Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Bier-Konsum

Bierdurst der Deutschen sinkt auf 50 Liter im Halbjahr

31.07.2012 | 11:37 Uhr
Bierdurst der Deutschen sinkt auf 50 Liter im Halbjahr
Die letzten Bierkonsumenten Deutschlands? Bei der Meisterfeier des BVB wurde kräftig Bier verbraucht, teilweise sogar getrunken. Deutschlandweit geht der Bierkonsum zurück.Foto: dapd

Wiesbaden.  Der Deutschen liebstes Getränk ist das Bier? Es scheint, dass den Deutschen viel daran liegt, dieses Klischee zu widerlegen. Der Pro-Kopf-Konsum ist im ersten Halbjahr auf 50 Liter gesunken. Nicht darin enthalten sind alkoholfreie Bier und solche Sorten, die aus Nicht-EU-Ländern eingeführt werden.

Die Deutschen haben von Januar bis Juni weniger Bier getrunken als im Vorjahreszeitraum. Der Inlandsabsatz deutscher Brauereien und Bierlager sei im ersten Halbjahr um 2,3 Prozent auf 40,4 Millionen Hektoliter zurückgegangen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Das entspricht einem durchschnittlichen Bierkonsum von nun 50 Litern pro Kopf im ersten Halbjahr. In der Menge sind nach Angaben des Amtes alkoholfreie und aus Nicht-EU-Ländern eingeführte Biere nicht enthalten.

Den Export eingerechnet verkauften deutsche Brauereien und Bierlager von Januar bis Juni nach Angaben des Amtes 48,2 Millionen Hektoliter Bier. Auch dies waren 2,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Dabei wurden 83,7 Prozent im Inland abgesetzt.

Gegen den Trend stieg der Absatz von Mischungen von Bier mit Limonade, Cola oder Fruchtsäften um 12,4 Prozent. Er trug im ersten Halbjahr mit 2,3 Millionen Hektolitern oder 4,7 Prozent zum gesamten Bierabsatz bei. (dapd)


Kommentare
31.07.2012
18:39
Bierdurst der Deutschen sinkt auf 50 Liter im Halbjahr
von Unverkennbar | #3

Der Punkt "Ich trinke überhaupt kein Bier, irgendjemand trinkt also 100 Liter im Jahr. " in der blöden Umfrage ist falsch. Es müsste 200 Liter pro Jahr/100 Liter pro Halbjahr heißen. Hat der Verwantwortliche heute schon sein Biersoll erfüllt?

1 Antwort
Bierdurst der Deutschen sinkt auf 50 Liter im Halbjahr
von Catman55 | #3-1

Stümmt. Ist mir gar nicht aufgefallen. Bzw habe ich diese Abstimmung heute Nachmittag gar nicht gesehen? Jedenfalls haben bei der Abstimmung 38 Stimmen * 39% = 15 Leute das nicht bemerkt.

Außerdem ist mein Punkt nicht dabei: ich trinke weniger/kein Bier weil ich eher Wein trinke.

31.07.2012
15:59
Bierdurst der Deutschen sinkt auf 50 Liter im Halbjahr
von Catman55 | #2

Hier eine sehr schöne Kurve, die schon ab 1990 das Kneipensterben (für alle) verdeutlicht:
http://goo.gl/e8jsH

31.07.2012
12:57
wer ist jetzt Schuld am sterben der "Eckkneipe"
von jpjea | #1

ist der Raucher wohl doch nicht so treu und traditionsbewusst, wie er sonst immer gerne behauptet...

Aus dem Ressort
Flughafen BER wird laut einem Experten nicht vor 2017 fertig
Großprojekt
Wann werden am neuen Hauptstadtflughafen Passagiere abgefertigt? Ein Verkehrsexperte aus dem Bundestag hat angeblich Erkenntnisse dafür, dass es noch länger dauert als bisher gedacht. Der Betreiber widerspricht: "Nein, das entspricht nicht dem Sachstand der Flughafengesellschaft."
Amazon-Mitarbeiter streiken mitten im Ostergeschäft
Streiks
Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi macht weiter Druck auf den Online-Versandhändler Amazon. Am Donnerstag, unmittelbar vor Ostern, legten erneut Beschäftigte im Leipziger und in den beiden hessischen Verteilzentren in Bad Hersfeld die Arbeit nieder. Etwa 900 Mitarbeiter nehmen an dem Streik teil.
Ökostrom-Reform belastet Evag – Preiserhöhungen im Gespräch
Energie-Rabatte
Bislang gehört die Evag zu den Unternehmen, die von den Ausnahmen bei der EEG-Umlage profitieren. Geht es nach den jüngsten Plänen der Bundesregierung, müsste das Essener Verkehrsunternehmen künftig jedoch rund 400.000 Euro mehr zahlen. Die Evag kündigt bereits an: Dann würden die Tickets teurer.
Fusion von Hapag-Lloyd und CSAV stärkt den Standort Hamburg
Schifffahrt
Auf dem hart umkämpften Markt der Container-Schifffahrt entsteht ein neuer Branchen-Riese: Die Hamburger Traditionsreederei Hapag-Lloyd und CSAV aus Chile legen ihr Containergeschäft zusammen.
Zollfahnder entdecken Milliarden-Schätze in der Schweiz
Zoll
Die Debatte um das Steuerparadies Schweiz bekommt neuen Zündstoff. Nach einem Untersuchungsbericht der Schweizer Finanzkontrolle liegen in Zolllagern des Landes Kunstwerke und Edelmetalle im Wert von mehr als umgerechnet rund 82 Milliarden Euro. Deren Herkunft ist teilweise unklar.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?