Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Thema Iran
Ein Staat mit langer Geschichte und umstrittener Politik
Ein Staat mit langer Geschichte und umstrittener Politik

Der Iran gehört zu den 20 bevölkerungsreichsten Staaten der Welt und sein Präsident Mahmud Ahmadinedschad sorgt in den Medien oft für negative Schlagzeilen. Der Iran ist ein Staat in Vorderasien. Das Staatsgebiet umfasst eine Fläche von 1.648.195 Quadratkilometern. Teheran ist die Hauptstadt des Landes, hier wohnen rund 8 Millionen Menschen. Amtssprache ist Persisch. Die oberste Gewalt hat der sogenannte Revolutionsführer. Das ist seit 1989  Seyyed Alī Chāmene'ī - seine Macht gilt als religiös legitimiert und ist uneingeschränkt. Regierungschef der Islamischen Republik ist seit 2009 der Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad. Seit 1979 beruht das Iranische Recht auf der Scharia. Das Atomprogramm des Irans sorgt immer wieder für internationale Diskussionen.

News zum Thema
Flüchtlingsrat weist Kritik an Übergangswohnheim zurück
Flüchtlinge
Oberhausen. Katastrophale Zustände herrschen im Oberhausener Übergangswohnheim Weierstraße. Dies stellte der Fraktionsvorsitzende der Linken Liste bei einer Begehung fest. Den Vereinen vor Ort warf er Untätigkeit vor. Der Flüchtlingsrat weist die Vorwürfe nun zurück. Die Stadt sei bereits informiert worden.
Top-Themen
Unsere Themen
Themenseiten

Auf unseren Themenseiten finden Sie gebündelt viele  Informationen zu wichtigen Personen der Zeitgeschichte, politischen, kulturellen oder gesellschaftlichen Ereignissen, bekannten Sportlern, Promis, Bossen oder Wirtschaftslenkern.

Tierische Nachrichten von Hund, Katze, Küken & Co.
Tiere

Gänseküken auf der Autobahn, Pferde in der Einkaufsstraße: Fast jeden Tag erreichen uns Nachrichten, in denen die Hauptrolle kein Mensch, sondern ein Tier spielt. Manche sind lustig, andere traurig. Auf unserer Sonderseite haben wir sie alle zusammengestellt.

Die Region aus der Luft
Fotografie

Unsere Region von oben - mal dicht besiedelt, mal wunderbar grün: Unser Fotograf Hans Blossey fliegt über Ruhrgebiet, Rheinland und angrenzende Regionen und fotografiert, was die Kamera hergibt.

Fotos und Videos
Schwerer Sandsturm im Iran
Bildgalerie
Unwetter
Flugzeugabsturz im Iran
Bildgalerie
Fotostrecke
Themen von A-Z
Spezial
Menschen im Revier - ein Foto-Blog
Foto-Blog

Menschen sieht sich jeder gerne an. Und Menschen machen neugierig. Bei unserem Foto-Blog „Menschen im Revier“ gucken wir ein bisschen genauer hin, als man das üblicherweise bei Fremden tut, und fragen nach – im Vorbeigehen auf der Straße, im Park, im Geschäft. Weil jeder Mensch interessant ist.

Autobahn A59 in Duisburg für Monate dicht
A59-Sperrung in Duisburg

Von Anfang Mai bis Ende September saniert StraßenNRW die Berliner Brücken auf der A 59 in Duisburg. Die Großbaustelle auf der für die Stadt wichtigen Nord-Süd-Achse wird große Auswirkungen auf den innerstädtischen Individual- und öffentlichen Nahverkehr haben. Ein Verkehrschaos wird befürchtet.

9. November 1989 - vom Mauerfall zur Wiedervereinigung
Mauerfall

Mehr als 28 Jahre lang teilte sie Deutschland, trennte BRD und DDR: die Berliner Mauer. Errichtet ab dem 13. August 1961, galt sie als Symbol des Kalten Krieges. Der 9. November 1989 sollte alles ändern. An jenem Tag öffnete die DDR-Führung die Grenzen. Der Weg zur Wiedervereinigung war geebnet.

Missverständnisse, Legenden und verbreitete Irrtümer
Irrtümer des Lebens

Ob im Straßenverkehr, im Café oder im Bett - die Welt ist voller Missverständnisse und Legenden. Wir klären auf, an welcher Stelle der Volksmund Sie in die Irre führt. Wir suchen Experten, die häufige Irrtümer widerlegen - und erklären, wie sie zustande kommen.

Zum Thema
20 Festnahmen nach Anschlägen auf iranische Atomwissenschaftler
Nachrichten
Der Iran hat im Zusammenhang mit den Anschlägen auf iranische Atomwissenschaftler nach eigenen Angaben rund 20 Personen festgenommen. Die Verdächtigen hätten ein Nachbarland genutzt, um sich zwischen dem Iran und Israel zu bewegen, sagte Geheimdienstminister Heidar Moslehi am Sonntag.
Iran will Drohne aus Israel an Atomanlage abgeschossen haben
Nahost
Teheran. Die iranischen Revolutionsgarden behaupten, eine israelische Drohne abgeschossen zu haben. Das unbemannte Fluggerät soll in der Nähe der iranischen Atomanlage Natans in den Luftraum des Iran eingedrungen sein, heißt es.
Westerwelle droht Iran mit weiteren Sanktionen
Politik
Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat dem Iran mit weiteren Sanktionen gedroht.
Chamenei: Sanktionen gegen den Iran vertiefen Hass auf den Westen
Nachrichten
Sanktionen wegen des iranischen Atomprogramms vertiefen nach Aussage des geistlichen Oberhaupts des Irans den Hass seines Volkes auf den Westen. Ayatollah Ali Chamenei sagte am Sonntag, die Strafmaßnahmen würden den iranischen Fortschritt nicht stoppen. Die Vorwürfe, der Iran wolle Atomwaffen...
Iran wollen USA ein Modell der erbeuteten Drohne schicken
Nachrichten
Der Iran will den USA ein Spielzeugmodell der erbeuteten Aufklärungsdrohne schicken. Das sei eine Antwort auf die formelle Bitte aus Washington, die Drohne vom Typ RQ-170 Sentinel den USA zurückzugeben, berichtete am Dienstag der staatliche iranische Rundfunk.
Spezial
Die Emscher von der Quelle zur Mündung
Bildgalerie
Aus der Luft
Von der Emscherquelle bis zur Mündung in den Rhein beflog unser Luftbildfotograf den Fluß in den letzten Jahren. Wir haben eine umfassende Auswahl der Archivbilder zusammengestellt.
Bilder für Pott-Nostalgiker
Fotografie
Wir haben in den Archiven gekramt und hunderte historische Bilder aus dem Revier zusammengetragen — zum Schwelgen in Erinnerungen.
35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben
Lokalpatriotismus
Armenhaus der Republik, verbaute Betonwüste, Kohlenstaub in Luft und Lungen - mit dem Image des Ruhrgebiets steht's nicht zum Besten. Völlig zu Unrecht, finden wir. Und präsentieren mit allem gebotenen Lokalpatriotismus: 35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben. Fallen Ihnen noch mehr ein?
Nachrichten zum Thema
Obama spricht von "elektronischem Vorhang" in Iran
Nachrichten
US-Präsident Barack Obama hat der iranischen Regierung vorgeworfen, das eigene Volk mit einem "elektronischen Vorhang" von der Außenwelt abzuschneiden. "Dem iranischen Volk wird zunehmend das Grundrecht verwehrt, auf die von ihnen gewünschte Informationen zuzugreifen", sagte Obama am Dienstag mit...
"Ein bellender Hund"
Nachrichten
Im Atomstreit hat der iranische Parlamentspräsident Ali Laridschani Israel mit einem "bellenden Hund" verglichen. Israel würde es nicht wagen, den Iran wegen seines umstrittenen Atomprogramms anzugreifen, sagte Laridschani am Samstag. Denn den Iran angreifen hieße, mit seinem Schicksal zu spielen.
Iran will EU-Embargo nicht hinnehmen
Nachrichten
Der Iran will das Öl-Embargo der Europäischen Union nicht tatenlos hinnehmen. Der Gouverneur der iranischen Zentralbank, Mahmud Bahmani, erklärte nach einem Bericht der halbamtlichen Nachrichtenagentur Mehr vom Sonntag, das Land werde feindlicher Politik entgegentreten. Er fügte hinzu, der Iran...
Spezial
Ausflugsspaß an Rhein und Ruhr
Freizeit-Tipps

NRW hat viel zu bieten: Zahlreiche Attraktionen locken an Rhein und Ruhr ins Freie. Auf dieser Seite geben wir Tipps für Ausflüge in der Region. Machen Sie Urlaub vor der haustür. Und entdecken Sie Seiten Ihres Heimat-Bundeslandes, die Sie so bisher noch nicht kannten.

Alle Finanzrechner auf einen Blick
Verbraucher
Ihre Vergleichsrechner für alle Fragen zum Thema Geldanlage. Hohe Zinsen beim Tagesgeld, die besten Girokonten, die günstigsten Kredite.
Terror von Rechts - die Morde der Zwickauer NSU-Zelle
Der rechte Terror der NSU

Die Terrorgruppe um Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos hat mit ihrer Mordserie den Staat erschüttert. Die Ermittlungen ergaben, dass es ein ganzes Netz an Unterstützern der Zwickauer Zelle gab. Alles zum NSU-Prozess lesen Sie hier.