„Zabelhafte“ Begegnungen vor dem Auftakt zur Glückstour

Ex-Radprofi Erik Zabel war am Dienstagmorgen der gefragteste Mann vor dem Start zur zehnten Glückstour der Schornsteinfeger. Die trafen sich auf dem Grundstück des Versicherungsmaklers Hans-Dieter Assmann in Iserlohn, bevor sie sich mit dem Fahrrad auf die knapp 1000 Kilometer lange Strecke nach Dresden machten. Rund um die Fahrradtour appellieren die Schornsteinfeger an die Spendenbereitschaft der Bevölkerung, das Geld kommt krebskranken Kindern zugute.
Foto: Josef Wronski