Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Verkehrsrecht

Wer auffährt, hat immer Schuld? Zehn Verkehrsrecht-Irrtümer

01.10.2013 | 08:03 Uhr
Darf man aufblenden, um anzukündigen, dass man gleich überholt? Die größten Verkehrsrecht-Irrtümer.Foto: Matthias Graben/WAZ Foto Pool

Essen.  Wann darf ich hupen oder aufblenden? Was muss ich bei Regen beachten? Im Verkehrsrecht lauern etliche Fallen. Nicht besser wird es durch unzählige Legenden über die vermeintliche Rechtslage im Straßenverkehr. Mithilfe eines Experten vom ADAC klären wir die größten Verkehrsrecht-Irrtümer auf.

Drängler, Raser, Mittelspurschleicher - im Straßenverkehr scheinen für viele Autofahrer Wildwest-Regeln zu gelten. Vielleicht liegt es daran, dass die Führerschein-Prüfung schon etwas länger zurückliegt. Die Regeln, die die Straßenverkehrsordnung vorschreibt, geraten da schnell in Vergessenheit. Stattdessen verlassen sich viele auf das, was sie meinen irgendwo gelesen oder gehört zu haben.

Mithilfe von Markus Schäpe, Verkehrsjurist des ADAC, räumen wir mit den zehn größten Irrtümern des Verkehrsrechts auf.

Irrtum 1: Wer auffährt, hat immer Schuld.

Wer automatisch davon ausgeht, liegt falsch, sagt Verkehrsjurist Schäpe. Zwar gilt der sogenannte "Anscheinsbeweis": Wer auffährt, muss beweisen, dass er nicht schuldig ist. Aber wenn beispielsweise ein anderer Fahrer die Spur wechselt und dann spontan bremst, ist er Schuld - und nicht derjenige, der ihm draufgefahren ist.

Gleiches gilt, wenn jemand aus Gründen, die nichts mit dem Straßenverkehr zu tun haben, plötzlich in die Eisen geht.

Mobilität
Zehn Irrtümer rund ums Autofahren

Parken Männer besser als Frauen? Bauen alte Fahrer mehr Unfälle? Darf ich rechts überholen? Die zehn größten Irrtümer rund um das Autofahren.

Irrtum 2: Wenn auf Parkplätzen "Hier gilt die StVO steht", dann gilt dort rechts vor links

Nein, sagt der Experte des ADAC. Auf normalen Supermarkt-Parkplätzen gilt nicht rechts vor links, sondern das Gebot der gegenseitigen Rücksichtsnahme. Das heißt: Alle Verkehrsteilnehmer müssen aufpassen, klare Vorfahrtsregeln gibt es nicht.

Das Schild "Hier gilt die StVO" ist auf solchen Parkplätzen ohnehin überflüssig, erklärt Schäpe: "Solange es keine Schranke oder ähnliches gibt, was diesen Parkplatz von der Straße trennt, gehört er zum öffentlichen Verkehrsraum. Und dort gilt automatisch die Straßenverkehrsordnung."

 

Rechtsirrtümer im Straßenverkehr

Kommentare
15.10.2012
08:17
Wer auffährt, hat immer Schuld? Zehn Verkehrsrecht-Irrtümer
von Otto99 | #12

Irrtum 11:

Wenn man unter 80 km/h auf der Autobahn fährt, ist man sicher.

Funktionen
Aus dem Ressort
Der Büro-Knigge - Hitze ist kein Freibrief für nackte Haut
Büro-Knigge
Hitze ist im Büro kein Freibrief für Strand-Outfits. Wir erklären, welche Klamotten selbst bei sommerlichen Temperaturen lieber im Schrank bleiben.
Können Pfandbons verfallen? - 15 Supermarkt-Irrtümer
15 Irrtümer
Darf ich von den Weintrauben in der Auslage probieren, bevor ich sie kaufe? Nein! Wir räumen mit Mythen rund um den Supermarkt-Einkauf auf.
Spurwechsel bringt was? Zehn Irrtümer zum Stau
Stau
Staus im Verkehr sind Alltag, vor allem in der Hauptreisezeit. So manches, was man über Staus zu wissen glaubt, entpuppt sich als Irrtum.
Im Zweifel zahlt der Halter Bußgeld? - 10 Blitzer-Irrtümer
Blitzer-Irrtümer
Wo darf überhaupt geblitzt werden? Und wer muss im Zweifel zahlen? Pünktlich zum Blitzmarathon räumen wir auf mit zehn großen Blitzer-Irrtümern.
Alkohol
Das "Konter-Bier" am Morgen danach hilft gegen den Kater? Beim Thema Alkohol kennt der Volksmund viele Weisheiten - und liegt nicht selten falsch.
Fotos und Videos
Rechtsirrtümer im Straßenverkehr
Bildgalerie
Fotostrecke
Tipps zum Obstbaumschnitt
Bildgalerie
Kleingärtner
Tipps und Tricks vom Weltmeister
Bildgalerie
Fotostrecke
Tipps zum Ferienjob
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7179303
Wer auffährt, hat immer Schuld? Zehn Verkehrsrecht-Irrtümer
Wer auffährt, hat immer Schuld? Zehn Verkehrsrecht-Irrtümer
$description$
http://www.derwesten.de/thema/irrtuemer-des-lebens/wer-auffaehrt-hat-immer-schuld-zehn-verkehrsrecht-irrtuemer-id7179303.html
2013-10-01 08:03
Auto,Straßenverkehr,Straßenverkehrsordnung,Verkehr,Verkehrsrecht,ADAC
Irrtümer des Lebens