Tropfsteine ins rechte Licht gesetzt

Foto: IKZ

Hemer..  70 000 Euro sind in eine neue Beleuchtung in der Heinrichshöhle in Hemer investiert worden, und das bedeutet ein ganz neues Erleben der Unterwelt. Das gelbliche Licht in der Höhle ist Vergangenheit, jetzt zeigt sich die Natur so, wie sie wirklich ausschaut. Mit Hilfe der Stadt Hemer und der NRW-Stiftung Natur-Heimat-Kultur hat die Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst das Projekt mit viel Einsatz gestemmt.
Foto: Carmen Fürstenau

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE