Das aktuelle Wetter NRW 19°C
NRW-Slogan

Wir können alles. Außer für uns werben.

22.09.2011 | 12:16 Uhr

Essen.   Unser Bundesland hat einen neuen Werbeslogan. „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ rufen wir der Welt jetzt entgegen. Doch irgendwie klingt das wieder arg steif und austauschbar. Doch eine Region ist auch kein Joghurtbecher.

Irgendwie ist es gemein. Da sind ein paar Werber dazu aufgerufen, ein ganzes Bundesland in wenigen Worten abzubilden – und der Spott ist ihnen von Anfang an gewiss. Eine knackige, einprägsame Zeile sollten sie erfinden, eine die das Image des Landes aufpoliert.

Doch eine Region ist kein Joghurtbecher. Sie lässt sich nicht einfach den Markenstempel aufdrücken und mit einem griffigen Spruch festnageln, zumal wenn diese Region Nordrhein-Westfalen heißt. Was ist Nordrhein-Westfalen eigentlich und wofür steht es?

Die Werber der Kölner Agentur haben darauf tatsächlich eine kurze Antwort gefunden: „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ lautet sie. Moment mal! Da werden die Bayern aber sicher Einwände haben. Aber behaupten können wir es ja einfach mal. Schließlich ist die Liste der „Bestleistungen“, die die Standortkampagne nennt, lang.

NRW ist die größte Volkswirtschaft Deutschlands. Klar, hier leben ja auch mit Abstand die meisten Menschen. Wir haben den größten Binnenhafen und den größten Messeplatz der Welt. Außerdem das dichteste Forschungsnetzwerk Europas. Und unsere Sportler sind die besten, insbesondere im Fußball, wird da behauptet. Okay, die Bayern haben jetzt hoffentlich nicht zugehört.

Schwacher Ruf im Chor der Regionen

Ein bisschen klingt das, als ob wir die Klassenstreber Deutschlands wären. Nicht so cool wie die Kult-Kampagne von Baden-Württemberg, die das Eigenlob süffisant mit einer kleinen Schwäche kombiniert. „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“ Man liest’s – und muss augenblicklich schmunzeln.

Doch es geht auch nicht darum, die Menschen in Nordrhein-Westfalen oder im übrigen Land zu überzeugen. Oder einen frechen Spruch für T-Shirts und Poster zu kreieren. Zielgruppe der Werbebotschaft sind vielmehr internationale Investoren und Bildungseliten. Sie werden dringend gebraucht. Und NRW muss im Chor der Regionen, die um internationale Konzerne buhlen, gehört werden. Ob dieser Ruf dafür wirklich unverwechselbar genug klingt, ist zweifelhaft.

Irgendwie erinnert das Ganze an vergangene mehr oder weniger missglückte Image-Kampangen, die für NRW oder einzelne Regionen werben sollten. Wie etwa der umständliche Revier-Slogan „Ruhr hoch n Team-Work-Capital“ des Initiativkreises Ruhrgebiet oder das zahme „We love the new...“ , das die schwarz-gelbe Landesregierung 2008 in die Welt hinausrief. Vielleicht sollten wir endlich so mutig sein und es zugeben: Wir können alles. Außer werben.

NRW-Werbeslogan

"We love the new" - so wirbt NRW

 

Melanie Bergs

Kommentare
29.09.2011
12:10
Wir können alles. Außer für uns werben.
von stefanw2468 | #66

Irgendwas mußte die beauftagte Agentur ja schließlich für das horrende Honorar abgeben, nachdem sie sich im Gewirr der Ideenfindung unter Zeitduck...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
116 Jahre Duisburg
Bildgalerie
Fotos
Filmpremiere Hotel Lux
Bildgalerie
Kino
Streife auf zwei Rädern
Video
Polizei
article
5088162
Wir können alles. Außer für uns werben.
Wir können alles. Außer für uns werben.
$description$
http://www.derwesten.de/unresolved/wir-koennen-alles-ausser-fuer-uns-werben-id5088162.html
2011-09-22 12:16
Vermischtes