Volksmusik ertönt in der Schillerschule

„Hossa!“ Der Literaturkurs der elften Jahrgangsstufe des Schillergymnasiums mag es schmissig: Auch in diesem Jahr haben die Schüler wieder ein Musical auf die Beine gestellt. Dieses Mal wird eine Gaudi aus Popsongs und Volksmusik geboten, wie man sie noch nie gehört hat.

„Der Watzmann ruft. Der Berg und der Mensch – ein ewiger Kampf“ ist eine Volksmusikparodie von Wolfgang Ambros. Hier wird die „Kunstform“ Musical an die Grenzen der Belastbarkeit geführt. Der Inhalt: Der Berg ruft mit Donnergrollen, die Buam klettern auf den Berg. Denn die schöne Gailtalerin verspricht eine tolle Belohnung, nämlich sich selbst. Doch die Buam purzeln allaweil auch wieder nunter vom Berg. Da können die Väter nur trauernd singen: „Mit voller Wucht haut’s mein Buam in die Schlucht.“

Unter der musikalischen Leitung von Simone van den Dool und der Regie von Stefan Braun wird das Stück aufgeführt am morgigen Donnerstag, 18. Juni, 22., 23. und 25. Juni, jeweils um 19.30, Einlass 19 Uhr, in der Aula des Schiller-Gymnasiums. Karten können per Email vorbestellt werden oder in der Schule in den großen Pausen erworben werden (Erwachsene 8 €, Schüler 5 €).