Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fachkräftemangel

Bundesagentur fordert kürzere Ausbildungszeit für Pflegekräfte

14.09.2012 | 08:12 Uhr
Bundesagentur fordert kürzere Ausbildungszeit für Pflegekräfte
10.000 Fachkräfte könnten in der Altenpflege sofort eingestellt werden - und eine Ausbildung von zwei Jahren würde ihnen nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit genügen.Foto: Knut Vahlensieck

Düsseldorf.  Eine kürzere Ausbildungszeit könnte den Fachkräftemangel in der Altenpflege teilweise ausgleichen. Das ist die Einschätzung des Vorstands der Bundesagentur für Arbeit. Eine zweijährige Lehre könnte die Agentur finanzieren - und so innerhalb von zwei Jahren bis zu 10.000 Altenpfleger ausbilden.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) fordert im Kampf gegen Fachkräftemangel in der Pflege eine verkürzte Ausbildungszeit für erfahrene Hilfskräfte. "Eine zweijährige Ausbildung kann durchgängig von der Bundesagentur für Arbeit finanziert werden", sagte BA-Vorstandsmitglied Raimund Becker der Düsseldorfer "Rheinischen Post"

10.000 Kräfte könnten sofort eingestellt werden

Weiter erklärt Becker: "Wir wären also in der Lage, innerhalb von zwei Jahren zwischen 5.000 und 10.000 Kräfte zu examinierten Altenpflegern ausbilden zu lassen." Becker sagte, in der Altenpflege könnten sofort 10.000 Fachkräfte eingestellt werden. "Wir haben aber einen erheblichen Mangel an examinierten Kräften."

Laut Einschätzung der BA ist es "nicht sinnvoll", Menschen mit jahrelanger Vorerfahrung eine dreijährige Ausbildungszeit zuzumuten. (dapd)

Kommentare
15.09.2012
11:38
Bundesagentur fordert kürzere Ausbildungszeit für Pflegekräfte
von TVtotal | #9

Richtig, warum soll man unter bezahlten Kräften auch eine vernünftige Ausbildung angedeihen lassen, und was kümmert uns ob die Alten richtig gepflegt...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Kehrtwende: Deutsche Bank will Postbank abstoßen
Banken
Die Deutsche Bank geht auf Schrumpfkurs: Die Postbank-Mehrheit gibt der Dax-Konzern auf, auch im Investmentbanking sind Einschnitte beschlossen. Der...
Arbeitsmarkt verliert im Jahresverlauf wohl an Dynamik
Arbeitsmarkt
Der Arbeitsmarkt startete glänzend ins neue Jahr. Aber nach Experten-Prognosen wird er in den kommenden Monaten wieder an Dynamik verlieren.
Piëch tritt aus VW-Aufsichtsrat zurück - Machtkampf verloren
Volkswagen
Aufsichtsratschef Piëch wollte bei Volkswagen die Ablösung des Vorstandsvorsitzenden Winterkorn betreiben. Jetzt hat Piëch selbst seinen Hut genommen.
Wie Clemens Tönnies um die Macht im Fleisch-Konzern kämpft
Tönnies
Im Familien-Rechtsstreit will Schalke-Boss Clemens Tönnies bis zur letzten Instanz kämpfen. Es geht um die Macht im größten deutschen Fleisch-Konzern.
Zu wenig Praxis - Was taugt der Uni-Abschluss Bachelor?
Ausbildung
Wirtschaft beklagt den Trend zu Akademisierung. Viele Hochschul-Absolventen seien schlecht ausgebildet. Ministerin sieht auch Firmen in der Pflicht.
article
7094549
Bundesagentur fordert kürzere Ausbildungszeit für Pflegekräfte
Bundesagentur fordert kürzere Ausbildungszeit für Pflegekräfte
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/bundesagentur-fordert-kuerzere-ausbildungszeit-fuer-pflegekraefte-id7094549.html
2012-09-14 08:12
Bundesagentur für Arbeit,Fachkräftemangel,Pflege,Altenpflege,Ausbildung
Wirtschaft