18.01.2013
17:00
Keine Fahne, kein Vorsänger – Ultras Düsseldorf wollen pausieren
von Armine1905 | #18

Ihr schert mal wieder alle über einen Kamm. Als ob alle eurem von den Medien geprägten Bild des bösen Ultras entsprechen würden. Natürlich gibt es in den Reihen der Ultras leider einige Personen die aus der Reihe tanzen und ich heiße Gewalttaten und den genannten Vandalismus alles andere als gut. Aber ihr müsst auch mal einsehen, dass das nicht die Große Masse ist, die sich so benimmt. Das ist ein minimaler Bruchteil der gesamten Fanszene und häufig gehören diese noch nicht einmal zu den wirklichen Ultragruppieungen, sondern sind lediglich Mitläufer und behaupten, sie würden so den Ultras gehören. Es wär schön, wenn ihr alles ein bisschen differenzierter betrachten würdet, anstatt immer direkt loszuwettern und alles zu verallgemeinern. Und der Kommentar, sie wollen nicht mit dem Pack zusammen gesehen werden, ist einfach lächerlich und unnötig. Und dann immer dieses "ihr". Ich bin selbst kein Ultra, fahre aber gerne mit ihnen mit und euer Bild von ihnen ist schlichtweg falsch.

17.01.2013
22:42
@Armine1905 | #16
von vaikl2 | #17

"Der Fußball ist ohne die Ultras gar nichts!"

Ah ja. Wie sehr Ihr schon fester Bestandteil der Vermarktungsstrategie von DFL und Vereinsmanagern geworden seid, scheint Euch Intelligenzbolzen noch nicht mal kurzzeitig klar geworden zu sein. Scheiß Spiel, divenhafte Veralberung der eigenen zahlenden Fans, Ignoranz der Vereinsführung - egal, hauptsache Stimmung, WummtaWummtaTäterää...

Dass Ihr mittlerweile einen schlimmeren Kulturstatus wie peinliche Karnevalsclowns habt, scheint Euch ebenso wenig zu stören, aber bitte.

17.01.2013
17:40
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #16

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

17.01.2013
16:26
Keine Fahne, kein Vorsänger – Ultras Düsseldorf wollen pausieren
von Armine1905 | #15

Was sind das denn für völlig hirnrissige und sinnlose Kommentare? Da kommt´s einem ja hoch, wenn man das liest. Natürlich herrscht in unserem Land Meinungsfreiheit und das ist auch gut so, aber man sollte Dinge immer von verschiedenen Seiten betrachten. Fast jeder Ultra hat, wenn man nur nach euren Kommentaren urteilt, mehr Verstand als ihr alle zusammen! Denkt doch erstmal nach bevor ihr schreibt. Der Fußball ist ohne die Ultras gar nichts! Natürlich machen sie auch Fehler und man kann und muss über Themen wie Pyrotechnik oder Gewalt gesondert sprechen, aber die Stimmung bei einem Spiel und die Leidenschaft und die Emnotionen die freigesetzt werden, würde es ohne die Ultras nicht geben. Dann gäb es nur noch die Sitzplatzleute und gelangweilte Stehplätzler, die das Stadion nur besuchen so lange ihr Verein gut spielt und gut dasteht, sogenannte Eventfans, und 10 Minuten vor Abfiff das Stadion verlassen, wenn die Mannschaft ******* spielt und hinten liegt. Sind euch solche Fans lieber?

17.01.2013
07:23
Back to the Roots
von ozymandias | #14

Na hoffentlich wird die Stimmung dann wieder so grossartig wie im altehrwürdigen Rheinstadion.Bedeutet! Gesänge nach anpfiff für ungefähr 15 Min. und dann nochmal kurz vor ende wenn ein remis rausspringen könnte.Was andauernden Support angeht dürfen wir uns dann an unseren Gästen orientieren. Haltet euch alle bitte mal vor Augen wer die Fortuna in den letzten Jahren wirklich unterstützt hat in punkto Support. Bei all denen die von sich selber behaupten sie wären immer dabei gewesen,hätte der Flinger Broich das Fassungsvermögen von Maracana haben müssen.

17.01.2013
07:02
Keine Fahne, kein Vorsänger – Ultras Düsseldorf wollen pausieren
von Notschrei | #13

Endlich ist der dümmlich Texte schreiende Vorgröler am Zaun verschwunden. Und Trommler und Pauker hatten ein Rhytmus wie ein 105-jähriger beim GV.
Ultraus raus aus deutschen Stadien.

16.01.2013
23:51
Keine Fahne, kein Vorsänger – Ultras Düsseldorf wollen pausieren
von wolla | #12

Die Ultras werden mal wieder rosarot dargestellt.
In dem Artikel ist kein Wort über die Hunderttausende von Euros, die die Fortuna aufgrund von Strafen zahlen durfte, die auf das Fehlverhalten der Ultras und nahestehender Gruppierungen zurückzuführen sind.

16.01.2013
22:04
Keine Fahne, kein Vorsänger – Ultras Düsseldorf wollen pausieren
von DaDU | #11

Da gab es mal zwei Fussballvereine die gingen zusammen auf Südamerika-Tournee und vieles andere gemeinsam. War lange vor meiner Zeit das der RWE und Fortuna kooperierten. Ich weiß es wenigstens noch, stadtprolet

16.01.2013
18:36
Keine Fahne, kein Vorsänger – Ultras Düsseldorf wollen pausieren
von rwefortune | #10

Keiner braucht Ultras und diese Gesänge, wer kann in Düsseldorf was anfangen mit zb.(Wir hassen Köln und RWE) oder dem ganzen anderen Mist. Den Verein untertützen, das sollte jeder Fan, aber immer fair und mit respekt vor dem Gegner, und Gott sei Dank ist es in Düsseldorf in dieser Saison so, wenn eine Mannschaft besser ist,dann ist sie eben besser,hindert aber keinen daran seine Fortuna zu unterstützen, das mit dem Blockräumen gegen Hannover war das allerletzte, aber die richtigen Fortuna-Fans haben genau die richtige Antwort darauf gegeben, angefeuert bis zum glücklichen Ende, so muss es sein.
95 OLEEEEEE

1 Antwort
rwefortune
von stadtprolet | #10-1

wenn man rwe fortune heißt braucht man diese fangesänge echt nicht :D
allerdings versteht der nutzer fcdortmund04 auch nicht den hass zwischen seinen vereinen :((

und diese so schlimme aktion, sie haben echt keine ahnung
geh sky gucken du sitzsitzer

16.01.2013
15:53
Keine Fahne, kein Vorsänger – Ultras Düsseldorf wollen pausieren
von Tschaemp | #9

Alles Super Kommentar hier. Ihr schreibt mir alle aus der Seele. Raus mit den Ultras undwir haben wieder eine normale Stimmung.