Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Wirtschaft

Bolivien enteignet spanischen Energiekonzern

29.12.2012 | 22:01 Uhr
Foto: /AP/Str

Die bolivianische Regierung hat vier Tochterunternehmen des spanischen Energiekonzerns Iberdrola verstaatlicht. Der Staat übernehme die Netzbetreiber Electropaz und Elfeo sowie die Investment- und die Dienstleistungssparte des Unternehmens in Bolivien, teilte Präsident Evo Morales am Samstag mit.

La Paz (dapd). Die bolivianische Regierung hat vier Tochterunternehmen des spanischen Energiekonzerns Iberdrola verstaatlicht. Der Staat übernehme die Netzbetreiber Electropaz und Elfeo sowie die Investment- und die Dienstleistungssparte des Unternehmens in Bolivien, teilte Präsident Evo Morales am Samstag mit.

Er sei zu dem Schritt gezwungen gewesen, um die Strompreise in den Regionen La Paz und Oruro stabil zu halten. Soldaten bezogen vor den Firmengeländen der Unternehmen Stellung und hängten Schilder mit der Aufschrift "Verstaatlicht" auf. Morales kündigte an, nach der Bewertung der Tochterunternehmen werde Iberdrola angemessen entschädigt.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Angestellte Lehrer setzen bundesweite Warnstreiks fort
Warnstreiks
Rund 3000 angestellte Lehrer setzten am Mittwoch ihre Warnstreiks fort. Auch andere Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes legten ihre Arbeit nieder.
Reiseveranstalter Schauinsland peilt erneut neuen Rekord an
Tourismus
Das Duisburger Unternehmen Schauinsland-Reisen hatte die Gäste-Millionenmarke im letzten Geschäftsjahr überschritten und meldet erneut ein Plus.
Bayer-Beschäftigte kassieren dicke Prämie nach Rekordjahr
Prämie
Nach dem Rekord-Geschäftsjahr 2014, dürfen sich Bayer-Beschäftigte auf einen netten Bonus freuen. Bis zu 145 Prozent ihres Gehalts gibt es extra.
DGB fordert Ausbildungsplätze für 81.000 Jugendliche
Arbeitsmarkt
Auf 37.000 freie Stellen kommen 81.000 Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen. Der deutsche Gewerkschaftsbund fordert Deckung der Nachfrage.
RWE verlängert den Vertrag von Vorstandschef Peter Terium
RWE
Seit Mitte 2012 führt Peter Terium den RWE-Konzern. Er muss das Unternehmen völlig umbauen. Dafür hat er nun fünf weitere Jahre Zeit.
7432523
Bolivien enteignet spanischen Energiekonzern
Bolivien enteignet spanischen Energiekonzern
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/bolivien-enteignet-spanischen-energiekonzern-id7432523.html
2012-12-29 22:01
Bolivien,Regierung,Unternehmen,
Wirtschaft