schrumpfkurs: Die Postbank-Mehrheit gibt der Dax-Konzern auf, auch im Investmentbanking sind Einschnitte beschlossen. Der...
Arbeitsmarkt verliert im Jahresverlauf wohl an Dynamik
Arbeitsmarkt
Der Arbeitsmarkt startete glänzend ins neue Jahr. Aber nach Experten-Prognosen wird er in den kommenden Monaten wieder an Dynamik verlieren.
Piëch tritt aus VW-Aufsichtsrat zurück - Machtkampf verloren
Volkswagen
Aufsichtsratschef Piëch wollte bei Volkswagen die Ablösung des Vorstandsvorsitzenden Winterkorn betreiben. Jetzt hat Piëch selbst seinen Hut genommen.
7431934
Chinesisches Unternehmen kauft Eisenerzmine in Afrika
Chinesisches Unternehmen kauft Eisenerzmine in Afrika
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/chinesisches-unternehmen-kauft-eisenerzmine-in-afrika-id7431934.html
2012-12-29 11:28
China,Afrika,Rohstoffe,
Wirtschaft