Uni-Zeitung widmet sich der Wut

Erstmalig erscheint die Semesterzeitung der Wittener Uni in zwei Teilen – als Gesamtausgabe mit redaktionellem Teil (160 Seiten) und als reines Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (80 Seiten). Beide Varianten sind nun separat online erhältlich.

„Woran erkennt man eine Kulturwissenschaft? Am einfachsten daran, dass ihr so recht niemand angehören will“, leitet Dekan Prof. Dr. Dirk Baecker diesmal die Ausgabe ein und beleuchtet die Nähe und Ferne der Kulturwissenschaft zu den mit ihr zusammenhängenden Disziplinen. Zum Schwerpunktthema „Wut“ melden sich verschiedene Autoren mit sehr unterschiedlichen Herangehensweisen zu Wort: So werden Thesen des Psychoanalytikers Otto Kernberg einem Song der Hip-Hopper von K.I.Z gegenübergestellt, Filmklassiker unter die Lupe genommen, über eine „Wutkultur“ berichtet und vieles mehr.

Ergänzend dazu geht es ums Thema „Angst“, wobei US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump aufgrund der jüngsten Ereignisse nicht fehlen darf. Aktuelle Projekte und Rückblicke auf Veranstaltungen des vergangenen Semesters runden das inhaltliche Spektrum ab. Weitere Infos bei der Universität: 926-0.