Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Wirtschaft

Bohrinseln im Golf von Mexiko nehmen nach "Isaac" Betrieb wieder auf

01.09.2012 | 20:06 Uhr

Nach dem Durchzug des Hurrikans "Isaac" wird auf den Bohrinseln im Golf von Mexiko die Arbeit wieder aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde kein größerer Schaden an den Anlagen angerichtet, wie der Ölkonzern BP mitteilte. Nach Angaben der Behörden stand die Produktion bis Freitag (Ortszeit) auf 499 von 596 Bohrplattformen und auf 48 von 76 Erkundungsanlagen noch still.

New Orleans (dapd). Nach dem Durchzug des Hurrikans "Isaac" wird auf den Bohrinseln im Golf von Mexiko die Arbeit wieder aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde kein größerer Schaden an den Anlagen angerichtet, wie der Ölkonzern BP mitteilte. Nach Angaben der Behörden stand die Produktion bis Freitag (Ortszeit) auf 499 von 596 Bohrplattformen und auf 48 von 76 Erkundungsanlagen noch still. Die Ölkonzerne begannen jedoch damit, ihre Arbeiter zurückzubringen. Wegen des herannahenden Sturms hatten sie die Bohrinseln vor gut einer Woche aus Sicherheitsgründen evakuiert. Der Produktionsausfall führte zu einem Anstieg des Ölpreises.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Sonnenfinsternis wird zum Härtetest fürs Stromnetz
Sonnenfinsternis
Bei der Sonnenfinsternis am 20. März bricht bei klarem Himmel die Solarstromproduktion mit einem Schlag zusammen. Die Netzbetreiber bereiten sich vor.
Edeka kommt Kartellamt im Tengelmann-Streit entgegen
Handel
In den Streit um die geplante Übernahme der Supermarkt-Kette Kaiser's/Tengelmann durch den Konkurrenten Edeka kommt offenbar Bewegung.
Hersteller Ice-Watch unterliegt in Plagiatsstreit gegen Aldi
Rechtsstreit
Uhrenhersteller Ice-Watch hat Aldi vorgeworfen, Plagiate seiner Armbanduhren verkauft zu haben. Doch Ice-Watch hat womöglich selbst abgekupfert.
Netzwerk-Ausrüster Ericsson verklagt Apple wegen 41 Patenten
Patentstreit
Vor einigen Jahren tobte in der Mobilfunk-Branche ein regelrechter Patentkrieg, der aber weitgehend ins Leere lief. Nun gibt es eine neue Eskalation.
Düsseldorfer Flughafen beantragt mehr Starts und Landungen
Airport
Der Düsseldorfer Flughafen will die Zahl der Starts und Landungen von derzeit 47 auf 60 erhöhen, um flexibler zu sein. Kritiker fürchten mehr Lärm.
7047873
Bohrinseln im Golf von Mexiko nehmen nach "Isaac" Betrieb wieder auf
Bohrinseln im Golf von Mexiko nehmen nach "Isaac" Betrieb wieder auf
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/bohrinseln-im-golf-von-mexiko-nehmen-nach-isaac-betrieb-wieder-auf-id7047873.html
2012-09-01 20:06
USA,Wetter,Öl,
Wirtschaft