Wasserkocher löst Brandalarm in Sparkasse Witten aus

Hauptstelle der Sparkasse an der Ruhrstraße.
Hauptstelle der Sparkasse an der Ruhrstraße.
Foto: WAZ

Witten..  Ein Wasserkocher hat am Mittwochmorgen in der Sparkasse an der Ruhrstraße so viel Dampf produziert, dass der Brandalarm ausgelöst wurde.

Um 8.50 ertönte das akustische Signal, daraufhin verließen alle Mitarbeiter und Kunden das Gebäude. Der Löschzug der Feuerwehr fuhr vor, ein Angriffstrupp prüfte, welcher Rauchmelder den Alarm ausgelöst hatte und begab sich auf schnellstem Weg dorthin. „Der Wasserkocher stand wohl ziemlich unglücklich“, so der Einsatzleiter.