Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Thema Blindgänger
Entschärfung von Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg
Entschärfung von Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg

Fast die Hälfte aller Luftangriffe richteten die Alliierten im Zweiten Weltkrieg auf NRW. Schätzungen zufolge warfen die Luftstreitkräfte auf das Ruhrgebiet Fliegerbomben mit einer Bombenlast von 160.000 Tonnen ab. Experten gehen davon aus, dass zwischen fünf und 15 Prozent der Weltkriegsbomben Blindgänger waren. Die nicht detonierten Sprengkörper unter der Erde sind immer noch hochexplosiv. Für ihre Entschärfung ist der Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes NRW zuständig, oft auch Kampfmittelräumdienst genannt. Sprengmeister des KMBD Düsseldorf machen die Altlasten in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln unschädlich, die Feuerwerker des KMBD Arnsberg solche in den Bezirken Arnsberg, Detmold und Münster. Die meisten Bomben werden bei Bauarbeiten auf ehemaligen Industriegebieten gefunden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wertet Aufklärungsfotos der Alliierten aus, um die Blindgänger aufzuspüren. Für die Bombenentschärfungen müssen oft Wohngebiete evakuiert, Straßen und Bahnstrecken gesperrt werden. In NRW wurden 2011 insgesamt 862 Bomben entschärft.

News zum Thema
Blindgänger unter der A1? Vollsperrung bei Köln
Verkehr
Köln. Auf der Autobahn 1 in Köln droht an diesem Freitag möglicherweise eine weitere Vollsperrung. Grund ist ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, der am Kreuz Köln-West im Boden liegen könnte. Bereits am Donnerstagabend wurde die Autobahn für Sucharbeiten für mehrere Stunden gesperrt.
Top-Themen
Unsere Themen
Themenseiten

Auf unseren Themenseiten finden Sie gebündelt viele  Informationen zu wichtigen Personen der Zeitgeschichte, politischen, kulturellen oder gesellschaftlichen Ereignissen, bekannten Sportlern, Promis, Bossen oder Wirtschaftslenkern.

Tierische Nachrichten von Hund, Katze, Küken & Co.
Tiere

Gänseküken auf der Autobahn, Pferde in der Einkaufsstraße: Fast jeden Tag erreichen uns Nachrichten, in denen die Hauptrolle kein Mensch, sondern ein Tier spielt. Manche sind lustig, andere traurig. Auf unserer Sonderseite haben wir sie alle zusammengestellt.

Die Region aus der Luft
Fotografie

Unsere Region von oben - mal dicht besiedelt, mal wunderbar grün: Unser Fotograf Hans Blossey fliegt über Ruhrgebiet, Rheinland und angrenzende Regionen und fotografiert, was die Kamera hergibt.

Fotos und Videos
Bombensprengung in Duisburg
Bildgalerie
Säurezünder
Suche nach Fliegerbombe
Bildgalerie
Bau-Skandal
Bombe in Duisburg entschärft
Bildgalerie
Blindgänger
Themen von A-Z
Spezial
Menschen im Revier - ein Foto-Blog
Foto-Blog

Menschen sieht sich jeder gerne an. Und Menschen machen neugierig. Bei unserem Foto-Blog „Menschen im Revier“ gucken wir ein bisschen genauer hin, als man das üblicherweise bei Fremden tut, und fragen nach – im Vorbeigehen auf der Straße, im Park, im Geschäft. Weil jeder Mensch interessant ist.

9. November 1989 - vom Mauerfall zur Wiedervereinigung
Mauerfall

Mehr als 28 Jahre lang teilte sie Deutschland, trennte BRD und DDR: die Berliner Mauer. Errichtet ab dem 13. August 1961, galt sie als Symbol des Kalten Krieges. Der 9. November 1989 sollte alles ändern. An jenem Tag öffnete die DDR-Führung die Grenzen. Der Weg zur Wiedervereinigung war geebnet.

Autobahn A59 in Duisburg für Monate dicht
A59-Sperrung in Duisburg

Von Anfang Mai bis Ende September saniert StraßenNRW die Berliner Brücken auf der A 59 in Duisburg. Die Großbaustelle auf der für die Stadt wichtigen Nord-Süd-Achse wird große Auswirkungen auf den innerstädtischen Individual- und öffentlichen Nahverkehr haben. Ein Verkehrschaos wird befürchtet.

Missverständnisse, Legenden und verbreitete Irrtümer
Irrtümer des Lebens

Ob im Straßenverkehr, im Café oder im Bett - die Welt ist voller Missverständnisse und Legenden. Wir klären auf, an welcher Stelle der Volksmund Sie in die Irre führt. Wir suchen Experten, die häufige Irrtümer widerlegen - und erklären, wie sie zustande kommen.

Zum Thema
Entwarnung in Hochfeld - ungefährlicher Zerscheller gefunden
Blindgänger
Duisburg. Die Suche nach einer alten Weltkriegsbombe hat den Schülern des Mercator-Gymnasiums einen freien Tag beschert. Der Kampfmittelbeseitigungdienst hatte einen Blindgänger an der Wörthstraße vermutet. Da die Schule im möglichen Evakuierungsradius liegt, fällt der Unterricht am Dienstag komplett aus.
Bombe in Bochum vom Kampfmittelräumdienst entschärft
Fliegerbombe
Bochum. Die Fliegerbombe, die am Dienstagnachmittag in Bochum-Hofstede in einem Wohngebiet entdeckt wurde, ist entschärft. Gegen 19.30 Uhr hatte der Kampfmittelräumdienst mit der Entschärfung der 250-Kilo-Bombe begonnen. Zuvor hatten 1600 Anwohner ihre Wohnungen verlassen müssen.
Suche nach Bombe – Bohrungen nun im Keller des Wohnhauses
Blindgänger
Duisburg. Die Suche nach einer Weltkriegsbombe unter einem neu gebauten Wohnhaus in Duisburg verzögert sich, weil der Kampfmittelbeseitigungsdienst seit heute durch das Fundament bohren lässt. In Kamen wurde 2008 ein Blindgänger an einem Wohnhaus entdeckt. Trotzdem gab der Sprengmeister Entwarnung.
Noch keine Bombe unter Haus gefunden – Montag neue Bohrungen
Blindgänger
Duisburg. Der Bombensuchtrupp hat noch immer keine Hinweise darauf, dass unter dem neu gebauten Doppelhaus in Rheinhausen ein Blindgänger liegt. Die Bohrungen im Keller des Gebäudes werden am Montag fortgesetzt. Erst am Dienstagnachmittag wird wohl feststehen, ob die Familie auf einer Bombe gebaut hat.
Bombe am Düsseldorfer Flughafen in der Nacht entschärft
Airport
Düsseldorf. Ohne große Probleme ist in der Nacht eine Bombe am Düsseldorfer Flughafen entschärft worden. Die Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war bei Bauarbeiten gefunden worden. Mehrere wichtige Straßen mussten während der Entschärfung gesperrt werden.
Spezial
Bilder für Pott-Nostalgiker
Fotografie
Wir haben in den Archiven gekramt und hunderte historische Bilder aus dem Revier zusammengetragen — zum Schwelgen in Erinnerungen.
Die Emscher von der Quelle zur Mündung
Bildgalerie
Aus der Luft
Von der Emscherquelle bis zur Mündung in den Rhein beflog unser Luftbildfotograf den Fluß in den letzten Jahren. Wir haben eine umfassende Auswahl der Archivbilder zusammengestellt.
35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben
Lokalpatriotismus
Armenhaus der Republik, verbaute Betonwüste, Kohlenstaub in Luft und Lungen - mit dem Image des Ruhrgebiets steht's nicht zum Besten. Völlig zu Unrecht, finden wir. Und präsentieren mit allem gebotenen Lokalpatriotismus: 35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben. Fallen Ihnen noch mehr ein?
Nachrichten zum Thema
Weltkriegsbombe in Düsseldorf-Mörsenbroich entschärft
Blindgänger
Düsseldorf. Der Truppführer des Kampfmittelbeseitigungsdienstes hat die britische Zehn-Zentner-Bombe auf dem Gelände der ehemaligen Reitzensteinkaserne in Düsseldorf-Mörsenbroich entschärft. Der Feuerwerker hatte nach der Evakuierung von der Einsatzleitung um 14.05 Uhr grünes Licht bekommen.
Bombe in Viersen - Zwei Anbauten müssen abgerissen werden
Fliegerbomben
Viersen. Bei der Sprengung einer 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Viersen sind am Montagabend mehrere Häuser beschädigt worden. Zwei Anbauten wurden so stark beschädigt, dass sie abgerissen werden mussten. Für die Sprengung mussten tausende Menschen in Viersen ihre Wohnungen verlassen.
Verdacht auf Weltkriegsbombe unter neuem Haus in Witten
Blindgänger
Witten. Die Bezirksregierung Arnsberg vermutet einen Blindgänger unter einem neugebauten Reihenhaus in Witten. Um Gewissheit zu haben, soll der Kampfmittelräumdienst jetzt 37 Sondierungsbohrungen vornehmen. Dabei war das Grundstück bereits vor dem Bau des Hauses auf Weltkriegsbomben geprüft worden.
Spezial
Ausflugsspaß an Rhein und Ruhr
Freizeit-Tipps

NRW hat viel zu bieten: Zahlreiche Attraktionen locken an Rhein und Ruhr ins Freie. Auf dieser Seite geben wir Tipps für Ausflüge in der Region. Machen Sie Urlaub vor der haustür. Und entdecken Sie Seiten Ihres Heimat-Bundeslandes, die Sie so bisher noch nicht kannten.

Alle Finanzrechner auf einen Blick
Verbraucher
Ihre Vergleichsrechner für alle Fragen zum Thema Geldanlage. Hohe Zinsen beim Tagesgeld, die besten Girokonten, die günstigsten Kredite.
Terror von Rechts - die Morde der Zwickauer NSU-Zelle
Der rechte Terror der NSU

Die Terrorgruppe um Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos hat mit ihrer Mordserie den Staat erschüttert. Die Ermittlungen ergaben, dass es ein ganzes Netz an Unterstützern der Zwickauer Zelle gab. Alles zum NSU-Prozess lesen Sie hier.