Zwei Verletzte bei Küchenbrand in Augustastraße

In einer Küche in der Augustastraße hat es in der Nacht zu Mittwoch gebrannt.
In einer Küche in der Augustastraße hat es in der Nacht zu Mittwoch gebrannt.
Foto: Polizei
Was wir bereits wissen
In der Nacht zu Mittwoch ist in einer Wohnung in der Augustastraße ein Feuer ausgebrochen. Nach einem mehr als einstündigem Einsatz war das Feuer gelöscht. Zwei Personen erlitten Rauchvergiftungen.

Witten..  Die Feuerwehr Witten ist in der vergangenen Nacht zu einem Wohnungsbrand in der Augustastraße ausgerückt. Um 1.48 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert. Der Wohnungsinhaber machte die zuerst eintreffende Berufsfeuerwehr auf einen Brand in der Küche in einer Wohnung im dritten Obergeschoss aufmerksam. Durch die genaue Ortsangabe konnte die Brandwohnung zügig lokalisiert und der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung vom Rettungsdienst versorgt und in ein Wittener Krankenhaus transportiert. Der Einsatz war gegen 03:00 Uhr beendet. Die Berufsfeuerwehr wurde durch die Löscheinheiten Altstadt und Heven der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Die Stadtwerke Witten waren mit zwei Einsatztrupps vor Ort, um die Gas- und Stromzufuhr zu unterbrechen. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.