Theater, Tanz und Zirkus stehen im Rampenlicht

Bunt, kreativ und lehrreich wird das bevorstehende Trimester für die jungen Besucher der Werkstadt. Am kommenden Montag bereits startet das aktuelle Frühjahrsprogramm. Insgesamt gibt es zehn spannende Angebote. Sieben für Kinder ab sechs Jahren und drei für Jugendliche bis 18 Jahren.

Zu den Highlights gehören die Theater-Kurse „Bühnenluft“ und der „Theater-Teens-Club“. Unter Anleitung von Dozentin Alice Knuf erlernen die Nachwuchs-Schauspieler alles, was auf den Bühnenbrettern wichtig ist. Mitmachen können alle, die gerne im Rampenlicht stehen. Selbstverständlich sind am Kurs­ende die Familien und Freunde zur Premiere eingeladen.

Die eigene Kreativität steht bei den „Kunterbunten Kunstgeschichten“ im Mittelpunkt. Hier können die kleinen Künstler mit viel Fantasie eigene Kunstwerke schaffen. Vorbilder sind dabei bekannte Werke berühmter Künstler.

Ein weiterer Klassiker ist das „Arbeiten mit Holz und Händen“, bis die Späne fliegen. Hier kann jedes Kind aus einem Stück Holz machen, was ihm gerade einfällt. Körperbetont wird es beim Kinderzirkus – von Jonglage bis zum Einradfahren. Jeder kleine Artist kann seine persönlichen Stärken ausfindig machen. Beliebt bei Groß und Klein sind die Hiphop-Tanzkurse. Coole Moves und aktuelle Tanzschritte sind hier ein absolutes Muss. Zum Schluss gibt’s einen großen Auftritt. Weitere Infos: www.werk-stadt.com