Das aktuelle Wetter Witten 13°C
Frauensalon

Von der Asylbewerberin zur Anwältin

08.02.2016 | 18:40 Uhr
Von der Asylbewerberin zur Anwältin
Hat sich durchgesetzt: Nizaqete Bislimi. Wie es ihr gelang, schildert sie in ihrem Buch „Durch die Wand". Foto: Rainer Raffalski / FUNKE Foto Services

Witten.   Beim Frauensalon in Bommern liest Nisaqete Bislimi am 10. 2. aus ihrem Buch „Durch die Wand“. Sie schaffte es von der Asylbewerberin zur Anwältin.

„Durch die Wand: Von der Asylbewerberin zur Rechtsanwältin“. So heißt das Buch von Nisaqete Bislimi, aus dem sie im Frauensalon lesen wird. Die Veranstaltung findet am Mittwoch (10. 2.) ab 19.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus Bommern, Bodenborn 48, statt.

Der Frauensalon ist eine Kooperation des Frauenreferates in den Ev. Kirchenkreisen Hattingen-Witten und Schwelm mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Witten.

Nizaqete Bislimi ist Romni und kam 1993 als Flüchtling im Alter von 14 Jahren aus dem Kosovo nach Deutschland. 14 Jahre lang lebten sie und ihre Familie in Flüchtlingsunterkünften und im Status der Duldung ohne sichere Lebensperspektive mit der ständigen Angst, abgeschoben zu werden. Trotz aller Widerstände hat sie es mit eisernem Willen, aber auch mit der Unterstützung von vorurteilsfreien Menschen geschafft, sich ein Leben in Deutschland aufzubauen.

Studium in Bochum, Anwältin in Essen

Sie machte Abitur, studierte Jura in Bochum und ist heute Rechtsanwältin in Essen. Ihr Leben hat sie im Buch „Durch die Wand“ beschrieben, das im Herbst 2015 beim Kölner Verlag DuMont (19,99 Euro) erschienen ist. Eindrücklich schildert sie ihr Leben im Kosovo, die Flucht nach Deutschland, die Eingewöhnung in einem fremden Land mit fremden Gewohnheiten, gewöhnungsbedürftigem Essen und einen Aufstieg gegen alle Wahrscheinlichkeiten.

Nizaqete Bislimi wird im Bommeraner Gemeindehaus aber nicht nur aus ihrem Buch vorlesen, sondern möchte auch mit den Besuchern der Veranstaltung ins Gespräch kommen. Die Teilnahme an dem Abend kostet sieben Euro inklusvie Imbiss und Getränken.

Der Wittener Frauensalon wurde 2006 ins Leben gerufen. Die fünf- bis sechsmal im Jahr stattfindenden Treffen werden mit Lesung oder Vortrag, Gespräch oder Musik gestaltet. Weitere Infos: Tel. 585/1610.

Redaktion

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bombenalarm im Hbf
Bildgalerie
Witten
Die Innenstadt gehört den Kindern
Bildgalerie
Weltkindertag
10. Ruhrtalmarathon
Bildgalerie
Wiiten Sport
Klangmeile in Musikschule
Bildgalerie
Fotostrecke
article
11546333
Von der Asylbewerberin zur Anwältin
Von der Asylbewerberin zur Anwältin
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/von-der-asylbewerberin-zur-anwaeltin-id11546333.html
2016-02-08 18:40
Witten