Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Stiftung Warentest

Bubble Tea enthält bis zu 30 Stücke Würfelzucker

28.06.2012 | 09:50 Uhr
Bubble Tea enthält bis zu 30 Stücke Würfelzucker
Bubble Tea ist vor allem bei jungen Leuten beliebt. Doch das Modegetränk ist alles andere als gesund, wie Warentester jetzt herausgefunden haben. Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Berlin.   Stiftung Warentest warnt vor Bubble Tea. Das Trendgetränk ist laut Testurteil eine richtige Kalorienbombe. Ein Becher enthält bis zu 30 Stücke Zucker. Hinzu kommen Aromen und Farbstoffe, die bei Kindern zu Hyperaktivität führen können.

Ein großer Becher des Modegetränks Bubble Tea enthält bis zu 30 Stück Würfelzucker. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Untersuchung der Stiftung Warentest hervor.

„Bubble Tea ist eine Kalorienbombe inklusive synthetischer Farbstoffe und Aromen“, urteilten die Tester. Sie untersuchten exemplarisch vier Sorten Bubble Tea der Ketten BoboQ und Boobuk und fand zu viel Zucker sowie sogenannte Azofarbstoffe, die im Verdacht stehen, bei Kindern zu Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsdefiziten zu führen.

Drei Bubble Teas hatten genau so viel Zucker wie Cola

Bubble Tea besteht meist aus schwarzem oder grünem Tee und Sirup, oft gemischt mit Milch oder Joghurt. Das Verkaufsargument sind beigemischte Perlen. Darunter sind gummiartige, Tapioka genannt, mit Sirup gefüllte sowie geleeartige. Die Tester prüften Tee mit Apfelgeschmack, Mangomilchtee, Tee mit Milch und Karamellgeschmack sowie einen Jogurt-Erdbeer-Drink. Mit 50 bis 60 Gramm Zucker pro Becher haben drei Bubble Teas im Test etwa genau so viel Zucker wie die gleiche Menge Cola. Ein Mangomilchtee enthält sogar 90 Gramm, das entspricht 30 Stück Würfelzucker. Mit 500 Kilokalorien hatte der Tee auch den höchsten Brennwert der getesteten Getränke. (dapd)

Kommentare
28.06.2012
13:33
Bubble Tea enthält bis zu 30 Stücke Würfelzucker
von Vatta | #3

Bubble Tea ist derzeit echt der Staatsfeind No.1!

Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Inhalte des obigen Artikels nicht gebetsmühlenartig wiederholt werden. Kapiert eigentlich niemand, dass mit jeder Warnung die Lust der Jugendlichen auf das Zeug steigt???

28.06.2012
10:35
Bubble Tea enthält bis zu 30 Stücke Würfelzucker
von holmark | #2

eine perfide Erfindung der Diabetes- Industrie...

28.06.2012
10:30
Bubble Tea enthält bis zu 30 Stücke Würfelzucker
von Oemes | #1

Wie Coca Cola usw.Wie viel Zucker ist eigentlich in den Baby-Tees ?

Funktionen
Aus dem Ressort
Bergleute verbuchen im RAG-Streit juristischen Erfolg
RAG
Das Bundesarbeitsgericht sieht beim Personalabbau des Kohlekonzerns RAG Verstöße gegen den Kündigungsschutz. Es geht vor allem um Versetzungen.
Störfall bei BP in Gelsenkirchen bringt Anwohner in Sorge
Umwelt
Ein Störfall in der BP-Raffinerie in Gelsenkirchen bringt Anwohner in Sorge. Die Feuerwehr zählt vermehrt Anrufe. Doch es gibt keinen Großbrand.
Zu schnell - Behörden beobachten mehr manipulierte Lastwagen
Logistik
Viele Lastwagen sind auf Autobahnen zu schnell unterwegs, weil die Fahrzeug-Elektronik manipuliert ist. Das hat das NRW-Innenministerium mitgeteilt.
Studie: Arbeitsmarkt braucht 533.000 Zuwanderer pro Jahr
Arbeitsmarkt
Ohne Zuwanderung würde die Zahl der Erwerbsfähigen in Deutschland einbrechen. Das ist das Ergebnis einer Studie für die Bertelsmann-Stiftung.
Die Stadtsparkasse Oberhausen erhöht Kontogebühren
Finanzwirtschaft
Die Sparkasse hebt die Kosten für den Zahlungsverkehr an, betroffen sind 85.000 Oberhausener. Auch auf Online-Kunden kommen starke Verteuerungen zu.
article
6817610
Bubble Tea enthält bis zu 30 Stücke Würfelzucker
Bubble Tea enthält bis zu 30 Stücke Würfelzucker
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/bubble-tea-enthaelt-bis-zu-30-stuecke-wuerfelzucker-id6817610.html
2012-06-28 09:50
Stiftung Warentest,Bubble Tea,Getränke,Zucker,Cola,Farbstoffe
Wirtschaft