Wie gelingt das Glücklichsein in Hinterholthein?

Foto: WAZ FotoPool

Kennen Sie Hinterholthein an der Liehr? Eine kleine Großstadt im Herzen Deutschlands. Googlen zwecklos – Sie werden es nicht finden. Britta und Stefan Lennardt haben sich fein gemacht und geben uns tiefe Einblicke in das Leben der Menschen dieser Stadt. Mit der Komödie „Fein gemacht“ treten sie am Dienstag, 6. Februar, um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Rüdinghausen auf. Das Stück verspricht intelligente Komik über Sinn und Unsinn des Lebens. Denn die Menschen in Hinterholthein an der Liehr verbindet eines: Sie wollen glücklich werden. Geht das?

Im rasanten Sauseschritt wechseln die Schauspieler Britta und Stefan Lennardt zwischen den Figuren und geben schreiend komische und schockierend realistische Einblicke in das Leben dieser Menschen. Und in das Leben überhaupt. Die Mischung aus Theater, Comedy und fliegendem Rollenwechsel sorgt für einen unterhaltsamen Abend. Karten für die Aufführung im Gemeindehaus, Brunebecker Str. 18, gibt es im Vorverkauf ( 805 92 im Gemeindebüro oder bei Lotto Büscher) für acht Euro. An der Abendkasse kosten sie zehn Euro.