Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Bier-Konsum

Bierdurst der Deutschen sinkt auf 50 Liter im Halbjahr

31.07.2012 | 11:37 Uhr
Bierdurst der Deutschen sinkt auf 50 Liter im Halbjahr
Die letzten Bierkonsumenten Deutschlands? Bei der Meisterfeier des BVB wurde kräftig Bier verbraucht, teilweise sogar getrunken. Deutschlandweit geht der Bierkonsum zurück.Foto: dapd

Wiesbaden.  Der Deutschen liebstes Getränk ist das Bier? Es scheint, dass den Deutschen viel daran liegt, dieses Klischee zu widerlegen. Der Pro-Kopf-Konsum ist im ersten Halbjahr auf 50 Liter gesunken. Nicht darin enthalten sind alkoholfreie Bier und solche Sorten, die aus Nicht-EU-Ländern eingeführt werden.

Die Deutschen haben von Januar bis Juni weniger Bier getrunken als im Vorjahreszeitraum. Der Inlandsabsatz deutscher Brauereien und Bierlager sei im ersten Halbjahr um 2,3 Prozent auf 40,4 Millionen Hektoliter zurückgegangen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Das entspricht einem durchschnittlichen Bierkonsum von nun 50 Litern pro Kopf im ersten Halbjahr. In der Menge sind nach Angaben des Amtes alkoholfreie und aus Nicht-EU-Ländern eingeführte Biere nicht enthalten.

Den Export eingerechnet verkauften deutsche Brauereien und Bierlager von Januar bis Juni nach Angaben des Amtes 48,2 Millionen Hektoliter Bier. Auch dies waren 2,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Dabei wurden 83,7 Prozent im Inland abgesetzt.

Gegen den Trend stieg der Absatz von Mischungen von Bier mit Limonade, Cola oder Fruchtsäften um 12,4 Prozent. Er trug im ersten Halbjahr mit 2,3 Millionen Hektolitern oder 4,7 Prozent zum gesamten Bierabsatz bei. (dapd)



Kommentare
31.07.2012
18:39
Bierdurst der Deutschen sinkt auf 50 Liter im Halbjahr
von Unverkennbar | #3

Der Punkt "Ich trinke überhaupt kein Bier, irgendjemand trinkt also 100 Liter im Jahr. " in der blöden Umfrage ist falsch. Es müsste 200 Liter pro Jahr/100 Liter pro Halbjahr heißen. Hat der Verwantwortliche heute schon sein Biersoll erfüllt?

1 Antwort
Bierdurst der Deutschen sinkt auf 50 Liter im Halbjahr
von Catman55 | #3-1

Stümmt. Ist mir gar nicht aufgefallen. Bzw habe ich diese Abstimmung heute Nachmittag gar nicht gesehen? Jedenfalls haben bei der Abstimmung 38 Stimmen * 39% = 15 Leute das nicht bemerkt.

Außerdem ist mein Punkt nicht dabei: ich trinke weniger/kein Bier weil ich eher Wein trinke.

31.07.2012
15:59
Bierdurst der Deutschen sinkt auf 50 Liter im Halbjahr
von Catman55 | #2

Hier eine sehr schöne Kurve, die schon ab 1990 das Kneipensterben (für alle) verdeutlicht:
http://goo.gl/e8jsH

31.07.2012
12:57
wer ist jetzt Schuld am sterben der "Eckkneipe"
von jpjea | #1

ist der Raucher wohl doch nicht so treu und traditionsbewusst, wie er sonst immer gerne behauptet...

Aus dem Ressort
Container-Pläne in Dortmund sorgen für Ärger
Hafen
Wenn Wirtschaftsförderung auf Wutbürger trifft: Dortmund baut im Hafen ein Container-Terminal, das eine Job-Maschine sein soll. Es sorgt aber auch für viel Ärger – sogar bei den Grünen, die eigentlich für den Container-Verkehr sind.
Ein Sauerländer soll an die Spitze der IHK NRW
WIRTSCHAFT
Der Olsberger Unternehmer Ralf Kersting gilt als aussichtsreicher Kandidat für das Amt. Gewählt wird am 4. November.
Telefonanschlüsse vertauscht - Telekom verursacht Kabelsalat
Telefonnetz
Panne bei der Telekom: In Dinslaken wurden bei der Installation von neuen Verteilerkästen einige Anschlusskabel falsch verbunden. Die Folge: Einige Telefonleitungen sind tot, Kunden telefonieren mit der Nummer des Nachbarn und surfen eventuell auch auf dessen Kosten im Internet.
Sauerländer Ralf Kersting soll Chef der IHK NRW werden
Wirtschaft
Die 16 Industrie- und Handelskammern aus Nordrhein-Westfalen in Bochum wählen am 4. November einen neuen Präsidenten ihres Landesverbandes. Ein Sauerländer hat wohl gute Chancen auf diese Position: Ralf Kersting, Präsident der IHK Hellweg-Sauerland in Arnsberg, soll zu den Favoriten gehören.
Ruhr-Unternehmen ärgern Mindestlohn und die Rente mit 63
IHK-Umfrage
Unternehmen an Rhein und Ruhr beschreiben ihre aktuelle wirtschaftliche Lage mit großer Mehrheit als robust. Von den Industrie- und Handelskammern nach der Zukunft befragt, zeigen sich aber Sorgenfalten. Die Laune der Revier-Unternehmen sinkt vor allem wegen der Rente mit 63 und des Mindestlohns.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?