Sturmtiefs ziehen am Fließband über Iserlohn

Foto: Michael May IKZ

Iserlohn.. Daniel, Elon, Felix und Gunter heißen die Sturmtiefs, die wie auf einem Fließband vom Atlantik in Richtung Nordosteuropa zogen, und damit auch in Iserlohn für windiges und schauerhaftes Wetter sorgen. Und schon naht ein neuer „Übeltäter“, der jetzt den schlichten Namen Hermann trägt. Da wird also wie am Mittwoch noch mancher Schirm durch die Lüfte wehen. Am Samstag kann sich dann aber zeitweise sogar die Sonne zeigen.
Foto: Michael May