Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Bahnverkehr

Bahn bietet regelmäßigen Verspätungsalarm für Pendler

27.03.2013 | 10:56 Uhr
Bahn bietet regelmäßigen Verspätungsalarm für Pendler
Kommt mein Zug pünktlich? Pendler sollen künftig bis zu sechs Verbindungen automatisiert überwachen lassen können. Über Verspätungen von mehr als zehn Minuten werden sie dann per Mail oder App informiert.Foto: Ingo Otto/WAZ FotoPool (Archiv)

Berlin.  Bahn-Pendler können sich jetzt ihre Züge überwachen und Verspätungen über zehn Minuten automatisiert anzeigen lassen. Die Bahn hat angekündigt, dass der Verspätungsalarm künftig auch dauerhaft und wiederholt für bis zu sechs Züge funktionieren soll. Bisher konnten nur einmalige Verbindungen überwacht werden.

Die Bahn bietet ihren Verspätungsalarm per E-Mail oder App künftig auch Pendlern an. Reisende können mit dem Service nun Züge dauerhaft und wiederholt überwachen lassen, teilte das Unternehmen mit. Sie werden informiert, wenn sich ihr Zug um mindestens zehn Minuten verspätet.

Der Alarm kontrolliert bis zu sechs Verbindungen an beliebig vielen Tagen. Bisher konnten Reisende nur einmalige Verbindungen überwachen lassen. Der Überwachungsalarm funktioniert bei Fernverkehrsverbindungen und Regionalzügen. S-Bahn-Fahrten sind allerdings nicht erfasst.

Lesen Sie auch:
Verspätungshinweise bei der Bahn werden Pflicht

Auf die Deutsche Bahn kommen nach einem Gerichtsurteil Millionen-Ausgaben zu. Kölner Verwaltungsrichter zwingen die Bahn, auch die 1900 kleineren...

Wie bisher informiert der Verspätungsalarm auch bei Zugausfällen oder wenn ein Anschluss gefährdet ist. In diesen Fällen erhält der Reisende alternative Verbindungen zugeschickt. Der Alarm kann entweder bei der Buchung eines Tickets angelegt oder im Mein-Bahn-Bereich verwaltet werden. Neu ist die Möglichkeit, den Service unter m.bahn.de einzurichten. Ab Mitte April ist dies auch in der App DB Navigator für iPhone und Android möglich. (dpa)

Kommentare
29.03.2013
10:31
Bahn bietet regelmäßigen Verspätungsalarm für Pendler
von stoffel747 | #2

Was für ein Schwachsinn.

Funktionen
Aus dem Ressort
Sparkasse Duisburg halbiert bis 2022 ihr Filialnetz
Banken-Schließung
2022 soll es noch sieben „Flaggschiffe“ in den Bezirken und 13 Geschäftsstellen der Sparkasse geben. 30 Millionen Euro für Neubauten und Online.
Planspiele für Karstadt, Kaufhof und die Konzernzentralen
Warenhäuser
Karstadt-Eigentümer Benko will Kaufhof übernehmen. Auch ein kanadischer Konzern zeigt Interesse. Die Folgen einer Übernahme könnten erheblich sein.
Siemens-Mitarbeiter in Mülheim wollen um ihre Jobs kämpfen
Wirtschaft
IG Metall und Betriebsrat stimmen Belegschaft auf ein zähes Ringen um die gefährdeten Arbeitsplätze ein. Dutzende Holzkreuze als Mahnmal aufgestellt.
S-Bahnen im Ruhrgebiet sollen ab 2019 häufiger fahren
S-Bahn
Die S 1 soll ab 2019 zwischen Dortmund und Essen alle 15 Minuten fahren, teilt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr mit. Andere Linien seien im Gespräch.
Nach Absturz - Lufthansa-Chef fordert spontane Pilotenchecks
Germanwings
Unangemeldete Kontrollen unter Piloten könnten die Sicherheit von Passagierflügen erhöhen. Das findet Lufthansa-Chef Carsten Spohr.
article
7773172
Bahn bietet regelmäßigen Verspätungsalarm für Pendler
Bahn bietet regelmäßigen Verspätungsalarm für Pendler
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/bahn-bietet-regelmaessigen-verspaetungsalarm-fuer-pendler-id7773172.html
2013-03-27 10:56
Bahn, Deutsche Bahn, Pendler, Verkehr, Bahnverkehr, Verspätungen, App
Wirtschaft