Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Arbeit

Bahn will eine Teilzeit-Ausbildung für Alleinerziehende starten

03.09.2012 | 14:22 Uhr
Bahn will eine Teilzeit-Ausbildung für Alleinerziehende starten
Die Bahn will ab 2013 eine Teilzeit-Ausbildung für Alleinerziehende anbieten.Foto: dapd

Berlin.  Eine Teilzeit-Ausbildung kann alleinerziehenden Müttern oder Vätern den Berufseinstieg erleichtern. Immer mehr Unternehmen erkennen, dass junge Eltern spezielle Angebote benötigen, die Kindererziehung und Beruf vereinbar machen. Auch die Deutsche Bahn springt im kommenden Jahr auf diesen Zug auf.

Eine Ausbildung für alleinerziehende Mütter und Väter, die auch in Teilzeit absolviert werden kann, will die Deutsche Bahn im nächsten Jahr anbieten. Ziel des Pilotprojekts "Ausbildung in Teilzeit" sei es, jungen Eltern eine Möglichkeit zu geben, "neben den familiären Herausforderungen" einen qualifizierten Berufsabschluss zu erwerben, erklärte eine Unternehmenssprecherin am Montag. "Berufsausbildung und Kindererziehung müssen in heutiger Zeit miteinander vereinbar sein" , erklärte DB-Personalvorstand Ulrich Weber.

Auf 75 Prozent reduzieren

Der Sprecherin zufolge können die Teilzeit-Azubis die reguläre Arbeitszeit im Betrieb auf 75 Prozent reduzieren. Die Ausbildungsdauer bleibe aber unverändert. In Abstimmung mit Ausbildern und der Industrie- und Handelskammer (IHK) sei es "auf Antrag und bei berechtigtem Interesse" möglich, die tägliche oder wöchentliche Arbeitszeit zu verkürzen, ohne dass sich dadurch die Ausbildungsdauer verlängere, erklärte die Sprecherin. Der Azubi wisse dann, dass er sich besonders anstrengen müsse, "um das Pensum zu schaffen".

Kaufleute und Gebäudereiniger

In dem Pilotprojekt sollen im Ausbildungsjahr 2013 den Angaben zufolge Teilzeit-Ausbildungsstellen in einigen Berufsgruppen angeboten werden, unter anderem in kaufmännischen Berufen oder bei den Gebäudereinigern. Im kaufmännischen Bereich bietet die Deutsche Bahn unter anderem Ausbildung zu Kaufleuten für Bürokommunikation, Immobilienkaufleuten und Industriekaufleuten an. Im jetzt begonnenen neuen Ausbildungsjahr haben bei der Bahn rund 3700 Auszubildende und 350 Dual-Studierende ihre Ausbildung aufgenommen. (afp)


Kommentare
03.09.2012
20:52
besonders anstrengen, um das Pensum zu schaffen...
von Bahnhofskind | #1

*lol* - das Pensum in der Gebäudereinigerprüfung:

1. fegen
2. wischen
3. Klo schrubben

da muß man sich schon anstrengen...

Aus dem Ressort
Kein deutsches Schnitzel ohne Soja aus Übersee
Lebensmittel
Der Handelsriese Rewe verlangt von seinen Fleisch-Produzenten den Verzicht auf Import-Soja aus Übersee, damit dort nicht noch mehr Regenwald abgeholzt wird. Greenpeace lobt die Aktion. Auch andere Lebensmittelriesen sind auf den Plan gerufen worden.
Pannenserie und Opel-Aus in Bochum machen GM zu schaffen
Autokonzern
Die Pannenserie um defekte Zündschlösser bei General Motors (GM) und die Sanierungskosten für die Autofertigung zum Jahresende in Bochum sorgen für hohe Verluste bei Opel und GM. Dennoch blickt der Konzern optimistisch in die Zukunft und will vielleicht schon 2015 wieder Gewinne schreiben.
Nachwuchs fehlt - Azubi-Mangel im Varieté-Theater in Essen
Ausbildung
Das Varieté-Theater GOP in Essen würde gern zwei Restaurantfachkräfte ausbilden, doch es fehlen auch dieses Jahr wieder geeignete Bewerber. Schon im vergangenen Jahr blieben zwei Lehrstellen unbesetzt. Das GOP dürfte kein Einzelfall sein. Gerade die Gastronomie ist bei Jugendlichen unbeliebt.
Apotheken beraten laut Testurteil eher schlecht als recht
Apothekentest
Wie gut beraten Pharmazeuten vor Ort, wie gut Versandapotheken? Das wollte die Stiftung Warentest herausfinden - und kam zu einem eher mäßigen Urteil. Nur acht von 38 getesteten Anbietern wurden mit "gut" bewertet. Apotheken vor Ort schnitten nicht unbedingt besser ab als die Online-Konkurrenz.
Blaue Gummibärchen - Haribo wagt Farb-Experiment
Goldbären
Blaue Gummibärchen? Geht nicht, hieß es jahrelang. Jetzt macht Haribo dem Warten ein Ende: In einer PR-Aktion ließ der Bonner Süßwarenproduzent seine Facebook-Fans über neue Bärenfarben abstimmen. Klar, dass Blau das Rennen gemacht hat — aber kann es sein, dass der Farbstoff fischig schmeckt?
Umfrage
Schalke-Boss Clemens Tönnies hat einen Besuch der Mannschaft im Kreml in Aussicht gestellt. Wie sehen Sie das: Darf Schalke öffentlichkeitswirksam Herrn Putin besuchen?

Schalke-Boss Clemens Tönnies hat einen Besuch der Mannschaft im Kreml in Aussicht gestellt. Wie sehen Sie das: Darf Schalke öffentlichkeitswirksam Herrn Putin besuchen?