Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Voice of Germany

Ivy Quainoo singt Titellied für Liebesschnulze "Mann tut was Mann kann"

17.09.2012 | 13:30 Uhr
"The Voice of Germany"-Siegerin Ivy Quainoo singt das Titellied für den neuen Kinofilm "Mann tut was Mann kann".Foto: dapd

Berlin.  "The Voice of Germany"-Siegerin Ivy Quainoo singt das Titellied für den Liebesfilm "Mann tut was Mann kann". In dem Film, der am 11. Oktober in die Kinos kommt, spielt Wotan Wilke Möhring einen überzeugten Single, der sich in eine Tierärztin verliebt. Auch Jan Josef Liefers spielt mit - und steuert ein Lied bei.

Ivy Quainoo, Gewinnerin der Sat.1/ProSieben-Show "The Voice of Germany" , singt den Titelsong des neuen Kinofilms "Mann tut was Mann kann", der entsprechend "Men Do What They Can" heißt. Der komplette Soundtrack stammt von Mousse T., wie die Presseagentur der Filmproduktion am Montag weiter mitteilte. Der Titelsong wird demnach zeitgleich zum Kinostart am 11. Oktober als Single veröffentlicht, ist aber schon im Radio zu hören und als Video zu sehen. Auch Jan Josef Liefers, der in dem Film mitspielt, steuert einen Filmsong bei, und zwar "Man What A Woman!".

Wotan Wilke Möhring spielt in der Verfilmung des gleichnamigen Romans einen überzeugten Single, der mit seinem Rottweiler eine Tierärztin (Jasmin Gerat) aufsucht und sich prompt in sie verliebt. (dapd)

Gecastet - und vergessen?

 



Kommentare
17.09.2012
17:26
Ivy Quainoo singt Titellied für Liebesschnulze
von AnetteP | #1

Was ist eigentlich aus "der nachhaltigen Karriere" von Frau Quainoo.
Nach dem Sieg hat sie sich ja darüber beklagt das sie noch kaum Zuhause sein wird.
Ihre "Tournee" 10 Termine war ja teilweise ein Flopp Ihr einziges Konzert in Ostdeutschland wurde ja abgesagt, weil es kaum Interessenten gab..
Und in den Top 100 !! findet man kein Titel von Frau Quainno.

Aus dem Ressort
"The Voice of Germany"-Liveshow endet dramatisch für Favorit
The Voice of Germany
Die erste Liveshow von "The Voice of Germany" mündete für Rapper und Mitfavorit Alex Hartung in einem dramatischen Ende. Die neue Duell-Form Clashes waren eine Offenbarung für die Stimmen in der Musikshow. Moderator Thore Schölermann hatte mit peinlichen Aussetzern zu kämpfen.
The Voice of Germany - Coach Samu Haber entsetzt seine Fans
The Voice of Germany
Die zweite Knockout-Runde von "The Voice of Germany" war die bislang unterhaltsamste Ausgabe in der vierten Staffel der Musikshow. Samu Haber erntete nach einer Entscheidung einen kleinen Shitstorm. Derweil sah Smudo bei dem in Wesel aufgewachsenen Björn Amadeus Kahl den "Heiligen Geist".
The Voice of Germany - das sind die Duelle in den Clashes
The Voice of Germany
Rapper Alex Hartung gegen den Soft-Metaller Philipp Leon Altmeyer - das eines der Duelle in den Liveshows von "The Voice of Germany". Die Musikshow führt mit den Clashes eine neue Wettkampfform ein. Die weiteren Paarungen bei den Kandidaten lesen Sie hier:
Björn Amadeus Kahl will bei "The Voice" mit Musik "berühren"
The Voice of Germany
Der Weseler Björn Amadeus Kahl will bei "The Voice of Germany" die Zuschauer mit Musik "berühren und begeistern". In der ersten Liveshow singt der 22-Jährige ein Lied von „Alpenrocker“ Andreas Gabalier. Nach dem Training mit seinem Coach Stefanie Kloß hat er "ein gutes Gefühl" vor seinem Auftritt.
„The Voice of Germany“ siebt in Knockouts kräftig aus
The Voice of Germany
Die neuen Knockouts bei „The Voice of Germany“ sorgten bei den Fernsehzuschauern für etwas Verwirrung, da die Regeln nicht bis ins Detail erklärt wurden. Derweil scheiden sich an dem Rapper Alex Hartung die Geister. Der Bremer reißt das Publikum mit, allerdings ohne eine einzige Zeile zu singen.