DSDS 2013 - sexy Outfits sind bei Kaulitz-Brüdern im Vorteil

Die neuen DSDS-Juroren Bill Kaulitz und Tom Kaulitz lassen sich bei weiblichen Kandidatinnen auch von kurzen Röcken überzeugen. Neben ihnen sitzen Dieter Bohlen (li.) und Mateo von Culcha Candela.
Die neuen DSDS-Juroren Bill Kaulitz und Tom Kaulitz lassen sich bei weiblichen Kandidatinnen auch von kurzen Röcken überzeugen. Neben ihnen sitzen Dieter Bohlen (li.) und Mateo von Culcha Candela.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Bei den neuen DSDS-Juroren Bill und Tom Kaulitz sollten sich weibliche Kandidatinnen in knappen Outfits vorstellen. Das sei neben dem Gesang die halbe Miete für den Recall, kündigen die Brüder vor dem Start der neuen Staffel DSDS 2013 an. Die "Tokio Hotel"-Köpfe sollen die Zuschauerquote ankurbeln.

Essen.. Mit der Verpflichtung der Brüder Bill und Tom Kaulitz von Tokio Hotel für die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) ist den Machern von RTL ein interessanter Coup gelungen. Damit könnte das zuletzt bei der Zuschauerquote etwas schwächelnde Casting-Format neuen Auftrieb bekommen. Tom und Bill Kaulitz haben auch gleich verstanden, wie man bei DSDS Quote macht: mit frechen, polarisierenden Kommentaren.

Kurze Röcke bei DSDS sind die halbe Miete

In einem von RTL veröffentlichten Interview verraten die "Tokio Hotel"-Köpfe, welche Kandidaten bei Ihnen die besten Chancen auf einen Recall haben: "Allen Mädels kann ich sagen: Zieht euch etwas Kurzes an. Dann habt ihr es schon halb geschafft", charakterisiert Tom Kaulitz die neue Männer-Jury von DSDS, in der neben Pop-Titan Dieter Bohlen mit Mateo von Culcha Candela ein weiterer Neuling sitzt.

Deutschland sucht den Superstar Dagegen können "alle Typen" gleich zuhause bleiben, falls sie nicht singen können", fügt Bill Kaulitz hinzu. Beide kündigen an, strenge DSDS-Juroren zu sein. Das Potenzial für einen zukünftigen Superstar würden sie sofort erkennen: "Grundsätzlich will ich aber starke Charaktere, Individualität und Wiedererkennungswert", fordert Bill Kaulitz. DSDS sehen sie als die Show mit der hochwertigsten Produktion und der größten Garantie für den Gewinner auf kommerziellen Erfolg an.

Steven Tyler als Vorbild für die Kaulitz-Brüder

Den Ausschlag für die Teilnahme in der DSDS-Jury habe Steven Tyler gegeben. Dieser saß in der Jury von "American Idol", der US-Version von "Deutschland sucht den Superstar". "Wir finden es genau richtig, dass Castingformate auf echte Künstler als Juroren setzen und so eine andere Ernsthaftigkeit und musikalischen Anspruch bekommen", so Tom Kaulitz.

Dass die Brüder Tom und Bill Kaulitz jetzt bei DSDS mitmachen, bedeutet übrigens nicht das Aus für "Tokio Hotel". Nach fünf Jahren auf Tour hatte sich die Band zwar erstmal aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, aber in den USA würde "Tokio Hotel" bereits fleißig an einem neuen Album arbeiten. (ik/we)