Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Computer

Apple-Store eröffnet in Köln

28.08.2012 | 12:05 Uhr
Solche Schlangen wie vor dem Apple-Store in Oberhausen wird es wohl auch in Köln geben.Foto: AP

Köln/Düsseldorf.  Lange hielt sich Apple bedeckt, wann in Deutschland der nächste offizielle Retail-Store eröffnet wird. Nun sind Zeit und Ort bekannt. Am 1. September um zehn Uhr öffnen im Rhein-Center Köln die Türen der 9. Filiale in Deutschland. Auch im Düsseldorfer Kö-Bogen soll ein Platz für den iPhone-Hersteller reserviert sein.

Die Aachener Straße 1253 in Köln wird wohl eine der am häufigsten frequentierten Adressen in NRW. Im Rhein-Center eröffnet am 1. September um 10 Uhr der zweite Apple-Store an Rhein und Ruhr.

Anfang März waren es noch Gerüchte, die in Internet-Foren immer mehr Nahrung fanden. Schließlich gab Apple bekannt, in Köln eine neue Filiale zu eröffnen und dafür Personal zu suchen. Nur zum Zeitpunkt wollte sich die PR-Abteilung des Computerherstellers nicht äußern. Bis jetzt.

Das Rhein-Center liegt in Weiden, weit außerhalb der Innenstadt, die als Standort für den Store diskutiert worden war. Es ist der neunte seiner Art in Deutschland. Bisher ist das Unternehmen an den Standorten Augsburg, Dresden, Hamburg (2), Frankfurt, München, Oberhausen und Sulzbach vertreten.

Spekulationen um Düsseldorf

Kaum ist die nächste Ansiedlung in Köln bestätigt, verdichten sich die Spekulationen um einen weiteren Apple-Store in Nordrhein-Westfalen – in Düsseldorf. Im Neubau des Kö-Bogens in der Innenstadt soll ein Platz für den iPhone-Hersteller reserviert sein, berichten Online-Medien. Ein Apple-Sprecher dazu: „Spekulationen werden nicht kommentiert“. Zudem seien Filialen in Berlin und Stuttgart im Aufbau.

Video
Apple ist der wertvollste Konzern aller Zeiten. Aktien des iPhone- und iPad-Herstellers aus Kalifornien wurden am Montag in New York bei 664,74 Dollar gehandelt, was eine Börsenkapitalisierung von 623,14 Milliarden Dollar ergibt.

Der offizielle Apple-Linzenznehmer Gravis, der in mehreren deutschen Städten unter anderem Apple-Produkte vertreibt, wartet und repariert sieht die Eröffnung eines weiteren Standorts gelassen und betrachtet sie nicht als Konkurrenz. "Großstädte wie München, Hamburg, Frankfurt oder Köln vertragen mehr als ein Geschäft mit Produkten von Apple.

Hinzu kommt, dass Apple mit seinen eigenen Stores die Sichtbarkeit der Marke erhöht", sagt Jörg Mugke, Geschäftsführer von Gravis, auf Anfrage. Er geht davon aus, dass der Store von Apple im Rhein Center sich nur geringfügig auf die Kundenströme von Gravis in der Innenstadt auswirken werde.



Kommentare
29.08.2012
12:40
Oh. schon wieder eine...
von FernerBeobachter | #4

... (vermutlich kostenlose???) Apple-Werbung zwischen den normalen.Nachrichtenmeldungen.

29.08.2012
07:19
Apple-Store eröffnet in Köln
von ruhrpottfan | #3

noch ein tempel für apple-jünger.
hoffentlich hat man berücksichtigt grünflächen darum anzulegen um bei neuerscheinungen eine zeltstadt für wartende errichten zu können. weiterhin wären einige snackstände, ein geldautomat und ein bierwagen nicht schlecht.
hmmm ...
ja, so könnte es gehen.

2 Antworten
Apple-Store eröffnet in Köln
von Bahnhofsjunge | #3-1

trinken die Jünger denn Bier? Oder eher was angesagteres?

Apple-Store eröffnet in Köln
von ChantalGross | #3-2

Die trinken traditionell Apfelsaft.

28.08.2012
22:31
Apple-Store eröffnet in Köln
von Bahnhofsjunge | #2

Bekloppte dieser Welt.:

schnappt Euch Zelt und Schlafsack und sammelt Euch! Wir wollen was zu lachen haben.

28.08.2012
14:44
Apple-Store eröffnet in Köln
von NaNaNaBatman | #1

Gottseidank, mir gehen nämlich langsam die Lebensmittel aus.

Aus dem Ressort
Online-Handel und Helene Fischer beflügeln Douglas
Parfum-Handel
Die Parfümerie- und Buchhandelskette macht inzwischen ein Zehntel ihres Umsatzes im Internet. Die Zusammenarbeit mit der Sängerin Helene Fischer ist für den Firmenchef "eine glückliche Fügung". Das nur bei Douglas verkauftes Parfum fliege "geradezu aus den Regalen".
Ab 20 Uhr ist Tanken teurer - Benzinpreisstelle zieht Bilanz
Kraftstoffpreis
Vor der Fahrt zur Tankstelle gucken Millionen Deutsche inzwischen auf die Handy-App oder in den Rechner. Verbraucherportale weisen dort den Weg zum günstigsten Sprit. Das Bundeskartellamt sammelt die Daten und gibt sie kostenlos weiter - auch, um den Wettbewerb zu stärken.
Deutsche stecken im Schnitt 285 Euro in Weihnachtsgeschenke
Weihnachten
Die Deutschen werden dieses Jahr voraussichtlich etwas weniger für Weihnachtsgeschenke ausgeben als im vergangenen Jahr. Ein Volk von Knausern? Die GfK hat ermittelt, dass wir im Schnitt immer noch fast 300 Euro für die Bescherung unserer Lieben ausgeben.
EU-Parlament stimmt für Aufspaltung von Google
Wettbewerb
Google ist ein Wegweiser durch das Internet. Für viele Verbraucher in Europa ist die amerikanische Suchmaschine die erste Wahl. So viel Einfluss ist manchen unheimlich. Das Europaparlament macht nun Druck. Sie haben für eine Aufspaltung von Google gestimmt. Bindend ist das Ergebnis aber nicht.
Abbrecherquote bei Auszubildenden auf Rekordniveau
Azubis
Ein rauer Umgangston, Überstunden und keine fachliche Anleitung: Laut einer DGB-Umfrage sind viele Azubis in NRW unzufrieden mit ihrer Lehrstelle. Der Wert liegt in diesem Jahr so hoch wie noch nie. Auffällig: In den am schlechtesten bewerteten Branchen liegt die Abbruchquote am höchsten.
Umfrage
Das Bundesverwaltungsgericht hat der Sonntagsarbeit engere Grenzen gesetzt. Wie finden Sie das?
 
Fotos und Videos