Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Thema Die große Debatte
1000 Ideen für die Zukunft des Ruhrgebiets
1000 Ideen für die Zukunft des Ruhrgebiets

Der Regionalverband Ruhr (RVR) geht mit einem auf Transparenz und Kommunikation angelegten Prozess einen innovativen und für das gesamte Land NRW bislang beispiellosen Weg zur Neuaufstellung des Regionalplans Ruhr. Dieser Prozess wird sowohl von den 53 Kommunen als auch von der RVR-Verbandsversammlung, dem Ruhrparlament, als dem politischen Entscheidungsgremien mit großem Konsens getragen. Ziel ist es, die Region ganz neu und anders denken –  in einem "Ideenwettbewerb Zukunft Metropole Ruhr", den der Regionalverband Ruhr (RVR) mit Unterstützung des NRW-Wirtschaftsministerium  gestartet hat. Gesucht wurden Visionen für die Region. Dabei sollen Experten und Bürger gleichermaßen mitwirken.

Visionen für ein besseres Ruhrgebiet
1000 Ruhrideen
Bochum. Das Ruhrgebiet, mal neu gedacht: Unsere Leser sagen, was der Region noch fehlt. Der RuhrCongress in Bochum wurde zum Treffpunkt der Visionäre.
Die WAZ präsentiert Ideen und Visionen für das Ruhrgebiet
1000 Ruhrideen
Bochum. Hunderte Leserinnen und Leser sind dem Aufruf von WAZ und Regionalverband Ruhr (RVR) gefolgt und haben uns ihre Zukunftsvisionen für das Revier geschickt. Am Mittwoch ab 18 Uhr werden sie erstmals vor Publikum gezeigt: auf dem Zukunftsforum des RVR im RuhrCongress-Zentrum in Bochum .
Top-Themen
Unsere Themen
Themenseiten

Auf unseren Themenseiten finden Sie gebündelt viele  Informationen zu wichtigen Personen der Zeitgeschichte, politischen, kulturellen oder gesellschaftlichen Ereignissen, bekannten Sportlern, Promis, Bossen oder Wirtschaftslenkern.

Die Region aus der Luft
Fotografie

Unsere Region von oben - mal dicht besiedelt, mal wunderbar grün: Unser Fotograf Hans Blossey fliegt über Ruhrgebiet, Rheinland und angrenzende Regionen und fotografiert, was die Kamera hergibt.

Tierische Nachrichten von Hund, Katze, Küken & Co.
Tiere

Gänseküken auf der Autobahn, Pferde in der Einkaufsstraße: Fast jeden Tag erreichen uns Nachrichten, in denen die Hauptrolle kein Mensch, sondern ein Tier spielt. Manche sind lustig, andere traurig. Auf unserer Sonderseite haben wir sie alle zusammengestellt.

Fotos und Videos
Nachtflug übers Revier
Bildgalerie
Luftbilder
Kennedyplatz, Grüne Mitte, Schurenbachhalde
Bildgalerie
Luftbilder
Tief im Westen
Bildgalerie
Fotostrecke
Themen von A-Z
Spezial
Missverständnisse, Legenden und verbreitete Irrtümer
Irrtümer des Lebens

Ob im Straßenverkehr, im Café oder im Bett - die Welt ist voller Missverständnisse und Legenden. Wir klären auf, an welcher Stelle der Volksmund Sie in die Irre führt. Wir suchen Experten, die häufige Irrtümer widerlegen - und erklären, wie sie zustande kommen.

Menschen im Revier - ein Foto-Blog
Foto-Blog

Menschen sieht sich jeder gerne an. Und Menschen machen neugierig. Bei unserem Foto-Blog „Menschen im Revier“ gucken wir ein bisschen genauer hin, als man das üblicherweise bei Fremden tut, und fragen nach – im Vorbeigehen auf der Straße, im Park, im Geschäft. Weil jeder Mensch interessant ist.

Autobahn A59 in Duisburg für Monate dicht
A59-Sperrung in Duisburg

Von Anfang Mai bis Ende September saniert StraßenNRW die Berliner Brücken auf der A 59 in Duisburg. Die Großbaustelle auf der für die Stadt wichtigen Nord-Süd-Achse wird große Auswirkungen auf den innerstädtischen Individual- und öffentlichen Nahverkehr haben. Ein Verkehrschaos wird befürchtet.

9. November 1989 - vom Mauerfall zur Wiedervereinigung
Mauerfall

Mehr als 28 Jahre lang teilte sie Deutschland, trennte BRD und DDR: die Berliner Mauer. Errichtet ab dem 13. August 1961, galt sie als Symbol des Kalten Krieges. Der 9. November 1989 sollte alles ändern. An jenem Tag öffnete die DDR-Führung die Grenzen. Der Weg zur Wiedervereinigung war geebnet.

Nachrichten zum Thema
Das Image des Ruhrgebiets verbessert sich
Ruhr.2010
Essen. Mehr Kultur, weniger Kohle: So wird das Ruhrgebiet laut einer neuen Forsa-Umfrage gesehen. Offenbar hat das Kulturhauptstadtjahr 2010 eine nachhaltige Wirkung entfaltet. Fast jeder zweite Deutsche hat ein positives Bild vom Revier.
Das Revier baut an seiner Zukunft
Kommentar
Es bewegt sich etwas im Revier. Ein bisschen unbemerkt von der Öffentlichkeit reift überparteilich der Wunsch, die Region zu einer Art Metropole zu schmieden. Das Wort „Ruhrstadt“ nimmt keiner in den Mund. Niemand will ernsthaft eine Riesen-Kommune, die von einer mächtigen Zentrale aus verwaltet und...
Nur wenige NRW-Städte legen bei Einwohnerzahl zu
Demografie
Essen. Statistiker legen neue Berechnung für Bevölkerungsentwicklung vor. Im 2030 leben in Nordrhein-Westfalen 660.000 Menschen weniger als heute. Gebremster Rückgang im Revier.
Düsseldorf und Münster torpedieren die "Metropole Ruhr"
Regionalpolitik
Essen. Gemeinsame Wirtschaftsförderung, Verlehrspolitik, sogar ein regionales Parlament: Die Revierstädte wollen zusammenrücken. Doch die Regierungspräsidenten in Düsseldorf und Münster sind gegen die Einigkeit des Reviers. Hauptkritik: Es könne nicht angehen, dass sich eine Region Sonderrechte verschafft.
Realisierung des "Radschnellweg Ruhr" in weite Ferne gerückt
Pendler
Dortmund. Erst war der Radschnellweg Ruhr auf der Überholspur — jetzt muss das 110-Millionen-Euro-Projekt aufpassen, nicht in einer Sackgasse zu landen. Erste Ergebnisse eines Arbeitskreises sollen erst Anfang 2014 vorliegen. Vor allem das Dortmunder Stadtgebiet ist für die Planer eine Herausforderung.
Spezial
Bilder für Pott-Nostalgiker
Fotografie
Wir haben in den Archiven gekramt und hunderte historische Bilder aus dem Revier zusammengetragen — zum Schwelgen in Erinnerungen.
Die Emscher von der Quelle zur Mündung
Bildgalerie
Aus der Luft
Von der Emscherquelle bis zur Mündung in den Rhein beflog unser Luftbildfotograf den Fluß in den letzten Jahren. Wir haben eine umfassende Auswahl der Archivbilder zusammengestellt.
35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben
Lokalpatriotismus
Armenhaus der Republik, verbaute Betonwüste, Kohlenstaub in Luft und Lungen - mit dem Image des Ruhrgebiets steht's nicht zum Besten. Völlig zu Unrecht, finden wir. Und präsentieren mit allem gebotenen Lokalpatriotismus: 35 Gründe, das Ruhrgebiet zu lieben. Fallen Ihnen noch mehr ein?
Nachrichten zum Thema
Streit um Hoheit im Nahverkehr im Ruhrgebiet
Ruhrgebiet
Essen. Der Regionalverband Ruhr (RVR) fordert in einer Resolution mehr Kompetenzen – unter anderem im Bereich Verkehrsplanung. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) protestiert gegen die Pläne und befürchtet ein Gerangel um Zuständigkeiten.
Marode Brücken, volle Straßen - Das Ruhrgebiet braucht Geld
Ruhrgebiet
Essen. Marode Brücken, überfüllte Straßen – Experten schlagen Alarm. „In den vergangenen 20 Jahren hat der Bund verstärkt in die Verkehrssysteme Ostdeutschlands sowie die südlichen Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg investiert“, heißt es in einer aktuellen Studie.
Essen ist der Wachstums-Primus in Deutschland
Städte-Ranking
Essen. Die Revier-Metropole holt in der Städterangliste des Hamburgerischen Weltwirtschaftsinstituts stark auf. Essen belegt nun den zehnten Platz. Auch die anderen großen Ruhrgebietsstädten verzeichnen mehr Wachstum.
Spezial
Alle Finanzrechner auf einen Blick
Verbraucher
Ihre Vergleichsrechner für alle Fragen zum Thema Geldanlage. Hohe Zinsen beim Tagesgeld, die besten Girokonten, die günstigsten Kredite.
Ausflugsspaß an Rhein und Ruhr
Freizeit-Tipps

NRW hat viel zu bieten: Zahlreiche Attraktionen locken an Rhein und Ruhr ins Freie. Auf dieser Seite geben wir Tipps für Ausflüge in der Region. Machen Sie Urlaub vor der haustür. Und entdecken Sie Seiten Ihres Heimat-Bundeslandes, die Sie so bisher noch nicht kannten.

Terror von Rechts - die Morde der Zwickauer NSU-Zelle
Der rechte Terror der NSU

Die Terrorgruppe um Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos hat mit ihrer Mordserie den Staat erschüttert. Die Ermittlungen ergaben, dass es ein ganzes Netz an Unterstützern der Zwickauer Zelle gab. Alles zum NSU-Prozess lesen Sie hier.