Zugfahrt nach Bremen und Bremerhaven

Der Verein der Eisenbahnfreunde Witten lädt für den 29. August zu einer Fahrt mit einem Sonderzug nach Bremerhaven ein. Der Zug wird von der historischen Diesellok V200 033 gezogen. Er startet in Recklinghausen und fährt über die Zustiegsbahnhöfe Oberhausen, Essen, Wattenscheid, Bochum, Witten (Abfahrt ca. 8 Uhr), Hagen, Schwerte und Unna, weiter geht es nach Bremen und Bremerhaven.

Fahrgäste haben etwa sieben Stunden Aufenthalt in Bremen. Das Rathaus sowie der Bremer Roland zählen seit 2004 zum Weltkulturerbe der Unesco. Unweit des Marktplatzes ziehen sich schmale Gassen mit kleinen Häusern durch ein mittelalterliches Gängeviertel. In Bremerhaven gibt es einen etwa fünfstündigen Aufenthalt. Am Neuen Hafen liegt das Deutsche Auswandererhaus. Das Deutsche Schifffahrtsmuseum und der Zoo am Meer lohnen ebenfalls einen Besuch.

Die Fahrpreise betragen incl. VRR- Ticket in der 2. Klasse 79 Euro und in der 1. Klasse 99 Euro. Kinder von 6 bis 14 Jahren zahlen jeweils die Hälfte. Die Familienkarte, 2. Klasse, gibt es für 197,50 Euro. Nähere Infos bei den Wittener Eisenbahnfreunden: 171 0399, erreichbar mittwochs von 15 bis 18 Uhr, sonst läuft der AB. E-Mail an: mail@efwitten.de