Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Wirtschaft

Brauereikonzern AB InBev steigert den Umsatz bei fallendem Absatz

31.10.2012 | 15:56 Uhr
Foto: /ddp/David Hecker

Der weltgrößte Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev hat seinen Umsatz im dritten Quartal trotz eines leichten Absatzrückgangs um 9,1 Prozent steigern können. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, gab es positive Signale unter anderem vom US-Markt und aus China. Auch in Deutschland legte der Absatz im abgelaufenen dritten Quartal um 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal zu.

Brüssel (dapd). Der weltgrößte Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev hat seinen Umsatz im dritten Quartal trotz eines leichten Absatzrückgangs um 9,1 Prozent steigern können. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, gab es positive Signale unter anderem vom US-Markt und aus China. Auch in Deutschland legte der Absatz im abgelaufenen dritten Quartal um 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal zu. Damit habe sich das Unternehmen besser als der Gesamtmarkt entwickelt, hieß es.

Der deutsche Biermarkt bleibe herausfordernd, hieß es. Er schrumpfe seit Jahren, während die Preise im Schnitt stagnierten. Anheuser-Busch InBev ist mit Marken wie Beck's, Franziskaner und Hasseröder nach der Radeberger Gruppe der zweitgrößte Brauereikonzern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland.

Der in Leuven in Belgien ansässige Brauereikonzern InBev übernahm 2008 das US-Unternehmen Anheuser-Busch.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Zehntausende gehen gegen Handelsabkommen TTIP auf die Straße
Demos
Bevor EU und USA weiter über TTIP verhandeln, haben die Gegner des Freihandelsabkommens protestiert. Zehntausende waren in Deutschland auf der Straße.
Verdi schürt Sorgen um weitere Standorte von Karstadt
Karstadt
Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi stehen mittlerweile 28 Warenhäuser von Karstadt auf dem Prüfstand. Von „Kahlschlag bei Karstadt“ ist die Rede.
Expansionspläne für VDM nach Abschied von Thyssen-Krupp
Thyssen-Krupp
Der Finanzinvestor Lindsay Goldberg Vogel (LGV) kauft die Thyssen-Krupp-Edelstahltochterfirma VDM und verspricht: „Alle Standorte bleiben erhalten.“
Duisburger Hafen will weiter wachsen und zahlt Dividende
Duisburger Hafen
Duisport hat 2014 eine neue Bestmarke beim Umschlag erreicht – und bei der Beschäftigtenzahl. Duisport will Land und Stadt eine Dividende zahlen.
Warum Winterkorn bei VW weitermachen darf – vorerst
Volkswagen
Martin Winterkorn bleibt VW-Vorstandschef, sein auslaufender Vertrag soll sogar verlängert werden. Doch womöglich ist die Schlacht noch nicht vorbei.
7248495
Brauereikonzern AB InBev steigert den Umsatz bei fallendem Absatz
Brauereikonzern AB InBev steigert den Umsatz bei fallendem Absatz
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/brauereikonzern-ab-inbev-steigert-den-umsatz-bei-fallendem-absatz-id7248495.html
2012-10-31 15:56
Belgien,Unternehmen,AB InBev,
Wirtschaft