Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Thema Adolf Sauerland
Adolf Sauerland - Duisburgs abgewählter Oberbürgermeister
Adolf Sauerland - Duisburgs abgewählter Oberbürgermeister

Die Wahl Adolf Sauerlands zum Oberbürgermeister von Duisburg war eine Überraschung. Nach über fünf Jahrzehnten wurde mit Adolf Sauerland bei der NRW-Kommunalwahl 2004 wieder ein CDU-Politiker Oberbürgermeister von Duisburg: In der Stichwahl erhielt Sauerland damals mehr als 60 Prozent der Stimmen gegenüber SPD-Amtsinhaberin Bärbel Zieling. 2009 wird er im Amt bestätigt. Die Zustimmung für Adolf Sauerland schlägt im Juli 2010 ins Gegenteil um: Am Nachmittag des 24. Juli endet die Loveparade in Duisburg in einer Katastrophe. Bei einer Massenpanik kommen 21 junge Menschen auf dem Weg zum Gelände in der Nähe des Duisburger Hauptbahnhofs ums Leben – mehr als 500 werden verletzt. Adolf Sauerland steht seitdem in der Kritik . Erst am 12. Februar 2012 wurde er durch ein Bürgerbegehren der Bürgerinitiative „Neuanfang für Duisburg" von seinem Amt als Oberbürgermeister abgewählt.

Zum Thema
Sauerland bedauert seine Abwahl
Nachrichten
Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) zeigt sich von dem deutlichen Ergebnis seiner Abwahl überrascht. Er sei sich "ziemlich sicher" gewesen, dass nach den "vielen Erfolgen" während seiner Amtszeit das Ergebnis anders ausfallen würde, sagte Sauerland am Sonntagabend im Duisburger...
Sauerland bedauert seine Abwahl
Nachrichten
Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) zeigt sich von dem deutlichen Ergebnis seiner Abwahl überrascht. Er sei sich "ziemlich sicher" gewesen, dass nach den "vielen Erfolgen" während seiner Amtszeit das Ergebnis anders ausfallen würde, sagte Sauerland am Sonntagabend im Duisburger...
Top-Themen
Unsere Themen
Themenseiten

Auf unseren Themenseiten finden Sie gebündelt viele  Informationen zu wichtigen Personen der Zeitgeschichte, politischen, kulturellen oder gesellschaftlichen Ereignissen, bekannten Sportlern, Promis, Bossen oder Wirtschaftslenkern.

Tierische Nachrichten von Hund, Katze, Küken & Co.
Tiere

Gänseküken auf der Autobahn, Pferde in der Einkaufsstraße: Fast jeden Tag erreichen uns Nachrichten, in denen die Hauptrolle kein Mensch, sondern ein Tier spielt. Manche sind lustig, andere traurig. Auf unserer Sonderseite haben wir sie alle zusammengestellt.

Die Region aus der Luft
Fotografie

Unsere Region von oben - mal dicht besiedelt, mal wunderbar grün: Unser Fotograf Hans Blossey fliegt über Ruhrgebiet, Rheinland und angrenzende Regionen und fotografiert, was die Kamera hergibt.

Fotos und Videos
Themen von A-Z
Spezial
9. November 1989 - vom Mauerfall zur Wiedervereinigung
Mauerfall

Mehr als 28 Jahre lang teilte sie Deutschland, trennte BRD und DDR: die Berliner Mauer. Errichtet ab dem 13. August 1961, galt sie als Symbol des Kalten Krieges. Der 9. November 1989 sollte alles ändern. An jenem Tag öffnete die DDR-Führung die Grenzen. Der Weg zur Wiedervereinigung war geebnet.

Missverständnisse, Legenden und verbreitete Irrtümer
Irrtümer des Lebens

Ob im Straßenverkehr, im Café oder im Bett - die Welt ist voller Missverständnisse und Legenden. Wir klären auf, an welcher Stelle der Volksmund Sie in die Irre führt. Wir suchen Experten, die häufige Irrtümer widerlegen - und erklären, wie sie zustande kommen.

Autobahn A59 in Duisburg für Monate dicht
A59-Sperrung in Duisburg

Von Anfang Mai bis Ende September saniert StraßenNRW die Berliner Brücken auf der A 59 in Duisburg. Die Großbaustelle auf der für die Stadt wichtigen Nord-Süd-Achse wird große Auswirkungen auf den innerstädtischen Individual- und öffentlichen Nahverkehr haben. Ein Verkehrschaos wird befürchtet.

Menschen im Revier - ein Foto-Blog
Foto-Blog

Menschen sieht sich jeder gerne an. Und Menschen machen neugierig. Bei unserem Foto-Blog „Menschen im Revier“ gucken wir ein bisschen genauer hin, als man das üblicherweise bei Fremden tut, und fragen nach – im Vorbeigehen auf der Straße, im Park, im Geschäft. Weil jeder Mensch interessant ist.

Zum Thema
CDU zeigt Bereitschaft für gemeinsamen OB-Kandidaten in Duisburg
Nachrichten
Nach der Abwahl von Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) hat der Duisburger CDU-Kreisvorsitzende Thomas Mahlberg grundsätzliche Bereitschaft bekundet, bei der anstehenden Neuwahl einen parteiübergreifenden Kandidaten zu benennen. Man werde sich "konstruktiven Gesprächen" dazu nicht verschließen,...
Jäger begrüßt Abwahl Sauerlands
Nachrichten
Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat die Abwahl des umstrittenen Duisburger Oberbürgermeisters Adolf Sauerland (CDU) begrüßt. "Das ist ein guter Tag für die Demokratie", sagte Jäger am Sonntagabend im Duisburger Rathaus. Die Eindeutigkeit der Entscheidung schaffe jetzt Klarheit...
Abgewählter Oberbürgermeister Sauerland kassiert üppiges Ruhegehalt
Nachrichten
Nach seiner Abwahl kassiert der Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) noch drei Jahre lang ein üppiges Ruhegehalt von mindestens rund 8.700 Euro pro Monat. Laut Besoldungstabelle bezieht Sauerland als B11-Beamter bislang ein Grundgehalt von 11.500 Euro plus Zulagen im Monat.
Neuanfang und OB-Wahl nach der Loveparade-Katastrophe
Loveparade - Neuanfang

Anderthalb Jahre nach der Loveparade wählten die Duisburger Adolf Sauerland bei einem von der Initiative "Neuanfang für Duisburg" erzwungenen Bürgerentscheid am 12. Februar 2012 ab. Neuer Oberbürgermeister ist seit Juli 2012 Sören Link (SPD). Nur ein Viertel der Duisburger ging zur OB-Stichwahl.

Sauerland vermeidet Schuldbekenntnis
Loveparade
Duisburg. Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland hat in der WDR-Sendung „Kreuzverhör“ die Tragödie der Loveparade erneut bedauert. Einen sofortigen Rücktritt schließt er jedoch weiterhin aus.
Spezial
Die Emscher von der Quelle zur Mündung
Bildgalerie
Aus der Luft
Von der Emscherquelle bis zur Mündung in den Rhein beflog unser Luftbildfotograf den Fluß in den letzten Jahren. Wir haben eine umfassende Auswahl der Archivbilder zusammengestellt.
35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben
Lokalpatriotismus
Armenhaus der Republik, verbaute Betonwüste, Kohlenstaub in Luft und Lungen - mit dem Image des Ruhrgebiets steht's nicht zum Besten. Völlig zu Unrecht, finden wir. Und präsentieren mit allem gebotenen Lokalpatriotismus: 35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben. Fallen Ihnen noch mehr ein?
Bilder für Pott-Nostalgiker
Fotografie
Wir haben in den Archiven gekramt und hunderte historische Bilder aus dem Revier zusammengetragen — zum Schwelgen in Erinnerungen.
Nachrichten zum Thema
Adolf Sauerland weist Vorwurf der Bestechung zurück
Untersuchungsausschuss
Düsseldorf/Duisburg. Der ehemalige Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) sollte im Untersuchungsausschuss des Landtags zu Korruptionsvorwürfen gegen den landeseigenen Baubetrieb BLB aussagen. Der Ausschussvorsitzende Sven Wolf (SPD) zeigte wenig Verständnis für Sauerlands Aussage.
Bürgerentscheid zu Sauerland-Abwahl gestartet
Nachrichten
Das Abwahlverfahren gegen den umstrittenen Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) ist gestartet. Seit Donnerstag können die Bürger per Briefwahl über die Zukunft des wegen der Loveparade-Katastrophe in der Kritik stehenden Stadtoberhauptes abstimmen. Aufgerufen sind rund 370.000 Menschen...
Abgewählter OB Sauerland zieht sich aus der Politik zurück
Nachrichten
Der wegen des Loveparade-Unglücks abgewählte Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) zieht sich aus der Politik zurück. Der 56-Jährige werde sich jetzt vor allem der Erziehung seiner vier schulpflichtigen Kinder widmen, sagte sein Pressereferent Josip Sosic am Freitag. Er bestätigte damit...
Spezial
Alle Finanzrechner auf einen Blick
Verbraucher
Ihre Vergleichsrechner für alle Fragen zum Thema Geldanlage. Hohe Zinsen beim Tagesgeld, die besten Girokonten, die günstigsten Kredite.
Ausflugsspaß an Rhein und Ruhr
Freizeit-Tipps

NRW hat viel zu bieten: Zahlreiche Attraktionen locken an Rhein und Ruhr ins Freie. Auf dieser Seite geben wir Tipps für Ausflüge in der Region. Machen Sie Urlaub vor der haustür. Und entdecken Sie Seiten Ihres Heimat-Bundeslandes, die Sie so bisher noch nicht kannten.

Terror von Rechts - die Morde der Zwickauer NSU-Zelle
Der rechte Terror der NSU

Die Terrorgruppe um Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos hat mit ihrer Mordserie den Staat erschüttert. Die Ermittlungen ergaben, dass es ein ganzes Netz an Unterstützern der Zwickauer Zelle gab. Alles zum NSU-Prozess lesen Sie hier.