Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Thema Lehmbruck-Museum
Internationale moderne Kunst auf Duisburger Boden
Internationale moderne Kunst auf Duisburger Boden

Das Lehmbruck-Museum in Duisburg ist ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Es verfügt über eine herausragende Sammlung internationaler, moderner Werke mit einem Schwerpunkt auf Skulptur und Plastik. Den Hauptteil der Sammlung machen Werke des Bildhauers Wilhelm Lehmbruck aus, aber das Haus hat auch eine Sammlung deutscher Malerei des späten 19. und 20. Jahrhunderts, etwa August Macke, Emil Nolde oder Max Beckmann, sowie Skulpturen von Käthe Kollwitz, Joseph Beuys, Picasso und Dali. Das Museum liegt inmitten des Immanuel-Kant-Parks mit über 40 Freiluftskulpturen. Es zählt zu den wichtigen Häusern in der Kulturlandschaft des Ruhrgebiets.

Zum Thema
Lehmbruck-Museum feiert Jubiläum mit drei Ausstellungen
Jubiläum
Duisburg. Das Duisburger Lehmbruck-Museum wird 50 Jahre alt und feiert seinen Geburtstag mit gleich drei Ausstellungen. Zu sehen sein werden unter anderem Werke von Hans Arp, Pablo Picasso und Max Ernst. Außerdem hat das Museum eine Rekonstruktion der Eröffnungsausstellung von 1964 aufgebaut.
Duisburg feiert sein Lehmbruck-Museum
Kultur
Duisburg. Es sind die kleine Dinge einer „Großen Idee“, die die Feiern und Ausstellungen zum 50. Geburtstag des Lehmbruck-Museums so beachtlich machen. Am 14. und 15. Juni erinnert Duisburg an seinen musealen Aufbruch in die Moderne mit der Eröffnung des Lehmbruck-Museums im Jahre 1964.
Top-Themen
Tierische Nachrichten von Hund, Katze, Küken & Co.
Tiere

Gänseküken auf der Autobahn, Pferde in der Einkaufsstraße: Fast jeden Tag erreichen uns Nachrichten, in denen die Hauptrolle kein Mensch, sondern ein Tier spielt. Manche sind lustig, andere traurig. Auf unserer Sonderseite haben wir sie alle zusammengestellt.

Die Region aus der Luft
Fotografie

Unsere Region von oben - mal dicht besiedelt, mal wunderbar grün: Unser Fotograf Hans Blossey fliegt über Ruhrgebiet, Rheinland und angrenzende Regionen und fotografiert, was die Kamera hergibt.

Unsere Themen
Themenseiten

Auf unseren Themenseiten finden Sie gebündelt viele  Informationen zu wichtigen Personen der Zeitgeschichte, politischen, kulturellen oder gesellschaftlichen Ereignissen, bekannten Sportlern, Promis, Bossen oder Wirtschaftslenkern.

Fotos und Videos
Vernissage "100 Jahre Kniende"
Bildgalerie
Fotostrecke
Max Klinger im Lehmbruck
Bildgalerie
Ausstellung
50 Jahre Lehmbruck-Museum
Bildgalerie
Jubiläum
Beuys trifft Lehmbruck
Bildgalerie
Fotostrecke
Themen von A-Z
Spezial
Autobahn 59 in Duisburg nach halbem Jahr Bauzeit wieder frei
A59-Sperrung in Duisburg

Von Anfang Mai bis Ende Oktober wurden die Berliner Brücke und weitere Teile der Duisburger Stadtautobahn saniert. Die Großbaustelle auf der wichtigen Nord-Süd-Achse hatte immense Auswirkungen auf den innerstädtischen Individual- und öffentlichen Nahverkehr. Das befürchtete Chaos blieb jedoch aus.

9. November 1989 - vom Mauerfall zur Wiedervereinigung
Mauerfall

Mehr als 28 Jahre lang teilte sie Deutschland, trennte BRD und DDR: die Berliner Mauer. Errichtet ab dem 13. August 1961, galt sie als Symbol des Kalten Krieges. Der 9. November 1989 sollte alles ändern. An jenem Tag öffnete die DDR-Führung die Grenzen. Der Weg zur Wiedervereinigung war geebnet.

Menschen im Revier - ein Foto-Blog
Foto-Blog

Menschen sieht sich jeder gerne an. Und Menschen machen neugierig. Bei unserem Foto-Blog „Menschen im Revier“ gucken wir ein bisschen genauer hin, als man das üblicherweise bei Fremden tut, und fragen nach – im Vorbeigehen auf der Straße, im Park, im Geschäft. Weil jeder Mensch interessant ist.

Missverständnisse, Legenden und verbreitete Irrtümer
Irrtümer des Lebens

Ob im Straßenverkehr, im Café oder im Bett - die Welt ist voller Missverständnisse und Legenden. Wir klären auf, an welcher Stelle der Volksmund Sie in die Irre führt. Wir suchen Experten, die häufige Irrtümer widerlegen - und erklären, wie sie zustande kommen.

Zum Thema
Duisburger demonstrieren für Direktor des Lehmbruck-Museums
Lehmbruck-Museum
Duisburg. Auf Grund der bedrohlichen Finanzlage ist Raimund Stecker, Direktor des Lehmbruck-Museums in die Kritik geraten. Nun haben über 70 Menschen mit der Aktion "Ohne Stecker geht´s nicht" ihre Rückendeckung demonstriert. Schließlich habe sich das Museum in den letzten zwei Jahren "toll verändert".
Geheimnis hinter Mueller-Bild entdeckt
Lehmbruck-Museum
Duisburg. Am Donnerstag wird die Ausstellung „Einfach. Eigen. Einzig“ des Expressionisten Otto Mueller im Lehmbruck-Museum in Duisburg eröffnet. Dabei werden auch zwei Akte gezeigt, die bislang hinter einem anderen Mueller-Bild versteckt waren.
Ein Duisburger Surrealist auf Reisen
Lehmbruck-Museum
Duisburg. Sturm und Regen konnten Manuel Trökes auf dem Weg nach Duisburg nicht stoppen. Der Kulturmanager aus Berlin ist ins Lehmbruck-Museums gekommen, wo im Untergeschoss Gemälde mit kraftstrotzenden Farben und skurrilen Ornamenten neben Keramiken und Exponaten indianischer Kulturen zu sehen sind. Es sind...
Zeichen gegen den Krieg im Lehmbruck-Museum Duisburg
Lehmbruck-Museum
Duisburg. Das Lehmbruck-Museum in Duisburg beteiligt sich an der Ausstellungsreihe „1914 – Mitten in Europa“ mit aktuellen Werken von Künstlern aus 21 Ländern. Ausgangspunkt ist Wilhelm Lehmbrucks Antikriegsplastik „Der Gestürzte“. Die Ausstellung ist vom 11. September bis zum 7. Dezember zu sehen.
Sammler zieht nach Duisburger Kunst-Skandal Werke zurück
Lehmbruck-Museum
Duisburg. Kunstsammler Horst Spankus beendet seine Zusammenarbeit mit dem Lehmbruck-Museum und zieht seine Leihgaben zurück. Der Grund: Mit der Absage der Installation „Totlast“ habe sich OB Link als „Kunstbanause“ geoutet und Museum „schwersten Schaden“ zugefügt.
Spezial
Die Emscher von der Quelle zur Mündung
Bildgalerie
Aus der Luft
Von der Emscherquelle bis zur Mündung in den Rhein beflog unser Luftbildfotograf den Fluß in den letzten Jahren. Wir haben eine umfassende Auswahl der Archivbilder zusammengestellt.
Bilder für Pott-Nostalgiker
Fotografie
Wir haben in den Archiven gekramt und hunderte historische Bilder aus dem Revier zusammengetragen — zum Schwelgen in Erinnerungen.
35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben
Lokalpatriotismus
Armenhaus der Republik, verbaute Betonwüste, Kohlenstaub in Luft und Lungen - mit dem Image des Ruhrgebiets steht's nicht zum Besten. Völlig zu Unrecht, finden wir. Und präsentieren mit allem gebotenen Lokalpatriotismus: 35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben. Fallen Ihnen noch mehr ein?
Nachrichten zum Thema
Kulturstiftung fördert Duisburger Ausstellung
Lehmbruck-Museum
Duisburg. Mit seiner Ausstellung „Zeichen gegen den Krieg“ gehört das Lehmbruck-Museum zu den ausgewählten Kulturinstitutionen, die im kommenden Jahr von der Kulturstiftung des Bundes gefördert werden.
Raimund Stecker verlässt das Lehmbruck-Museum
Personalwechsel
Duisburg. Eigentlich sollte Raimund Stecker noch bis Jahresfrist eine "Bewährungsfrist" bekommen - jetzt muss der Chef des Duisburger Lehmbruck-Museums aber doch schon gehen. Das Kuratorium der Museumsstiftung entband Stecker am Dienstag seiner Aufgaben. Die Kunsthistorikerin Söke Dinkla übernimmt.