Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Wirtschaft

Bohrinseln im Golf von Mexiko nehmen nach "Isaac" Betrieb wieder auf

01.09.2012 | 20:06 Uhr

Nach dem Durchzug des Hurrikans "Isaac" wird auf den Bohrinseln im Golf von Mexiko die Arbeit wieder aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde kein größerer Schaden an den Anlagen angerichtet, wie der Ölkonzern BP mitteilte. Nach Angaben der Behörden stand die Produktion bis Freitag (Ortszeit) auf 499 von 596 Bohrplattformen und auf 48 von 76 Erkundungsanlagen noch still.

New Orleans (dapd). Nach dem Durchzug des Hurrikans "Isaac" wird auf den Bohrinseln im Golf von Mexiko die Arbeit wieder aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde kein größerer Schaden an den Anlagen angerichtet, wie der Ölkonzern BP mitteilte. Nach Angaben der Behörden stand die Produktion bis Freitag (Ortszeit) auf 499 von 596 Bohrplattformen und auf 48 von 76 Erkundungsanlagen noch still. Die Ölkonzerne begannen jedoch damit, ihre Arbeiter zurückzubringen. Wegen des herannahenden Sturms hatten sie die Bohrinseln vor gut einer Woche aus Sicherheitsgründen evakuiert. Der Produktionsausfall führte zu einem Anstieg des Ölpreises.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Verdi ruft Amazon-Beschäftigte zu Streik in Osterwoche auf
Versandhandel
Verdi lässt bei Amazon nicht locker. Im Ostergeschäft gibt es wieder Streiks an mehreren Standorten. Der Online-Händler gibt sich derweil entspannt.
Ende der Milchquote – Chance oder Risiko für Landwirte?
Milchbauern
Nach 31 Jahren fällt am Monatsende die Milchquote. Bauern sollen von der steigenden Nachfrage profitieren – aber können Familienbetriebe mithalten?
Bergleute verbuchen im RAG-Streit juristischen Erfolg
RAG
Das Bundesarbeitsgericht sieht beim Personalabbau des Kohlekonzerns RAG Verstöße gegen den Kündigungsschutz. Es geht vor allem um Versetzungen.
Störfall bei BP in Gelsenkirchen bringt Anwohner in Sorge
Umwelt
Ein Störfall in der BP-Raffinerie in Gelsenkirchen bringt Anwohner in Sorge. Die Feuerwehr zählt vermehrt Anrufe. Doch es gibt keinen Großbrand.
Zu schnell - Behörden beobachten mehr manipulierte Lastwagen
Logistik
Viele Lastwagen sind auf Autobahnen zu schnell unterwegs, weil die Fahrzeug-Elektronik manipuliert ist. Das hat das NRW-Innenministerium mitgeteilt.
7047873
Bohrinseln im Golf von Mexiko nehmen nach "Isaac" Betrieb wieder auf
Bohrinseln im Golf von Mexiko nehmen nach "Isaac" Betrieb wieder auf
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/bohrinseln-im-golf-von-mexiko-nehmen-nach-isaac-betrieb-wieder-auf-id7047873.html
2012-09-01 20:06
USA,Wetter,Öl,
Wirtschaft