Wittens Bürgermeisterin kämpft weiter um SPD-Mitgliedschaft

Ist seit 29 Jahren Mitglied in der SPD – und möchte es bleiben: Wittens Bürgermeisterin Sonja Leidemann. Archivfoto: Walter Fischer
Ist seit 29 Jahren Mitglied in der SPD – und möchte es bleiben: Wittens Bürgermeisterin Sonja Leidemann. Archivfoto: Walter Fischer
Foto: Fischer / WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Witten. Sonja LeidemannsBerufungstermin im Parteiausschlussverfahren ist für den 8. August angesetzt.

Witten..  Bürgermeisterin Sonja Leidemann kämpft weiter um ihre Mitgliedschaft in der SPD. Am 23. April hatte die SPD-Schiedskommission auf Kreisebene ihren Parteiausschluss verfügt – weil sie ohne Parteimandat gegen den offiziellen SPD-Kandidaten Frank Schweppe bei der Bürgermeisterwahl am 13. September antritt. Dagegen legte sie, wie angekündigt, Berufung ein.

Die Berufsverhandlung vor der Landesschiedskommission der SPD NRW findet am 8. August in Düsseldorf statt. Das teilte Leidemanns Anwalt Friedrich Grawert jetzt auf Anfrage mit.