Das aktuelle Wetter Witten 12°C
Polizei

Umgestoßen und Handy aus der Hand gerissen

29.02.2016 | 12:51 Uhr
Umgestoßen und Handy aus der Hand gerissen

Witten.   Eine 24-Jährige ist am späten Sonntagabend (27. Februar) in der Wittener Innenstadt überfallen worden. Der Räuber entriss ihr das Handy.

Gegen 20.30 Uhr spazierte am Sonntagabend eine 24-jährige Wittenerin vom Hauptbahnhof kommend durch den Fußgängertunnel an der Auestraße (gegenüber einer Tankstelle) in Richtung Bergerstraße. Dabei telefonierte sie mit ihrem Handy. In diesem Moment näherte sich ein Unbekannter, stieß sie zu Boden und entriss ihr aus das Mobiltelefon.

Der Räuber flüchtete mit der Beute in Richtung Bahnhofstraße (Fußgängerzone) und wird wie folgt beschrieben: augenscheinlich Südosteuropäer, zwischen 18 und 20 Jahre alt, circa 170 bis 180 cm groß, schlanke Statur, rötliche Wangen, schwarze hochgegelte Haare, bekleidet mit weißen Schuhen, einer blauen Jeanshose sowie einer Jacke (teilweise hellblau).

Das Wittener Kriminalkommissariat 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 02302 / 209-3821 um Zeugenhinweise.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Silbermond gibt umjubeltes Konzert
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Tummelmarkt Wiesenviertel
Bildgalerie
Fotostrecke
Für Gregor Meyle wird Traum wahr
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Helge Schneider lässt es knacken
Bildgalerie
Lachsalven im Zelt
article
11608695
Umgestoßen und Handy aus der Hand gerissen
Umgestoßen und Handy aus der Hand gerissen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/umgestossen-und-handy-aus-der-hand-gerissen-id11608695.html
2016-02-29 12:51
Witten