25.02.2013
18:29
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von Wickederin | #14

Campino, ist das nicht der "Punk" der sich vor jedem Auftritt von einer "Hairstylistin" die Haare strubbelig machen lässt.

Und passt Punk (Lebensweise) zu einem Multimillionär.

20.02.2013
23:10
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von Tribun79 | #13

Raab ist doch wirklich schon mit jeden Mist im Fernsehprogramm zu sehen und umsonst macht der das auch nicht.

1 Antwort
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von Wickederin | #13-1

Arbeiten Sie kostenlos?

20.02.2013
23:07
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von Tribun79 | #12

Bin großer Hosen Fan, aber das hätte sich Campino wirklich sparen können. Finde ich nicht gut!

20.02.2013
13:15
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von MKVertreter | #11

Ich bin weder Fan von Heino noch von Campino. Aber er hat in gewisser Weise recht, auch wenn er sich etwas drastisch ausgedrückt hat. Das Feuilleton ist tatsächlich erstaunlich unkritisch mit Heinos Abum umgegangen, und ich habe mich auch schon gefragt wieso...Die ganze Vermarktung war sehr clever und die Songs sind z.T. lustig anzuhören. Aber Heino bleibt Heino, und er macht aus jedem der von ihm gecoverten Songs einen typischen Heino-Schlager. Und wenn die Feuilletonisten vorher seine "Schwarze Barbara" u.a. kritisiert haben, gibt es eigentlich keinen Grund, dieses Album zu loben - allenfalls den originellen Einfall seines Managements ;-)

20.02.2013
10:17
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von BauerKleppe | #10

Was ist er doch alt geworden, der Campino. Alt, humorlos und intolerant. Er, der doch jahrelang von der Toleranz gelebt hat.

Ich mag Heino nicht, aber das hier hat er richtg gut gemacht.

Campino: Daumen runter
Heino: Daumen hoch!!!

20.02.2013
09:33
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von Mike47 | #9


Gut, dass wir auf Campinos Meinung problemlos verzichten können. (Sack Reis)

Schade, dass seine Hasstirade auf Heino auch nur mit einer Zeile erwähnt wird...

20.02.2013
08:46
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von netzteil | #8

Mmmmh - richtig lesen - Campino kritisiert die Medien, nicht Heino.

1 Antwort
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von Wickederin | #8-1

Ach so:

"...dass dieser Mann 30 Jahre lang das Aushängeschild der deutschen Hässlichkeit war", sagte der 50-Jährige in der Sendung "Unitalk" des Südwestrundfunks laut Mitteilung vom Dienstag."

Das ist natürlich keine Beleidigung.

20.02.2013
08:42
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von netzteil | #7

mmmh - richtig lesen - Campino kritisiert nicht Heino, sondern die Medien.

19.02.2013
21:20
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #6

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

19.02.2013
21:01
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von Aehrwin | #5

Heino wurde doch Jahrelang selber von den Hosen verarscht mit einem Double der regelmäßig vor ihren Konzerten als der wahre Heino präsentiert wurde...Ich bin selber Hosen-Fan, aber in diesem Punkt finde ich Campinos Meinung schon sehr seltsam...Musikgeschmack ist nunmal verschieden...Dieser Kommentar ist einfach überflüssig.

1 Antwort
Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album
von kopo | #5-1

Ich weiss aber noch,wie "humorvoll" Heino sich damals gegeben hat!Einstweilige Verfügung und 10 000 DM Ordnungsstrafe für Norbert Hähnel,dem "wahren Heino".