Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Wirtschaft

Chinesischer Ministerpräsident will Exportwachstum fördern

27.08.2012 | 11:38 Uhr
Foto: /Reuters POOL/Petar Kujundzic

Der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao will die schwindenden Exporte seines Landes wieder ankurbeln.

Peking (dapd). Der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao will die schwindenden Exporte seines Landes wieder ankurbeln. "Das dritte Quartal des Jahres ist ein kritischer Zeitraum für China, um die Zielvorgaben für das Exportwachstum in diesem Jahr umzusetzen und wir sollten gezielte Schritte unternehmen, um das Wachstum zu stabilisieren", sagte Wen bei einem Besuch in der südöstlichen Provinz Guangdong, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Die Region ist ein Motor für chinesische Exporte, litt zuletzt aber an einer Abnahme der weltweiten Nachfrage nach chinesischen Produkten.

Mögliche Maßnahmen, die die Regierung in Peking ergreifen könnte, gingen aus dem Bericht nicht hervor. In der Vergangenheit hat sie angeschlagenen Exporteuren aber Steuererleichterungen und mehr Kredite durch Staatsbanken versprochen. Das Exportwachstum war im Juli auf gerade einmal ein Prozent gefallen - von 11,3 Prozent im Monat zuvor.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Teurer Atom-Ausstieg: Ruf nach staatlicher Hilfe für RWE
Energie-Debatte
Angesichts milliardenschwerer Kosten für den Atom-Ausstieg und der Krise der Energiekonzerne wird der Ruf nach einer politischen Lösung lauter.
Discounter Netto scheitert mit Klage zum Rundfunkbeitrag
Rundfunkbeitrag
Der neue Rundfunkbeitrag gilt seit Anfang 2013. Neben Privatleuten klagen auch Wirtschaftsunternehmen gegen die gesetzlichen Vorgaben.
Verfassungsgericht kippt Altersgrenze für Verbeamtung
Beamte
Die Altersgrenze für die Verbeamtung ist nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts unzulässig. Zwei Lehrer aus NRW hatten geklagt.
„Kahlschlag bei Bus und Bahn“: Evag-Protest vor dem Rathaus
Evag
Evag-Mitarbeiter fürchten um ihre Arbeitsplätze und demonstrieren gegen den Sparkurs im ÖPNV. Vieles hängt vom Gelingen der Kooperation in „Via“ ab.
Sicherheitskonzern Kötter hat Ärger mit seinem Betriebsrat
Sicherheitsbranche
Am Standort Bielefeld des Essener Sicherheitskonzerns Kötter hängt der Haussegen schief. Es geht um Vorwürfe, die Firma schikaniere den Betriebsrat.
7030384
Chinesischer Ministerpräsident will Exportwachstum fördern
Chinesischer Ministerpräsident will Exportwachstum fördern
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/chinesischer-ministerpraesident-will-exportwachstum-foerdern-id7030384.html
2012-08-27 11:38
China,Handel,
Wirtschaft