Das aktuelle Wetter Witten 9°C
„Beauty & the Nerd“

Wittener schaffte es ins Finale bei "Beauty & the Nerd" auf Pro Sieben

15.02.2013 | 15:08 Uhr
Funktionen

Witten.   Der Wittener Cedric Browatzki hat es in der Pro Sieben-Show „Beauty & the Nerd“ ins Finale geschafft.

Cedric Browatzki hat es in der Pro Sieben-Show „Beauty & the Nerd“ ins Finale geschafft. In der aktuellen Folge absolvierte der Mathematiker selbstbewusst alle Aufgaben. Dazu gehörte etwa das Schminken der „Beauty“ auf einem fahrenden Boot und eine Fitness-Übung, bei der der 23-Jährige als lebendiges Fluggeschoss an Seilen große Gummiklötze umwerfen sollte.

Einen entscheidenden Schritt näher an den 100 000-Euro-Gewinn brachte ihn in dieser Woche aber die Leistung seiner Show-Partnerin Kamilla. Bei der „Challenge“ der Schönheiten setzte sie sich in klischeehaftem Professor-Look mit einem Vortrag über Cedrics Fachgebiet gegen ihre Mitstreiterinnen durch: Zur Mathematik wusste die Kellnerin zu verkünden, dass es bei Kurvendiskussionen nicht um die Rundungen ihrer eigenen Figur gehe. Und das, obwohl Pro Sieben ihre körpereigenen „Extremstellen“ wohlberechnet mit Hängebusen-Verkleidung in Szene setzte.

„Nummern und Potenzen“

Der Kurzvortrag über „Nummern und Potenzen“ bescherte dem ungleichen Paar schließlich den vorzeitigen Einzug ins Finale. Bevor sich Cedric und Kamilla dort aber zum letzten Mal zu Depp und Doof stilisieren lassen dürfen, stand eine weitere Spezialaufgabe in Form eines feinen Dinners an. Die weniger appetitlichen Bilder fing die Kamera im Großformat ein: Soßenreste im Bart, Fettflecken und Austernreste, die mit den Fingern zwischen den Zahnlücken herausgepult wurden.

Als Belohnung für weniger schlechte Tischmanieren bekam Cedrics Kontrahent Marius von „Topmodel“-Juror Thomas Rath eine Typveränderung inklusive Haarverlängerung verpasst. Trotzdem musste er die Show nach verlorenem Final-Quiz mit Partnerin Pia verlassen.

Mit einem Marktanteil von etwa zehn Prozent blieb die Quote stabil. Das Finale wird am Donnerstag (21. Februar) um 20.15Uhr ausgestrahlt.

Anna Ernst

Kommentare
21.02.2013
11:56
Wittener schaffte es ins Finale bei
von Flueshoeh | #2

Was für eine hohle Sendung! Ich hab sie mir noch nie angeschaut, aber das Lesen solcher Artikel schon zur Hälfte reicht mir!
Subkultur!

16.02.2013
20:38
Wittener schaffte es ins Finale bei
von dabinichwieder | #1

Er ist leider nur zweier geworden!

Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Stadt Witten beantragt nach Wickmann-Prozess Berufung
Handel
Die Stadt hat nach dem verlorenen Prozess um das Wickmanngelände Berufung beantragt. Sie sieht dafür Anhaltspunkte im Verwaltungsgerichtsurteil.
Wolf Codera und drei starke Stimmen in der Erlöserkirche
Kultur
Über 600 Zuhörer feierten die Künstler des Weihnachtskonzertes in der Erlöserkirche. Wolf Codera hatte dazu auch den Sänger David Thomas eingeladen.
Stadt Witten greift an der Pferdebachstraße härter durch
Bahnübergang
Mit zusätzlichen Stoppschildern will die Stadt jetzt den riskanten Bahnübergang Pferdebachstraße sicherer machen. Sie würde noch härter durchgreifen.
Jugendliche in Witten mit Gaspistole überfallen
Polizei
Der 14-jährige Wittener und sein 13-jähriger Freund aus Bochum standen an der Bushaltestelle „Husemannstraße“, als zwei Männer auftauchten. Sie...
Neue Wittener Parteichefin beschwört Geschlossenheit
SPD
Die neue SPD-Stadtverbandsvorsitzende beschwört nach dem Rücktritt von Thomas Stotko die Geschlossenheit der Partei im nächsten Bürgermeisterwahljahr.
Fotos und Videos
Verkaufsoffener Sonntag am 4. Advent in der Wittener City.
Bildgalerie
Weihnachtsshopping
Hohenstein im Lichterglanz.
Bildgalerie
Fotostrecke
ZDF TV-Gottesdienst
Bildgalerie
Witten
Kultur in Witten- einen ganzen Tag.
Bildgalerie
Kulturtag