Was Mateo von der restlichen DSDS-Jury hält

Wechsel in der DSDS-Jury: Mateo bewertet mit Dieter Bohlen die Kandidaten bei "Deutschland sucht den Superstar".
Wechsel in der DSDS-Jury: Mateo bewertet mit Dieter Bohlen die Kandidaten bei "Deutschland sucht den Superstar".
Foto: RTL
Was wir bereits wissen
Mateo von "Culcha Candela" will in der DSDS-Jury sein Wissen als Herzblutmusiker einbringen. Über die Kandidaten werde er nicht urteilen, sondern "lediglich" die Wahrheit sagen. Für seine Jury-Kollegen Bill und Tom Kaulitz von "Tokio Hotel" sowie Dieter Bohlen findet er lobende Worte.

Essen.. Mateo von "Culcha Candela" will bei "Deutschland sucht den Superstar" nicht urteilen, sondern schlicht die Wahrheit sagen. Mit dieser Einstellung nimmt der Sänger seinen Platz in der neuen DSDS-Jury neben Dieter Bohlen und den Kaulitz-Brüdern von "Tokio-Hotel" ein. Mateo sieht sich selbst als Entertainer und sieht deshalb eine große Nähe zu einer Unterhaltungsshow wie DSDS. "Logisch, dass ich als Herzblutmusiker über jedes Fernsehformat, das Musik eine Plattform bietet, glücklich bin".

In der DSDS-Jury will Mateo eine Mischung aus Entertainment und dem Anspruch an die Musik finden. Beim Superstar der zehnten Staffel sieht er "eine Menge Talent, gepaart mit unbedingtem Willen". Die Kandidaten sollen die "Unterhaltung mit dem Herzen und dem ganzen Körper fühlen und präsentieren".

Mateo schätzt an DSDS-Jury-Chef Bohlen "Fleiß und Ehrgeiz"

Vor Dieter Bohlen hat das "Culcha Candela"-Mitglied großen Respekt: An ihm "schätze ich in erster Linie seinen Fleiß und Ehrgeiz" sowie den "zotigen Humor". Auch für Bill und Tom Kaulitz von "Tokio Hotel" findet Mateo im RTL-Interview lobende Worte. "Dass Tokio Hotel so jung schon so erfolgreich war - dem Fakt muss man einfach Respekt zollen".

Deutschland sucht den Superstar Mateo alias Itchy gehörte 2001 zu den Gründern von "Culcha Candela". Der größte Erfolg war die Single "Hamma", die sechs Wochen Platz 1 der Deutschen Single-Charts verteidigte. Ende 2012 gab "Culcha Candela" bekannt, dass die Gruppe eine kleine Schaffenspause einlegen werde. In dieser Zeit kann sich Mateo seinem Platz in der DSDS-Jury und seinem DJ-Projekt „Itchino“ widmen. (we/ik)