Wie einst der junge Elvis

Shaky Everett ist die Nummer eins in Deutschland, wenn es um die Darbietung der frühen Elvis-Lieder geht. Er ist einer der wenigen Elvis-Interpreten, der schon Live-Konzerte mit dem originalen Gospel-Chor des Rock’n’Roll-Königs gegeben hat. An diesem Samstag präsentiert Shaky Everett mit seiner Band beim Kultursommer die bekanntesten Elvis-Lieder im Innenhof von Haus Witten. Los geht’s um 19.30 Uhr.

Mal rockig, mal bluesig, mal schnell, mal langsam – für jeden Geschmack ist wohl etwas dabei, wenn Everett den „King“ gibt. Er wirkt dabei so authentisch, dass man als Zuschauer eine Ahnung davon bekommt, warum der junge Elvis zum Weltstar wurde und was seine faszinierende Wirkung auf das Publikum ausmachte. Shaky Everett ist mit seinem Programm nicht nur in ganz Europa aufgetreten, sondern er feierte damit auch schon Erfolge in Presleys einstiger Heimat in Memphis, Tennessee. Der Schwerpunkt von Shakys Auftritten liegt bei Elvis-Liedern der 50er und 60er Jahre.

Karten für Everetts Auftritt in Haus Witten an der Ruhrstraße 86 kosten im Vorverkauf zehn Euro, an der Abendkasse zwölf Euro. Rewirpower-Kunden erhalten jeweils einen Euro Ermäßigung. Tickets gibt es an der Saalbaukasse und bei allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE