Apple ist das wertvollste Unternehmen aller Zeiten

iPhone und Co. sei dank: Apple hat jetzt an der Börse in New York die Marke als wertvollstes Unternehmen aller Zeiten geknackt.
iPhone und Co. sei dank: Apple hat jetzt an der Börse in New York die Marke als wertvollstes Unternehmen aller Zeiten geknackt.
Foto: rtr
Was wir bereits wissen
Der Computerkonzern Apple hat am Montag die Marke des wertvollsten Unternehmens aller Zeiten geknackt. Die Apple-Aktien trieben den Börsenwert an der New Yorker Börse auf 621 Milliarden Dollar - umgerechnet rund 503 Milliarden Euro. Die bisherige Höchstmarke hatte einst Microsoft.

New York.. Der US-Technologiekonzern Apple hat den Rivalen Microsoft als wertvollstes Unternehmen aller Zeiten entthront. Die Apple-Aktie stieg am Montag in New York zwischenzeitlich auf einen Rekordkurs von mehr als 664 Dollar, damit kletterte der Börsenwert des Unternehmens auf etwa 622 Milliarden Dollar (504 Milliarden Euro). Der Höhenflug wird von Erwartungen an neue Produkte des Technologiekonzerns befeuert.

Die bisherige Höchstmarke hatte Microsoft Ende 1999 aufgestellt, als der US-Konzern während der Boomjahre der New Economy zeitweise mit rund 620 Milliarden Dollar bewertet worden war. Seitdem ist der Börsenwert von Microsoft auf gut 258 Milliarden Dollar zusammengeschmolzen. Dagegen steht der phänomenale Aufstieg von Apple: Ende der 90er Jahre lag der Unternehmenswert bei weniger als zehn Milliarden Dollar, auch vor drei Jahren wurde Apple noch mit erst 100 Milliarden Dollar bewertet.

Möglicher Einstieg ins Fernsehgeschäft beflügelt Anleger

Am 12. September soll Apple sein neues Smartphone iPhone 5 vorstellen. Außerdem rechnen Branchenbeobachter damit, dass das Unternehmen am selben Tag eine Miniversion seines erfolgreichen Tablet-Computers iPad präsentiert. Medienberichte, dass Apple mit Kabelbetreibern über einen Einstieg ins Fernsehgeschäft verhandelt, beflügelten ebenfalls die Fantasien der Anleger.

Analyst Peter Misek von der Investmentbank Jefferies prophezeite in der vergangenen Woche, dass der Kurs der Apple-Aktie auf 900 Dollar steigen könnte. Der Konzern aus dem US-Bundesstaat Kalifornien sei in der Lage, einen bedeutenden Teil der Profite im rapide wachsenden Markt für Smartphones und Tablet-Computer abzugreifen. Analyst Michael James von der Investmentfirma Wedbush Morgan Securities erklärte am Montag, dass der Börsenrekord die positive Haltung der Anleger gegenüber Apple weiter festigen werde. (afp/ap)