Das aktuelle Wetter NRW 11°C
DSDS

DSDS 2013 - das sind die neuen Regeln bei "Deutschland sucht den Superstar"

20.12.2012 | 07:00 Uhr
DSDS 2013 - das sind die neuen Regeln bei "Deutschland sucht den Superstar"
Vieles ist neu bei DSDS 2013: Die Moderation übernehmen Raúl Richter und Nazan Eckes. Auch bei den Regeln hat RTL einiges geändert.Foto: RTL

Essen.  DSDS geht mit einigen Veränderungen und neuen Regeln in die zehnte Staffel. Neben neuen Gesichtern in der Jury gibt es jetzt auch ein Moderatoren-Duo. Zudem erhält das Urteil der DSDS-Jury um Dieter Bohlen vor den Liveshows bei RTL ein größeres Gewicht.

Mit einer Runderneuerung startet "Deutschland sucht den Superstar" am 5. Januar bei RTL in die Jubiläumsstaffel. Nach dem Schwund bei der Zuschauerquote entschlossen sich die Macher zu Wechseln in der Jury, bei der Moderation und den Regeln. 32.078 Kandidaten hatten sich für die zehnte DSDS-Staffel beworben. Zum Jubiläum hat RTL Ex-DSDS-Kandidaten wie Daniel Schumacher, Luca Hänni, Daniele Negroni sowie Sarah Engels und Pietro Lombardi zu den Castings gebeten, wo sie den Bewerbern Tipps geben sollten.

DSDS hat Bohlen viele graue Haare gekostet

Nach den Castings werden im DSDS-Recall die Kandidaten für die Karibik ausgesucht. 36 Talente fliegen nach Curacao, eine Insel der niederländischen Antillen. Dort werden sie in Gruppen, Duetten oder alleine vor der DSDS-Jury mit Dieter Bohlen, Tom und Bill Kaulitz von "Tokio Hotel" sowie Mateo von "Culcha Candela" bestehen müssen.

Das ist die neue DSDS-Jury: Dieter Bohlen und Mateo (Culcha Candela) sowie Bill und Tom kaulitz von "Tokio Hotel".Foto: RTL

Neben den Neulingen geht Bohlen in die zehnte DSDS-Runde : „Es hat mich schon viele graue Haare gekostet, die ich jetzt immer wegfärben muss. Aber es ist mein Leben und es macht mir wahnsinnig Spaß, bringt mir das Leuchten in die Augen."

DSDS-Jury wählt acht Kandidaten für Liveshows aus

Am Ende bleiben 20 Kandidaten übrig. Hier setzt eine der Neuerungen bei "Deutschland sucht den Superstar" an: Diesmal wählt die DSDS-Jury acht Sängerinnen und Sänger aus, die ihren Platz in der ersten Liveshow sicher haben. Weitere sechs Kandidaten müssen sich dem Votum der Zuschauer stellen. Wer es von diesen Talenten in die "Top 10" geschafft hat, will RTL den Talenten und der Öffentlichkeit erst zu Beginn der ersten Live-Mottoshow verraten.

Deutschland sucht den Superstar
DSDS - Infos, Storys und Hintergründe zur Show

Das Casting-Format "Deutschland sucht den Superstar" geht mit neuen Gesichtern in der Jury in die elfte Runde. Diesmal bewerten neben Pop-Titan Dieter Bohlen der Schlager-Star Marianne Rosenberg, der Rapper Prince Kay One und Sängerin Mieze von der Pop-Gruppe MIA die DSDS-Kandidaten.

Die Moderation der zehnten DSDS-Staffel übernehmen Nazan Eckes und Raúl Richter . Marco Schreyl ist nicht mehr dabei. "Ich habe große Lust auf DSDS", sagt Nazan Eckes. Für Raúl Richter ist die Moderation "eine große Herausforderung". Bei" Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" würde der Soap-Darsteller allerdings nicht aussteigen.



Kommentare
Aus dem Ressort
DSDS-Star wegen Nacktaufnahmen zu Geldstrafe verurteilt
DSDS
Ricardo Bielecki, Dritter bei der zehnten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", wurde vor dem Amtsgericht Bochum zu einer Geldstrafe von 1000 Euro verurteilt. Er hatte laut einem Medienbericht Nacktbilder von DSDS-Kandidatin Anita Latifi ohne ihr Wissen ins Internet gestellt.
„Deutschland sucht den Superstar“-Bus in Essen und Dortmund
DSDS-Casting
Für die zwölfte Staffel der RTL-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ fahren die Macher mit einem Casting-Bus nach Essen und Dortmund. Auf dem Willy-Brandt-Platz und dem Hansaplatz sollen dann „unentdeckte Sängerinnen und Sänger“ zwischen 16 und 30 Jahren für DSDS vorsingen.
DSDS-Finalist Daniel Ceylan wehrt sich gegen Kritik
Klarstellung
Der Mescheder DSDS-Finalist Daniel Ceylan wird auf seiner Facebook-Seite vereinzelt kritisiert und angegangen, weil er sich nicht zur Verfolgung der Minderheiten in Syrien und im Irak äußert. Gegenüber unserer Zeitung hat er erklärt, warum er das nicht tut.
Rapper Kay One sitzt nicht mehr in der "DSDS"-Jury
DSDS
Der Musiker Kay One wird nicht länger Teil der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" sein. Medienberichten zufolge bestätigte der Rapper sein Aus bei der Casting-Show. Ein möglicher Nachfolger ist Gerüchten zufolge der Schlagerstar Heino. Der Sender RTL äußerte sich nicht zu den Spekulationen.
RTL bestätigt Schlagerstar Heino als neuen "DSDS"-Juror
DSDS
Jetzt ist es offiziell: Schlagersänger Heino wird neuer Juror in der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Der Volksmusiker will den jungen Teilnehmern seine "Erfahrung mit auf den Weg geben". Wer sonst noch neben DSDS-Urvater Dieter Bohlen Platz nimmt, will RTL demnächst bekanntgeben.
Fotos und Videos
DSDS-Finale und Aftershow
Bildgalerie
DSDS-Finale
Aneta gewinnt das DSDS-Finale
Bildgalerie
RTL-Castingshow
Party-Feeling in DSDS-Liveshow
Bildgalerie
RTL-Casting
Robin Wick bei DSDS
Bildgalerie
DSDS