Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Wirtschaft

Bank of America vermeidet Gerichtsverfahren mit Milliardenzahlung

28.09.2012 | 14:28 Uhr
Foto: /AP/Paul Sakuma

Die Bank of America legt durch die Zahlung von 2,43 Milliarden Dollar (1,88 Milliarden Euro) eine Sammelklage im Zusammenhang mit der Übernahme der Investmentbank Merrill Lynch außergerichtlich bei. Aktionäre hatten die Bank of America 2009 verklagt, weil beim Kauf von Merrill Lynch falsche Angaben gemacht worden sein sollen.

New York (dapd). Die Bank of America legt durch die Zahlung von 2,43 Milliarden Dollar (1,88 Milliarden Euro) eine Sammelklage im Zusammenhang mit der Übernahme der Investmentbank Merrill Lynch außergerichtlich bei. Aktionäre hatten die Bank of America 2009 verklagt, weil beim Kauf von Merrill Lynch falsche Angaben gemacht worden sein sollen.

Die Bank of America weist die Vorwürfe zurück, teilte aber mit, durch die nun getroffenene Vereinbarung Risiken und Kosten eines Gerichtsverfahrens zu vermeiden. Im vorbörslichen Handel fielen die Aktien der Bank of America Corp. am Freitag um fünf Cent auf 8,92 Dollar.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Sorge um hunderte Daimler-Arbeitsplätze in Düsseldorf
Sprinter-Produktion
Mit rund 6500 Arbeitsplätzen ist die Daimler in Düsseldorf das größte Transporterwerk des Stuttgarter Automobil-Konzerns. Nun ist eine beträchtliche Zahl an Arbeitsplätzen im Düsseldorfer Mercedes-Werk, wo der Sprinter vom Band rollt, zumindest mittelfristig in Gefahr.
Studie belegt: Kinder sind froh, wenn Eltern Arbeit haben
Kinder-Studie
Mutter muss ins Büro, Vater muss ins Büro – und die Kinder kommen in die Kita. Alltag in Deutschland, der den Eltern nicht selten ein schlechtes Gewissen vermittelt. Nun hat eine Studie gezeigt, dass Kinder gut damit klar kommen, wenn die Eltern einen Job haben.
Duisburg muss für Rechnungsberg Zeitjobber einstellen
Stadtverwaltung
Zehntausende Rechnungen für Krankentransporte der Feuerwehr haben sich bei der Stadt Duisburg aufgetürmt, weil das Personal fehlt. Ein zweistelliger Millionenbetrag fehlt dafür in der Stadtkasse. Jetzt müssen sogar Zeitarbeitskräfte eingestellt werden , um den Berg abzuarbeiten.
Start für Kraftwerk in Hamm auf unbestimmte Zeit verschoben
RWE
Auch sechs Jahre nach der ursprünglich geplanten Inbetriebnahme ziehen sich die Probleme beim Bau des Steinkohlekraftwerk in Hamm hin. Jetzt erklärte RWE, die Inbetriebnahme sei auf unbestimmte Zeit verschoben.
Wie Bürger einem Hertie-Kaufhaus neues Leben einhauchten
Einzelhandel
Es gibt sie überall im Revier: die großzügig dimensionierten Kaufhäuser in den Innenstädten, in denen früher Hertie und davor Karstadt residierte. Viele dieser Gebäude stehen seit Jahren leer. Was tun mit den Immobilien? In Gelsenkirchen-Buer nahmen die Nachbarn die Sache selbst in die Hand.