Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Voice of Germany

Ivy Quainoo singt Titellied für Liebesschnulze "Mann tut was Mann kann"

17.09.2012 | 13:30 Uhr
"The Voice of Germany"-Siegerin Ivy Quainoo singt das Titellied für den neuen Kinofilm "Mann tut was Mann kann".Foto: dapd

Berlin.  "The Voice of Germany"-Siegerin Ivy Quainoo singt das Titellied für den Liebesfilm "Mann tut was Mann kann". In dem Film, der am 11. Oktober in die Kinos kommt, spielt Wotan Wilke Möhring einen überzeugten Single, der sich in eine Tierärztin verliebt. Auch Jan Josef Liefers spielt mit - und steuert ein Lied bei.

Ivy Quainoo, Gewinnerin der Sat.1/ProSieben-Show "The Voice of Germany" , singt den Titelsong des neuen Kinofilms "Mann tut was Mann kann", der entsprechend "Men Do What They Can" heißt. Der komplette Soundtrack stammt von Mousse T., wie die Presseagentur der Filmproduktion am Montag weiter mitteilte. Der Titelsong wird demnach zeitgleich zum Kinostart am 11. Oktober als Single veröffentlicht, ist aber schon im Radio zu hören und als Video zu sehen. Auch Jan Josef Liefers, der in dem Film mitspielt, steuert einen Filmsong bei, und zwar "Man What A Woman!".

Wotan Wilke Möhring spielt in der Verfilmung des gleichnamigen Romans einen überzeugten Single, der mit seinem Rottweiler eine Tierärztin (Jasmin Gerat) aufsucht und sich prompt in sie verliebt. (dapd)

Gecastet - und vergessen?

 



Kommentare
17.09.2012
17:26
Ivy Quainoo singt Titellied für Liebesschnulze
von AnetteP | #1

Was ist eigentlich aus "der nachhaltigen Karriere" von Frau Quainoo.
Nach dem Sieg hat sie sich ja darüber beklagt das sie noch kaum Zuhause sein wird.
Ihre "Tournee" 10 Termine war ja teilweise ein Flopp Ihr einziges Konzert in Ostdeutschland wurde ja abgesagt, weil es kaum Interessenten gab..
Und in den Top 100 !! findet man kein Titel von Frau Quainno.

Aus dem Ressort
Smudo bei "The Voice" schwankt zwischen "süß" und "bitter"
Casting-Show
Der neue Coach der Castingshow "The Voice of Germany", Fanta4-Sänger Smudo (46), ist überrascht darüber, wie sehr ihn das Konzept der Sendung mitreißt. "Die Siege sind süß, die Niederlagen bitter", so der Rapper.
The Voice of Germany - Coach Stefanie Kloß hat Rock im Blut
The Voice of Germany
Die Jury für die vierte Staffel von "The Voice of Germany" ist komplett. Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß tritt die Nachfolge von Nena als Coach in der Castingshow an. Im Herbst 2014 kämpft sie mit Samu Haber, Rea Garvey, Smudo und Michi Beck um die besten Talente bei "The Voice of Germany".
The Voice of Germany holt Stefanie Kloß als Nena-Ersatz
The Voice of Germany
Stefanie Kloß könnte Nena als Jury-Mitglied bei "The Voice of Germany" ersetzen. Laut einem Medienbericht stünde die Silbermond-Sängerin als Nachfolgerin bereit. Damit würde Stefanie Kloß an die Seite von Rea Garvey, Samu Haber sowie Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier rücken.
Rea Garvey ersetzt Max Herre bei "The Voice of Germany"
Castingshow
Vor kurzem äußerte er sich noch kritisch über Castingshows, nun ist Rea Garvey selbst wieder mit dabei. Der 41-Jährige wird in der vierten Staffel von "The Voice of Germany" in der Jury sitzen. Garvey war bereits in den ersten beiden Staffeln in der Juror. Auch weitere Jury-Mitglieder stehen fest.
Ex-Juror Rea Garvey glaubt nicht an Erfolg durch Castingshows
Castingshows
Rea Garvey hat in seiner Zeit als Juror bei "The Voice of Germany" nicht nur die schönen Seiten des Fernsehens kennengelernt. Castingsshows seien eine Riesenmaschine, die in erster Linie von Quoten gesteuert werde. Deshalb glaube er nicht daran, dass in solchen Formaten echte Stars kreiert würden.
Fotos und Videos
Finale von "The Voice of Germany"
Bildgalerie
Castingshow
Halbfinale von The Voice of Germany
Bildgalerie
Castingshow
The Voice of Germany
Bildgalerie
Zweite Liveshow
Andreas rockt The Voice of Germany
Bildgalerie
Castingshow