Amazon verkauft manche Produkte nur noch an Prime-Kunden

Amazon verkauft seit Februar manche Produkte nur noch an seine Prime-Kunden.
Amazon verkauft seit Februar manche Produkte nur noch an seine Prime-Kunden.
Foto: REUTERS
Was wir bereits wissen
Amazon will neue Mitglieder für sein Jahresabo gewinnen. Der neueste Versuch: Einige Produkte gibt es nur noch für Prime-Mitglieder.

Berlin.. Amazon schafft sich seine eigene VIP-Area: Seit Februar verkauft der Onlinehändler einige Produkte nur noch an seine Prime-Mitglieder, der Direktverkauf ist damit eingeschränkt. Zuerst hatte die Seite „Caschys Blog“ über die Neuerung berichtet. Lesern sei aufgefallen, dass die Tastatur Logitech MK330 nicht mehr für Nicht-Prime-Mitglieder verfügbar ist.

Die Logitech-Tastatur zählt zu den Bestsellern in der Kategorie „Maus & Tastatur Sets“. Aber normale Kunden können sie nun nicht mehr bestellen. Sie ist für Kunden des Vorzugs-Abos Prime reserviert. Auf der Produktseite erscheint dazu der Hinweis: „Exklusiv für Prime-Mitglieder. Dieser Artikel ist für Prime-Mitglieder für EUR 24,99 reserviert.“

Internet-Handel Mit den Reservierungen verbunden sind anscheinend auch Rabatte. So wurde die Tastatur für Prime-Kunden um 50 Prozent reduziert. Auch eine Panasonic-Kompaktkamera und ein USB-Stick mit 64 Gigabyte werden nicht mehr direkt verkauft. Kunden können sie aber weiterhin über Drittverkäufer bestellen, die ihre Produkte über Amazon anbieten.

Amazon bestätigt „Exklusiv-Angebot“

Der Onlinehändler versucht seit längerem, Kunden mit bestimmten Vorteilen ins Prime-Abo zu locken. Dieses bietet Amazon für 49 Euro pro Jahr an. Kunden haben einen bevorzugten Gratis-Versand und Zugänge zu den Musik- und Videoflatrates Prime Music und Prime Instant Video. Auch Sonderangebote für Prime-Kunden bot der Händler in der Vergangenheit öfters an. Ein „Exklusiv-Angebot“ aber, bei dem bestimmte Produkte nur noch an Mitglieder verkauft werden, ist neu.

Auf Nachfrage dieser Redaktion bestätigte Amazon Deutschland, dass seit Februar Prime-Mitglieder die Möglichkeit hätten „ausgewählte „exklusiv für Prime-Mitglieder“ erhältliche Produkte, die von Amazon verkauft und versandt werden, zu bestellen.“ Allerdings seien zahlreiche dieser Artikel auch über Marketplace-Händler verfügbar. Dazu, wie viele Produkte unter das exklusive Angebot fielen, wollte sich Amazon nicht genau äußern. Die Anzahl der angebotenen „exklusiv für Prime-Mitglieder“-Produkte variiere stetig. Auch wie lange das „Exklusiv-Angebot“ bestehen wird, sagte Amazon nicht.

Ebenfalls nur allgemein heißt es im FAQ-Bereich des Onlinehändlers: „Als Amazon Prime-Mitglied können Sie auf Amazon.de aus einer großen Anzahl Artikeln, die exklusiv für Prime verfügbar sind, auswählen.“