Das aktuelle Wetter Witten 14°C
Literatur

Wittener schreibt von Liebe, Alltag und Glauben

11.02.2016 | 17:46 Uhr
Wittener schreibt von Liebe, Alltag und Glauben
„Volle Fahrt voraus! Gedichte, Gedanken und Geschichten 1993 - 2015“ heißt das neue Buch von Thorben Passmanns.Foto: Thomas Nitsche

Witten.   Der Hevener Autor Thorben Passmanns hat ein neues Buch herausgebracht. In „Volle Fahrt voraus“ stellt er all seine Arbeiten seit 1993 zusammen.

Goethe, Schiller, Reinhard May und Hannes Wader: Das sind die Autoren, die Thorben Passmanns mag und schätzt – und denen er nacheifert. „Natürlich ohne Anspruch auf deren Niveau“, sagt der 36-Jährige lächelnd. Aber immerhin: Jetzt hat der Hevener wieder ein neues Buch herausgebracht – sein viertes insgesamt.

„Volle Fahrt voraus“ heißt das gut 500-seitige Werk. Es enthält Gedichte, Gedanken und Geschichten, die in den Jahren 1993 bis 2015 entstanden sind – also quasi von seiner Jugend bis jetzt. Schon in der siebten Klasse hatte Passmanns seine Vorliebe fürs kreative Schreiben entdeckt, in der Schule in Bremerhaven, gefördert vom Deutschlehrer. „Seitdem macht es mir große Freude, mit der deutschen Sprache zu arbeiten.“ Studiert hat er aber was anderes, als er später der Liebe wegen vom Norden ins Revier gekommen war: Sozialwissenschaften und Pädagogik auf Lehramt nämlich, an der Ruhr-Uni. Passmanns ging in den Schuldienst, arbeitet als Lehrer an einem Gymnasium in Gevelsberg.

Die Zeit ist jetzt knapp

Früher kamen ihm die besten Ideen oft nachts – seine Homepage heißt dementsprechend edition-mondscheinpoet.de. Ein Notiz-Büchlein liegt immer noch auf dem Nachtisch parat. Inzwischen schreibt er immer dann, wenn er gerade mal ein bisschen Freiraum hat. „Wir haben zwei kleine Kinder, da ist es mit der Zeit immer knapp“, sagt Passmanns. Andererseits sind die beiden Töchter – gerade mal neun und 15 Monate alt – auch eine reiche Quelle der Inspiration: Die Geburt, der erste Schritt, die Elternzeit – das alles verarbeitet der Wittener in seinen Gedichten, hat dafür sogar schon einen Preis gewonnen. „Liebe, Alltag, Glaube und Zweifel – das sind meine Themen“, erklärt er. Politik auch? „Eher weniger. Dafür fehlt mir die Schärfe.“

Lokales
Drei Versionen erhältlich

Das Buch „Volle Fahrt voraus“ ist im Tredition-Verlag erschienen. Es kostet 28 Euro als gebundene Ausgabe, 18 Euro als Taschenbuch und 8 Euro als E-Book. Es ist in allen Buchhandlungen und im Netz bestellbar.

Mehr Informationen zu dem Buch und seinem Autor gibt es im Netz unter www.edition-mondscheinpoet.de

Seine ersten beiden Bücher waren ebenfalls Lyrikbände, sie sind jetzt in dem neuen Buch aufgegangen und nun nicht mehr einzeln erhältlich. Aus Passmanns Feder stammt aber auch das lyrische Kinderbuch „Die Seehündin Shantara“ – eine Geschichte von der Geborgenheit der Kindheit und dem Loslassen in der Jugend. „Ich hoffe immer noch, dass sich jemand findet, der das Buch vertont“, so Passmanns. Ein Hörbuch mit Liedern, das könnte er sich gut vorstellen. „Also, wenn jemand Lust hat...“

Vom Schreiben leben können – nein, das strebt der Autor nicht an. „Das ist ein Hobby und so soll es auch bleiben.“ Aber ein paar Träume hat der Hevener dennoch: Eine Lesung in der Stadt, das wäre was. „Und dass meine Kinder später mal sagen, Vater hatte wirklich etwas zu sagen.“

Britta Bingmann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Rotary-Oldtimer-Ralley
Bildgalerie
Witten
Attila & Co erobern Witten
Bildgalerie
Fotostrecke
Wittener Täuflinge
Bildgalerie
Kirche
Schwerer Unfall auf  A 44
Bildgalerie
Fotostrecke
article
11557084
Wittener schreibt von Liebe, Alltag und Glauben
Wittener schreibt von Liebe, Alltag und Glauben
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/wittener-schreibt-von-liebe-alltag-und-glauben-id11557084.html
2016-02-11 17:46
Witten