Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Thema Kino
Vom flimmernden Bild zum digitalen 3D-Ereignis
Vom flimmernden Bild zum digitalen 3D-Ereignis

Seit 1894 erstmals Bilder über eine Kinoleinwand flimmerten, hat sich technisch viel getan. Die erste öffentliche Filmvorführung fand am 5. Februar 1894 in Manhattan statt. Bis in die 1920er-Jahre entstanden in den Großstädten teils bombastische Kinopaläste. 1926 wurde der erste abendfüllende Tonfilm gezeigt. Ab den 1950er Jahren machte das Fernsehen den Kinobetreibern zunehmend das Leben schwer. Mit den seit den 1980er Jahren gebauten Multiplex-Kinos ist eine Konsolidierung auf niedrigem Niveau einher gegangen. Filme sind heute digital und mit Raumklang versehen. Jüngster Trend sind 3D-Filme.

News zum Thema
Florian Fitz will „Filme machen, in denen es um was geht“
Kino
Essen. Schauspieler Florian David Fitz spricht mit Kinogästen in der Lichtburg über das schwierige Thema Sterbehilfe und seinen neuen Film „Hin und weg“. Die Dreharbeiten sind für den 39-Jährigen auch eine „Übung im Loslassen“ gewesen.
Viele spannende Filme bei den Kinderfilmtagen im Ruhrgebiet
Kino
Die Fünf Freunde, Bibi Blocksberg, die Vampirschwestern und viele mehr könnt ihr bei den „Kinderfilmtagen im Ruhrgebiet“ auf der Leinwand erleben. 16 Kinofilme für Kinder laufen im Programm. Am Schluss werden zwei Filmpreise verliehen. Eine Kinderjury spielt eine wichtige Rolle dabei.
Top-Themen
Tierische Nachrichten von Hund, Katze, Küken & Co.
Tiere

Gänseküken auf der Autobahn, Pferde in der Einkaufsstraße: Fast jeden Tag erreichen uns Nachrichten, in denen die Hauptrolle kein Mensch, sondern ein Tier spielt. Manche sind lustig, andere traurig. Auf unserer Sonderseite haben wir sie alle zusammengestellt.

Unsere Themen
Themenseiten

Auf unseren Themenseiten finden Sie gebündelt viele  Informationen zu wichtigen Personen der Zeitgeschichte, politischen, kulturellen oder gesellschaftlichen Ereignissen, bekannten Sportlern, Promis, Bossen oder Wirtschaftslenkern.

Die Region aus der Luft
Fotografie

Unsere Region von oben - mal dicht besiedelt, mal wunderbar grün: Unser Fotograf Hans Blossey fliegt über Ruhrgebiet, Rheinland und angrenzende Regionen und fotografiert, was die Kamera hergibt.

Fotos und Videos
Fußball live im Kino
Bildgalerie
Public Viewing
Kultursommer
Bildgalerie
Fotostrecke
Themen von A-Z
Spezial
Missverständnisse, Legenden und verbreitete Irrtümer
Irrtümer des Lebens

Ob im Straßenverkehr, im Café oder im Bett - die Welt ist voller Missverständnisse und Legenden. Wir klären auf, an welcher Stelle der Volksmund Sie in die Irre führt. Wir suchen Experten, die häufige Irrtümer widerlegen - und erklären, wie sie zustande kommen.

Menschen im Revier - ein Foto-Blog
Foto-Blog

Menschen sieht sich jeder gerne an. Und Menschen machen neugierig. Bei unserem Foto-Blog „Menschen im Revier“ gucken wir ein bisschen genauer hin, als man das üblicherweise bei Fremden tut, und fragen nach – im Vorbeigehen auf der Straße, im Park, im Geschäft. Weil jeder Mensch interessant ist.

Autobahn A59 in Duisburg für Monate dicht
A59-Sperrung in Duisburg

Von Anfang Mai bis Ende September saniert StraßenNRW die Berliner Brücken auf der A 59 in Duisburg. Die Großbaustelle auf der für die Stadt wichtigen Nord-Süd-Achse wird große Auswirkungen auf den innerstädtischen Individual- und öffentlichen Nahverkehr haben. Ein Verkehrschaos wird befürchtet.

9. November 1989 - vom Mauerfall zur Wiedervereinigung
Mauerfall

Mehr als 28 Jahre lang teilte sie Deutschland, trennte BRD und DDR: die Berliner Mauer. Errichtet ab dem 13. August 1961, galt sie als Symbol des Kalten Krieges. Der 9. November 1989 sollte alles ändern. An jenem Tag öffnete die DDR-Führung die Grenzen. Der Weg zur Wiedervereinigung war geebnet.

Zum Thema
Westdeutschlands modernstes Kino
Historie
Bochum. An der Königsallee stand früher die „Lichtburg“, ein imposanter Bau, der 1929 mit dem Film „Ich lebe für dich“ eröffnet worden war. Mit diesem Kino besaß Bochum seinerzeit das modernste Lichtspieltheater Westdeutschlands.
Vom Zauber des Selber-Machens
Langendreer
Langendreer. Das „Vinyl-Café“ im Endstation Kino widmete einen Abend dem „Heimwerken“. Von der Baumarkt-Anekdote bis zur Singenden Säge aus Skandinavien
Polizei hatte im Kino einen Freiplatz
Grevenbrück.
Grevenbrück. Ein gut 80 Jahre altes Epidiaskop der Firma Carl Simons & Co., Düsseldorf, stellt das Museum der Stadt Lennestadt als „Exponat des Monats September“ vor. Dieses Projektionsgerät stammt aus dem Grevenbrücker „Deli-Kino“ und wurde zu Werbeeinblendungen vor Filmbeginn benutzt.
„In Winterberg gehört Kino einfach dazu“
Schulkino
Münster/Winterberg. Startschuss zu den sechsten SchulKinoWochen NRW: Ab sofort können sich Lehrerinnen und Lehrer zum größten medienpädagogischen Projekt in NRW anmelden. Es geht los am 17. Januar und dauert bis 6. Februar. Wie schon in den Vorjahren wird ein umfangreiches Filmprogramm in Kinovorstellungen während der...
Mark Wahlberg hält das Fernsehen für spannender als das Kino
Panorama
Das Fernsehen ist für Mark Wahlberg (41), Schauspieler, momentan aufregender als das Kino. Im Fernsehen passierten im Gegensatz zum Kino viele spannende Dinge, sagte der 41-Jährige der "Berliner Zeitung" (Mittwochausgabe). Im Kino gebe es "zurzeit einen Mangel an interessanten Geschichten". Aber das...
Spezial
Die Emscher von der Quelle zur Mündung
Bildgalerie
Aus der Luft
Von der Emscherquelle bis zur Mündung in den Rhein beflog unser Luftbildfotograf den Fluß in den letzten Jahren. Wir haben eine umfassende Auswahl der Archivbilder zusammengestellt.
35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben
Lokalpatriotismus
Armenhaus der Republik, verbaute Betonwüste, Kohlenstaub in Luft und Lungen - mit dem Image des Ruhrgebiets steht's nicht zum Besten. Völlig zu Unrecht, finden wir. Und präsentieren mit allem gebotenen Lokalpatriotismus: 35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben. Fallen Ihnen noch mehr ein?
Bilder für Pott-Nostalgiker
Fotografie
Wir haben in den Archiven gekramt und hunderte historische Bilder aus dem Revier zusammengetragen — zum Schwelgen in Erinnerungen.
Nachrichten zum Thema
Märkisches Kino zeigt zweiten Teil von: „Ich – Einfach unverbesserlich”
Saison beginnt
Wattenscheid. Das Märkische Kino beendet am kommenden Dienstag, 12. November, die Sommerpause. Mit „Ich – Einfach unverbesserlich zwei” bringt das letzte Kino Wattenscheids eine Familienkomödie ohne Altersbeschränkung auf die Leinwand in der Stadthalle an der Saarlandstraße 40. Drei Anfangszeiten bieten die...
Ein Besuch im Filmforum
Kino
Duisburg. Das Kino und auch die Filme, die dort gezeigt werden, hat schon immer etwas magisches. So auch für die Zeus-Reporter Mete Kaan Yegen undEmre Can Öksüz, die das Filmforum Duisburg zusammen mit ihrer Klasse besuchten.
Märkisches Kino zeigt Hobbit und Gregs Tagebuch
In der Stadthalle
Wattenscheid. Das Märkische Kino, das letzte Kino für alle in Wattenscheid, zeigt am kommenden Mittwoch, 27. November, um 15.30 Uhr und um 19.30 Uhr den Film „Der Hobbit – eine unerwartete Reise“ in der Stadthalle an der Saarlandstraße. Laufzeit: 169 Minuten, Unkostenbeitrag vier Euro, freigegeben ab zwölf...
Spezial
Ausflugsspaß an Rhein und Ruhr
Freizeit-Tipps

NRW hat viel zu bieten: Zahlreiche Attraktionen locken an Rhein und Ruhr ins Freie. Auf dieser Seite geben wir Tipps für Ausflüge in der Region. Machen Sie Urlaub vor der haustür. Und entdecken Sie Seiten Ihres Heimat-Bundeslandes, die Sie so bisher noch nicht kannten.

Terror von Rechts - die Morde der Zwickauer NSU-Zelle
Der rechte Terror der NSU

Die Terrorgruppe um Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos hat mit ihrer Mordserie den Staat erschüttert. Die Ermittlungen ergaben, dass es ein ganzes Netz an Unterstützern der Zwickauer Zelle gab. Alles zum NSU-Prozess lesen Sie hier.

Alle Finanzrechner auf einen Blick
Verbraucher
Ihre Vergleichsrechner für alle Fragen zum Thema Geldanlage. Hohe Zinsen beim Tagesgeld, die besten Girokonten, die günstigsten Kredite.
Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0