Das aktuelle Wetter Witten 16°C
Polizei

Taxifahrer aus Witten verursacht Unfall mit sechs Verletzten

10.01.2016 | 17:33 Uhr
Taxifahrer aus Witten verursacht Unfall mit sechs Verletzten
Foto: OTTO, Ingo

Witten.  Ordentlich gescheppert hat es auf der A 1 bei Hamm. Nach Angaben der Polizei hatte ein Taxifahrer aus Witten vor einem Stau zu spät gebremst.

Ein Taxifahrer aus Witten hat laut Polizei auf der A 1 bei Hamm einen Unfall mit sechs Personen verursacht, darunter vier Kinder.

Der 66-Jährige bemerkte zwar, dass der Verkehr vor ihm stockte, bremste aber zu spät. Sein Taxi prallte am Stauende frontal auf einen Toyota, der durch die Wucht auf einen Audi geschoben wurde. Toyotafahrer und eine eine Beifahrerin im Audi verletzten sich leicht, ebenfalls drei Fahrgäste des Taxifahrers, Kinder im Alter zwischen elf und 16. Eine 14-Jährige erlitt schwere Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt 20 000 Euro.

Während der Unfallmaßnahmen blieb die Richtungsfahrbahn Bremen teilweise voll gesperrt. Der Verkehr staute sich bis auf sechs Kilometer zurück. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall bereits am Freitag, 8. Januar, gegen 14 Uhr.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Besuch im Streichelzoo
Bildgalerie
Witten
So schön war der Urlaub
Bildgalerie
Fotoaktion
Wittener Tafelmusik
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Ruhrgebiet geht baden
Bildgalerie
Aus der Luft
article
11449339
Taxifahrer aus Witten verursacht Unfall mit sechs Verletzten
Taxifahrer aus Witten verursacht Unfall mit sechs Verletzten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/taxifahrer-aus-witten-verursacht-unfall-mit-sechs-verletzten-id11449339.html
2016-01-10 17:33
Witten