Vortrag über palliative Versorgung

Mit der Palliativstation hat das Ev. Krankenhaus ein besonderes Angebot für Patienten geschaffen, die aufgrund einer unheilbaren Erkrankung einer stationären Versorgung bedürfen. Unter dem Motto „Stationäre Palliativmedizin: viele Köpfe, ein Gedanke“ stellen Experten beim nächsten Vortrag der Reihe „Medizin konkret“ am Mittwoch, 20. Mai, die vielen Facetten des ganzheitlichen Konzeptes vor.

Referenten sind Dr. Christoph Hackmann, Chefarzt, und Dr. Jacqueline Rauh, Chefärztin der Klinik für Hämatologie und Onkologie, Stationsleitung Sarah Bongardt, Irene Harras (Therapeutische Leitung), Psychologin Jennifer Haverkemper, Krankenhausseelsorgerin Birgit Steinhauer und Stationsärztin Claudia Wengenroth. Außerdem stellt sich der Förderverein „Palliativstation“ vor. Zusätzliche Spenden an den Verein helfen, dieses vielfältige Angebot und die wohnliche Atmosphäre der Station zu ermöglichen. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Seminarraum (hintere Cafeteria) des EVK, Pferdebachstr. 27.