Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Video

Drei Straßenbahnen frontal zusammengekracht

12.06.2012 | 19:34 Uhr

Essen, 12.06.2012: Aus noch ungeklärten Gründen ist eine Straßenbahn in Richtung Steele gegen 16 Uhr an der Haltestelle Hollestraße auf zwei dort wartende Bahnen aufgefahren. Bei der Kollision wurden 28 Menschen verletzt, drei von ihnen schwer.

Empfehlen
Kommentare
Facebook
Kommentare
13.06.2012
13:08
Drei Straßenbahnen frontal zusammengekracht
von scouti | #2

FRONTAL? Das ist mir gerade aufgefallen und steht nur beim Video. Das würde aber bedeuten eine Weiche wäre falsch gestellt gewesen, oder? Oder ist es nur ein Fehler im Beitrag?

13.06.2012
09:42
Drei Straßenbahnen frontal zusammengekracht
von tegtmeier | #1

Gute Besserung den Verletzten! Dreimal frontal klingt dramatischer. Aber war es nicht eher so, dass eine Bahn einer stehenden Bahn aufgefahren ist und sie auf eine weitere, davor stehende Bahn geschoben hat? Ich würde eher sagen Auffahrunfall oder Ketten-Auffahrunfall.

Top Artikel aus der Rubrik
Aus dem Ressort
Truck-Race EM Nürburg
Video
Videos
Die Nürburg, jede Menge Showtrucks, 165.000 Zuschauer, viiele Cowboyhüte, harte Rennaction, und ein Riesen-Feuerwerk.Wenn all das zusammenkommt, dann ist Truck Grand Prix auf dem Nürburgring.
Mercedes A 45 AMG
Video
Videos
Mit dem A 45 AMG startet Mercedes-AMG in eine neue Ära. Erstmals in der über 45-jährigen Unternehmensgeschichte bietet die Performance-Marke von Mercedes-Benz ein faszinierendes High-Performance-Fahrzeug in der Kompaktklasse an.
BMW 4er Coupé
Video
Video
Das neueste Produkt aus dem Hause BMW, das neue 4er Coupe. Eigentlich ist es bereits die vierte Generation der sportlichen 3er-Coupé-Baureihe, aber zum ersten Mal trägt ein BMW die 4 im Typenschild.
Testfahrt mit dem neuen Toyota Auris Hybrid
Video
Video
Seit Januar 2013 ist der aktuelle Toyota Auris auf dem Markt. Jetzt kommt die zweite Karosserievariante zu den Händlern: der Touring Sports ist der einzige Kombi in Deutschland, den es mit drei Antriebsarten gibt: Benziner, Diesel und Hybrid.
Weitere Nachrichten aus dem Ressort