Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Berlin.

Bauern sind mit Ernte unterm Strich zufrieden

23.08.2013 | 00:17 Uhr

Berlin. Trotz der schwierigen Wetterbedingungen ist der Deutsche Bauernverband mit der Ernte 2013 insgesamt zufrieden. Die Bauern fahren in diesem Jahr 46,8 Millionen Tonnen Getreide ein, wie der Verband gestern in Berlin bekannt gab. Das sind 3 Prozent mehr als 2012. Mit einem kräftigeren Wachstum sei wegen der schwierigen Wetterbedingungen schon lange nicht mehr zu rechnen gewesen, erklärte der Vorsitzende des zuständigen Fachausschusses, Wolfgang Vogel.

Besonders die Kartoffelbauern litten in diesem Jahr unter dem Wetter: Wahrscheinlich werden sie unter 10 Millionen Tonnen einfahren, wie der Verband befürchtet. Schon 2012 waren es nur 10,6 Millionen Tonnen gewesen – fast ein Fünftel weniger als im Spitzenjahr 2004. Damals ernteten die Bauern 13 Millionen Tonnen Kartoffeln. Der Rückgang macht sich auch an den Preisen bemerkbar. Die Erzeugerpreise liegen laut Bauernverband derzeit bei 30 Euro je 100 Kilogramm, gut 10 Euro mehr als 2012. Auch die Verbraucher bekommen dies zu spüren: Kartoffeln kosteten im Juli 44 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, meldete das Statistische Bundesamt. Die Kartoffelernte läuft noch bis etwa Anfang Oktober.

Mehr Zwiebeln, weniger Möhren

Beim Gemüse erwarten die Landwirte ein Plus bei Zwiebeln. Mit einem Minus rechnet der Verband dagegen bei Möhren, Brokkoli, Hopfen und Tabak. Die Apfelernte wird nach DBV-Angaben mit 802 000 Tonnen voraussichtlich 17 Prozent niedriger als im Vorjahr ausfallen. Auch bei Sauerkirschen, Pflaumen und Mirabellen wird ein Minus erwartet. Dagegen wird bei Birnen, Beeren und Süßkirschen die diesjährige Ernte die von 2012 wahrscheinlich übertreffen.dpa/rtr

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Millionenrückstellung von Versicherern für Absturzkosten
Flugzeugabsturz
Die Germanwings-Katastrophe bedeutet nicht nur unfassbares Leid für die Angehörigen der Opfer. Sie dürfte auch viele Millionen kosten.
Verdi verlängert Streik bei Amazon bis Donnerstag
Tarifstreit
Im Streit für einen bessere Tarifvertrag hat die Gewerkschaft Verdi den Streik der Beschäftigen beim Online-Versandriesen Amazon verlängert.
Wieso der DAX trotz internationaler Krisen weiter zulegt
Börse
Trotz des Konflikts in der Ukraine, eines drohenden griechischen Staatsbankrotts und anderer Turbulenzen steigt der DAX. Aber wieso?
Middelhoff stellt Insolvenzantrag über sein Vermögen
Middelhoff
Thomas Middelhoff, der frühere Chef des ehemaligen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, hat aus der U-Haft Insolvenzantrag über sein Vermögen gestellt.
Software-Probleme - Steuerbescheid kommt für viele später
Steuererklärung
Viele Steuerzahler müssen wegen Software-Problemen länger auf ihren Bescheid warten. Betroffen sind alle Steuererklärungen mit der Anlage KAP.
article
8349810
Bauern sind mit Ernte unterm Strich zufrieden
Bauern sind mit Ernte unterm Strich zufrieden
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/bauern-sind-mit-ernte-unterm-strich-zufrieden-aimp-id8349810.html
2013-08-23 00:17
Wirtschaft